Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Wolkenübungen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Acrylfarben" wurde erstellt von Bree, 17 Februar 2017.

  1. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Rückwirkend meine Antworten. Hab nun etwas Zeit und Ruhe. :)

    Werner, so ein Bild verselbstständigt sich oft von mir. *g*
    Du hast recht, bei mir sind sie sehr gleichmäßig geworden, auch wenn das gar nicht meine Absicht war. Manchmal verselbstständigen sich die Dinge bei mir. *g*
    Das Licht ist eine wichtige Sache, genau.
    Das mit dem Schwämmchen, werde ich noch versuchen.
    Fürs Auftragen der Wolken mussten bei mir schon abgeschnittene Pinsel, Tücher und Wattestäbchen herhalten. *g*
    Danke dir fürs Feedback und für die Tipps. :)

    Danke Dir Annerl.

    Meier Lilienthal, ist ein guter Tipp, das mit dem "Bilder vormalen"...
    Ich schau mal, wenn ich die Wolken für mich verstanden habe, dann werde ich loslegen.
    Mit Öl, stelle ich mir vor, sind die Möglichkeiten vielleicht etwas größer?!
    Ich schau mal.
    Hab bereits die Leertuben für die Grautöne da und für die Himmelsfarbe. Ich spreche hier von Ölfarben. Hab es aber noch nicht geschafft sie an zu mischen. Würde mir sicher so einiges erleichtern.
    Dein Vorschlag ist bestimmt eine gute Weise, Wolken darzustellen. ein Versuch werde ich demnächst wagen. Danke Dir. :)

    Dr. Bindewald, das Buch ist bestimmt sehr informativ.
    Dann weiß ich ja, was auf meinen nächsten Einkaufszettel stehen muss. :)
    Gute Tipps, vielen Dank. Ich versuche dann mich in den unteren Absatz von Dir einzufinden, bzw. den praktisch zu verstehen. Ich schaff das sicher. :00000258:

    Björn, in Schichten, ist sicher auch ein guter Ansatz. Somit könnte ich meine aktuellen Wolken sicher noch etwas optimieren, die hatte ich lediglich ebenfalls in einem Rutsch gemalt. ich hätte gemeint, der Untergrund wäre jetzt glatt und wenig saugstark. Aber ich habe wenig Erfahrung. Die Bezeichnung der Malplatte hab ich gerade vergeblich gesucht, hatte sie in meinen 2016 Notizkalender notiert. Ist auf jedem Fall eine sehr formstabile gepresste Platte (Presspappe?), (ziemlich glatt), die , die man nicht knicken kann, bzw. die brechen würde. War in diesem Fall mit das Verpackungsmaterial für unseren Schrank. Ist ja auch egal ;-)...

    Doch ja, die Wolken von der Negenborn sind schon sehr beeindruckend.
    Ich werde Deine Ratschläge auch mit einfädeln.

    Angela, danke noch für Deinen hilfreichen Tipp. :)

    René hab Dank für Deine aufmunternden Worte, Du bist unbezahlbar. :D
    Im Kurs hab ich das Thema eigentlich noch gar nicht.
    Wir zeichnen lediglich mit Bleistift. Allerdings malt eine Kursteilnehmerin mit Acryl (bei sich zuhause) und sie klagte darüber, dass Wolken eben so schwer sind.
    Ich dachte, schnupper mal rein und unterstütze sie da etwas.
    Ich schau mal ob ich irgendwann dazu fähig sein werde.
    Es schadet mir nicht das mal zu können, es würde mit Sicherheit eine Bereicherung für mich.
    Ich versuche es. :)

    Scheine anfangs immer ein wenig Lernresistent, weil ich erst mal ohne viel Input drauf losarbeite. Aber es ist wichtig für mich diese praktischen Erfahrungen zu machen, weil ich erst mal meinen derzeitigen Stand abchecken möhte, zudem brauche die Erfahrung um zukünftige Tipps überhaupt erst verstehen zu können.

    Ich habe heute nochmal eine Aufnahme gemacht, macht es aber auch nicht besser. ;-). Der Ölcharme, den er mit der gestrigen Aufnahme farbtonmäßig) hatte, ist jetzt weg.


    Das Blatt ist durch das Wasser etwas gewellt, es ist wohl eher für Öl geeignet.
    Die unterer linke Wolke könnte noch einen Ticken kleiner sein (bzw, die drüber etwas größer), um die Perspektive zu erklären, es ging mir aber auch um die "Schichtrichtung"
    Sorry, ich ringe hier damit, das zu formulieren, was ich meine. ;-)

    Bin weiter am Ball und hab sogar diese Nacht von Wolken geträumt...:00000285:


    Nun raucht mein Köpfchen. Bitte Formulierungsfehler zu übergehen.. ;-)
    Kann jetzt nicht mehr Korrektur lesen.
     

    Anhänge:

  2. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Jürgen, mit Werner meine ich Dich. Entschuldige bitte dafür.
    Ich muss dazu sagen, dass ich vor langer Zeit mal einen Jürgen-Werner kannte.
    Deswegen spuken die Namen immer irgendwie gemeinsam in meinem Kopf herum.
     
  3. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hier drei Wolkenarten in einem Bild gemischt...
    ein Gefühl dafür zu bekommen was geht und was nicht...

    20 x 30 cm Ölmalplatte.

    6 verschiedene Pinsel ausprobiert. Ziegenhaar hatte ich aber nicht da.

    Alles in einem Wisch gemalt, bzw. ohne Trocknungszeit, dieses Mal mit Ölfarben.

    ich schau mal ob ich noch etwas optimieren kann, wenn es etwas angetrocknet ist. Kann sicher etwas dauern.


    Edit: Als Vorlage diente ein selbst fotografiertes Bild.
     

    Anhänge:

  4. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich hab noch mal eins rauf gelegt. finde es interessant aber Wolken, die sehe ich nicht so richtig. ich will es gar nicht, es wird auch immer viel zu gleichmäßig... grrrr.
    Man weiß, wie man es haben möchte, es steht nur auf einen anderen Blatt, wie es dann wird. ;-)
    Mein Mann hat derzeit immer die wenig informative Kritik, es sähe jeweils immer "bedrohlich" aus. *g*

    Es tut mir leid, ich weiß, noch sehr pastos aber es musste sein.
    Der Knoten muss platzen.

    Nächstes Mal versuche ich noch einen anderen Weg.
    Danach mache ich es ein wenig nach Anleitungen...


    Hier wage ich nur ein Kleinformat zu zeigen. *g*

    Gleiches Format wie vorher, nur heller und wild drüber gepinselt.
     

    Anhänge:

  5. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    sieht sehr interessant aus, das letzte.. gefällt mir! sehr dramatisch, auch mit diesen strahlen von mitte nach oben außen.
    bleib auf jeden fall dran, danny! das wird immer besser...hab deine antwort oben sehr gut nachvollziehen können, erstmal für sich versuchen und dann ggf. mal nach vorlage bzw. steps... drück dir alle daumen! war ne zeitlang auch fasziniert von wolken, aber ohne sie zu malen, wollte sie nur verstehen *g* :)
     
  6. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Dir René :). Das sind momentan wichtige Erkenntnisse für mich, nämlich, dass ich noch sehr weit am Anfang stehe.

    Mir wird es immer wichtiger, die Wolken darstellen zu können, es lässt mich gar nicht los.
    Zum Schluss möchte ich einfach so viel, wie für mich möglich ist können.

    Heute hab ich eine Wolken Bleistiftstudie gestartet.
    Nicht fertig.

    Ich hab mir gesagt, was solls, nimm das gute Papier. :)
    So hab ich Strathmore Bristol (smooth) genommen.
    36 x 43 cm.

    Bleistifte verschiedene Stärken, verschiedene Radierer.

    Das erste Bild zeigt die Studie nach einer Stunde.
    Das zweite und dritte Bild, ist nach einer weiteren halben Stunde aufgenommen...

    Als Vorlage dient ein Acryl Wolkenbild von Heike Negenborn

    Vielleicht komme ich heute noch dazu weiter zu zeichnen.

    Ich denke mal, dass das Gesamtpaket am Ende, mir erst mal den Eindruck vermitteln kann ob ich auf dem richtigen weg bin.
     

    Anhänge:

  7. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.693
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo Daniela

    Ich gehöre ja zu den Wolkenunkundigen ;-). Aber ich finde es toll, dass du "dran" bleibst. Und die Wolken geraten ja auch immer besser und besser. Generell finde ich es von Vorteil, wenn man sich erst mal zeichnerisch- sprich mit Papier u. Bleistift mit dem Motiv beschäftigt weil man sich dann bereits mit den Fragen: wo steht die Sonne, wie ist die Wolke beschaffen usw. beschäftigt hat bevor man sich an die Leinwand wagt.
    weiterhin frohes Schaffen :)
    und gutes Gelingen.....
    :00000293:
     
  8. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke dir Ursela! :D Macht mir Mut!


    Knapp eine Stunde später... vieles nur grob fertig, um für mich einen Eindruck zu bekommen.

    Ich verlor jegliches Zeitgefühl, hatte mir aber die Uhrzeit notiert. ;-)

    Fehlt noch einiges...
     

    Anhänge:

  9. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    spannend hier, danny!
    gefällt mir sehr gut, wird immer dramatischer..mag die kontraste und schaue weiter zu!
     
  10. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Dir René.

    Für mich ist es auch spannend, pack ich es oder pack ich es nicht. :)
     
  11. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    achso...naja, das ist für mich jetzt nicht das spannende... weiß ja eh, dass du das packst.es geht doch auch nicht um alles oder nichts, der weg, die entwicklung, die du selbst nimmst/gehst, sieht man ja deutlich. ist viell. eine innere übung auch für geduld, dafür, dass nicht beim ersten mal alles klappen muss..nur aus fehlern lernt man richtig gut und das ist auch gut so..also hab etwas geduld mit dir *g*....
    wie sich das bild, die wolken, weiter entwickeln, find ich so spannend...
    alle daumen gedrückt... schaue weiter neugierig rein :)
     
  12. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    René, weiß schon, wie Du es meintest. ;-)

    Hab schon ein viel besseres Gefühl und ich gehe heute nicht mit Bauchweh zur Portraitkurspremiere...
     
  13. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.292
    Punkte für Erfolge:
    113
    Also Danny, Aquarell #29 und Bleistift #48 sind ja, wie ich finde, ohnehin dein Ding. Diese beiden Posts finde ich sensationell!!!
    Wahrscheinlich werde ich mich demnächst auch einmal an Wolken versuchen.
    Für deinen Portraitkurs heute wünsche ich dir ganz viel Spaß.
     
  14. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    Monika, ich freu mich über Dein Lob! Danke Dir.
    Es lohnt sich sicher, sich mit Wolken zu beschäftigen. das sind gute Erfahrungen, die man macht. Das bringt einen sicher weiter.

    Danke fürs Spaß wünschen. Der Kurs war super.
    Freu mich auf die nächsten fünf Male.
     
  15. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    na das klingt doch super, danni :)) *freu*
    habt ihr schon fleißig drauf los gezeichnet oder war viel theorie dabei?
     
  16. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    tolle Arbeiten hast Du gezaubert, Daniela!
    Die sehen super aus!

    lG Thomas
     
  17. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.928
    Punkte für Erfolge:
    63
    René, hatte dir ja in dem anderen Thread geantwortet. :)

    Danke Schulzchen.

    Hier habe ich weiter an der Wolkenstudie gezeichnet, etwa 45 Minuten?!
    Nicht fertig. Ich muss mal schauen ob ich diese dominanten Linien, die weniger in Richtung Realismus sind, drinnen behalte.
     

    Anhänge:

  18. unkelisa

    unkelisa Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2009
    Beiträge:
    3.151
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich wünschte, ich könnte das auch :00000299: mein Kommentar, ich will nur loben :00000293:
     
  19. grüner Klecks

    grüner Klecks Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 März 2012
    Beiträge:
    1.611
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die letzte Version gefällt mir suuuuper gut! Die Wolken wirken echt und es ist ganz viel Dynamik und Power drin! Ich denke, das liegt (auch mit) an den "dominanten" Linien!? Ich würde sie lassen.

    LG Birgit :00000237:
     
  20. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.707
    Punkte für Erfolge:
    113
    Booooha, die flöst einem, mir, richtig Angst ein so gewaltig ist sie.
    Sieht gut aus. Ob richtig oder nicht, kann ich nicht beurteilen, da keine
    Vorlage.