Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

verschiedene Pastellkreiden Portraits vorher-nachher

Dieses Thema im Forum "Pastellkreide - Porträt" wurde erstellt von Jaxella, 1 März 2017.

  1. Jaxella

    Jaxella Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2016
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    8
    nun wollte ich doch mal endlich ein selbstportrait malen!
    auf 30x40cm pastelmat dunkelgrün mit jaxell pastellkreiden gemalt.
    malzeit ca. 8 stunden.
    ich liebe ja serien wie tudors und outlander :)
    daher kam auch die idee mit dem fantasy mix aus einem normalen portrait.
    lg
     

    Anhänge:

    • ich4.jpg
      ich4.jpg
      Dateigröße:
      105,3 KB
      Aufrufe:
      43
    • ich3.jpg
      ich3.jpg
      Dateigröße:
      120,2 KB
      Aufrufe:
      57
    Bree, Christina1986 und Motte gefällt das.
  2. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    6.716
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Jaxella,

    das ist Dein mit Pastellkreide in 8 Stunden gezeichnetes Selbstportät?!!!!!

    Nicht zu fassen, mir fehlen die Worte.:00001753:

    Es ist makellos und unheimlich filigran und schön.

    Hast Du noch Zwischenschritte fotografiert?
     
  3. Farbrausch

    Farbrausch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2016
    Beiträge:
    777
    Punkte für Erfolge:
    18
    weiß gar nicht was ich schöner finden soll liebe Jaxella...die Haare...den Schmuck oder die Kleidung, bildhübsch alles, darf ich dich mal fragen welche Farbtöne du für die Haut benutzt ? ich bin immer viel zu weit im rötlichen....wenn ich deine Farbnuancen sehe.
     
  4. Jaxella

    Jaxella Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2016
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    8
    ich danke euch herzlich für das feedback.
    bin nach fertigstellung von einem bild immer wie im rausch und sehr glücklich es geschafft zu haben.
    leider habe ich nur einen zwischenschritt fotografiert, als ich zur hälfte fertig war.
    bei den farbtönen habe ich gerade mal ein bild von meinem arbeitsplatz gemacht. hier habe ich sehr sparsam gearbeitet mit orange. normalerweise nehme ich viel mehr ocker, rotocker usw.
    was ohne beschriftung da liegt ist neapelgelb und fleischfarben dunkel.
    im forum sbs mit pastellkreide habe ich mal gezeigt wie ich die farben reinblocke. so ist das hier im prinzip auch gelaufen. nur dass ich viel mehr rose clair benutzt habe.
    vielleicht hilft dir das etwas!
    wenn noch mehr fragen sind, helfe ich gerne weiter.
    lg
     

    Anhänge:

    Ernesto gefällt das.
  5. Farbrausch

    Farbrausch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2016
    Beiträge:
    777
    Punkte für Erfolge:
    18
    ich danke dir vielmals für deine informative Antwort liebe Jaxella....das hilft mir weiter ...und ich bin fleißig am üben....*lächel*
     
  6. Yukona

    Yukona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    650
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das Selbstportrait ist wunderschön! :eek:
     
  7. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.136
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das Selbstportrait ist suuuuper suuuper gut gelungen...
    Tolle Arbeit!
    :00000293:
     
  8. Jaxella

    Jaxella Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2016
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo, für Weihnachten habe ich wieder einige Bilder fertig gestellt.
    Hier ein Pärchen Portrait, Position der Gesichter und Hemd geändert.
    30x40cm Clairefontaine pastelmat, jaxell Pastellkreiden und stabilo Stifte.
    Malzeit 7 Stunden.
    Frohe Weihnachten !
    Lg
     

    Anhänge:

    Ernesto und Motte gefällt das.
  9. Jaxella

    Jaxella Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2016
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    8
    Noch ein weiteres Bild auf 50x35cm pastelmat. Mal etwas in sepia von einem ganz alten foto.
     

    Anhänge:

    Ernesto und Motte gefällt das.
  10. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.369
    Punkte für Erfolge:
    83
    Deine Portraits bewundere ich alle, allen voran Dein Selbstportrait.
     
  11. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.706
    Punkte für Erfolge:
    83
    Wunderschöne Bilder, klasse!
     
  12. Emma-Marie

    Emma-Marie Senior Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2013
    Beiträge:
    1.379
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bin ganz beeindruckt von deinen Bildern .
    Das Selbstporträt ist ganz hervorragend - besonders der Glanz im Haar! :thumbsup:
     
  13. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.033
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sagenhaft gut gemalte Bilder.
    War eben auf deiner HP und hab mir all deine Gemälde angeschaut.
    Sagenhaft finde ich, wie Du blondes Haar malen kannst.
     
  14. Christina1986

    Christina1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2016
    Beiträge:
    985
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sind die suuuuuuper!!
     
  15. 4212

    4212 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2015
    Beiträge:
    579
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Jaxella,

    gar nicht mal so schlecht gemacht. Jetzt gebe ich Dir Tipps, die als Sahnehäubchen den Bildern das geben, was noch fehlt:
    Eine gute Balance zwischen den warmen und kalten Tönen im Gesicht/Haut. Vielmehr sind die kalten Töne nicht ausgeprägt genug, um den Bildern eine natürliche Erscheinung/Harmonie zu geben.
    Dazu empfehle ich Dir, eine Untermalung mit kalten Tönen zu beginnen.
    Am Besten, Du siehst die folgenden youtube Videos an:


    Die Videos zeigen, wie es geht.
    Servus
     
  16. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.033
    Punkte für Erfolge:
    63
    Supergute Portraits hast du da hingelegt. Einzig bei den Zähnen würd' ich die seitlichen etwas abdunkeln, damit sie zurücktreten. Die sind ja entfernt und auch stark beschattet, da hinten im Mund. Sonst macht es den Eindruck, dass alle in einer Linie nebeneinander aufgereiht sind.
    Die Alte Dame hat daher ein für mich etwas beängstigendes Grinsen. ;-) Das ist jedoch eine Kleinigkeit von fünf Minuten.
    Aber was du aus der Pastellkreide so herausholst, ist schon beachtlich.
     
  17. Angelika Maria

    Angelika Maria Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    1.105
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich bin hin weg, super Umsetzung. LG. AM:)
     
  18. sika

    sika Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2012
    Beiträge:
    1.629
    Punkte für Erfolge:
    48
    sehr schöne Arbeiten!
     
  19. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    3.751
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hochachtung!!!!!!!!!!!!!!
     
  20. Jaxella

    Jaxella Mitglied

    Registriert seit:
    21 August 2016
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    8
    hallo, danke für die tipps mit der kühlen untermalung. leider hab ich immer nur ganz wenig zeit. für ein portrait max. 3-4 stunden für ein einfaches, da schaffe ich keine untermalung und auch nicht nur mit den stiften zu malen. ich arbeite immer mit den dicken kreiden. nur für die augen/mund/nasenränder nehme ich kurz die stifte.
    es sieht so aus als wenn das eine komplett andere technik ist, glaube nicht dass das was für mich wäre(zeitlich). ich blocke die farben ja nur rein und verwische sie. hier scheint das alles nur mit stiften gemalt zu werden ohne dicke kreiden und verwischen.
    mal sehen wenn ich mal mehr zeit habe, ob ich das mal versuche. wüsste auch nicht wie ich meine stifte so stark anspitzen könnte *g*
    lg