Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

SelbstbauStaffelei

Dieses Thema im Forum "Die Staffelei" wurde erstellt von kumise, 11 Dezember 2005.

  1. kumise

    kumise Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2004
    Beiträge:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    jetzt habe ich es letztes Wochenende endlich geschafft, eine Staffelei zu basteln, die meinen Bedürfnissen entspricht.
    Drei Dinge auf einmal waren gefordert

    -Leinwände so einspannen, dass ich auch den Rand bemalen kann
    -Leinwände zum Finish konventionell einspannen
    -Eine eingebaute Ablage für Küchenrolle, Pinsel, etc.

    Bild 1 Ansicht des unteren Bereichs.
    Die Ablage ist mit Scharnieren befestigt und kann beim Zusammenfalten der Staffelei nach hinten umgeklappt werden. Gleichzeitig fixiert sie das 3. Standbein

    Bild 2 Einfache obere Klemmvorrichtung mit Schraube

    Bild 3 Haken, um Bilder "freischwebend2 einzuspannen

    Bild 4 Konventionelles festklemmen

    Materialaufwand: 2 Rahmen 50x35x2500, 1 Rahmen 35x35 (Führung der klemmvorrichtung),1 Latte 48x24x2000, 3Scharniere, 10 Schraubhaken, und ein paar Lattenstücke
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dezember 2012
  2. lady_nightmare

    lady_nightmare Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2005
    Beiträge:
    588
    Punkte für Erfolge:
    48
    Uii, toll. Meine Staffelei hat keine Ablage...*schnief*. Haste toll hingekriegt:00000681: .
    Ich hoffe diese Staffelei, wird dich zu höchstleisungen treiben, sodass du, in ein paar Wochen, uns alle hinter dir lässt!!!

    Deine Lady =3
     
  3. stv31

    stv31 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2005
    Beiträge:
    540
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kumise,nun ich habe mir auch ne eigene gebaut aber ich könnte sie noch etwas Abändern dank deinen Beitrag.
    KLasse.

    lg
    stefan
     
  4. EmMi

    EmMi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2006
    Beiträge:
    339
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kumise
    finde Deine Staffelei auch prima.
    Leider verstehe ich das "freischwebend ein zuspannen nicht " :00000569:
    Könnest Du mir das bitte mal erklären ?

    grüsschen EmMi
     
  5. kumise

    kumise Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2004
    Beiträge:
    3.027
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo EmMi,

    das "freischwebend" ist so gemeint, dass die Seiten des Keilrahmens frei zugänglich sind, zum mitbemalen.

    Jede konventionelle Staffelei hat eine Klemmvorrichtung, die das Bild festhält und einige Stellen am Rand des Bildes unzugänglich macht.
    Bei vielen Staffeleien ist besonders die Klemme oben sehr ärgerlich, die auch einige mm der Bildfläche verdeckt, die erst später bemalt werden können.

    Das umgehe ich folgendermassen:
    Ich schraube an der Rückseite des Keilrahmens 4 Stück 90° Stuhlwinkel an (zwei oben/zwei unten). Die Winkel werden in die unteren Haken der Staffelei eingehängt. Die Klemmvorrichtung oben hat auch Haken, die von oben in die Löcher der oberen Winkel eingeführt werden.
    So hängt die Leinwand zwei Zentimeter vor der eigentlichen Staffelei in der Luft und kann auch am Rand problemlos bemalt werden.
    Falls gewünscht kann ich das auch mal so fotografieren, dass man die Systematik erkennen kann.

    Liebe Grüsse

    Michael
     
  6. kira

    kira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Michael,

    Fotos wären super :00000651: , dann kann ich meinem Mann gleich einen Auftrag erteilen.:00000295:

    Deine Staffelei finde ich prima.:00000298:
     
  7. EmMi

    EmMi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Januar 2006
    Beiträge:
    339
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Michael
    ich konnte mir nicht genau vorstellen wie Du die Leimwand befestigt hast.
    Liebe Grüße
    EmMi