Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Seid ihr Realitätsmaler oder Luftschlossmaler?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Antworten von Mitgliedern an Mitglieder" wurde erstellt von Phillonikos, 20 Juli 2014.

  1. babeck

    babeck Senior Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    3.337
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich kann dazu nur sagen, das Jörg es für mich genau auf den Punkt gebracht hat. !!!!!!!:00000298:
    Ich sehe es genauso.:00000293:
     
  2. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie Du siehst lieber Phil, ist das nicht wirklich leicht zu beantworten und auch Du bist jetzt an dem Punkt angekommen, wo man sich die Frage stellt was ist kopiert und was ist ein Luftschloss. :00000285:

    Eine Komposition aus realen Dingen, ist das dann etwas neues oder nur ein Arrangement von bekanntem? Neu ist sicher die Komposition aber die Elemente sind die, die wir schon lange kennen und eben auch verwenden.

    Ein Beispiel:

    http://www.happypainting.de/images/img/800/VonAnfangan24.jpg

    Was ist daran neu? Bis auf die Komposition eigentlich nichts, denn alle Elemente sind bekannt. Wasser, Raum, Stein,....., in diesem Bild.

    Selbst wenn man bestimmte Dinge abstrahiert, läßt sich oft ein Rückschluß auf die Ursprungsform feststellen.

    Ich glaube nicht, dass man Realität und Luftschloß trennen kann.

    LG

    Georg
     
  3. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Noch ein Beispiel:

    http://www.happypainting.de/images/img/800/Auf zu neuen Ufern.jpg

    Ist dieses Bild ein Luftschloß oder ist die Komposition das Luftschloß?

    Halbwegs real sind die Elemente Mönch und Schaukel. Interessanterweise gibt es eine Schaukel in der Werbung, wo sich ein Mädel quer durch eine Strassenschlucht schwingt und auf irgendwas rumkaut. :00000726:

    Irgendwo da setzt dann die Interpretation oder auch die Manipulation ein.

    LG

    Georg :00000293:
     
  4. Phillonikos

    Phillonikos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2012
    Beiträge:
    2.523
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, alles baut aufeinnander auf. Wir beziehen unsere Erfahrungen vor allem (wenn nicht ganz) aus der realen empirischen Welt. Somit komponieren wir ständig Altes zu Neuem.
     
  5. Perlenstickerin

    Perlenstickerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2014
    Beiträge:
    407
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bin gerade erst Mitglied geworden, möchte aber trotzdem antworten.
    Seit ca. 4 Wochen male ich jetzt Pastellkreidebilder nach Anselm. Wenn malen, dann wollte ich immer Bilder von der Nordsee malen können (Wasser, Dünen, Wellen).
    Wenn ich nun darauf schaue, habe ich immer das Gefühl, jeden Moment den ersten Schritt in diese Landschaft machen zu können. Genau das wollte ich immer so malen können.

    Liebe Grüße
    Heidi