Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Sammelthread "Neue Fliessbilder-Variationen"

Dieses Thema im Forum "Acryl - Sonstiges" wurde erstellt von BR-Fan-Conny, 28 Januar 2020.

  1. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    93
    Will in diesem Sammelthread meine jeweils neuesten Fluid Painting-Bilder und die Methodik vorstellen, mit der ich sie gemacht habe. Die Variationsmöglichkeiten sind ja ungemein vielfältig. Meine alten Bilder sind ja auf diverse Einzelthreads verteilt. Hätte wohl besser gleich diesen Sammelthread angelegt, denn inzwischen bin ich bei Fluid Painting-Bild Nr. 145 angekommen!

    Meine ersten Bilder in diesem Thread habe ich nach der String-Methode gemacht, habe aber anstelle der üblichen Wollfäden Badewannenketten mit mehreren Farben übergossen und dann die "Blütenblätter" in das flüssige Weiß auf der Leinwand gezogen. Fließmittel: Floetrol; kein Silikonöl, kein Brenner!
     

    Anhänge:

  2. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.585
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das sind aber schöne Effekte, Conny :)
     
  3. canvas

    canvas Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    1.986
    Punkte für Erfolge:
    83
    Find ich auch schöne Effekte, die sehen aus wie bunte Blüten.
     
  4. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich habe noch zwei Bilder mit den Badewannenketten gemacht, die Methode aber verändert. Beim zweiten Bild habe ich noch Tusche auf das Bild getropft und mit einem Zahnstocher sternförmig verteilt.
     

    Anhänge:

    Joko gefällt das.
  5. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    93
    Und bei diesem Bild (Bildformat 30 x 25 cm) habe ich in den flüssigen hellen Untergrund (weiße Acrylfarbe + wenig goldene Acrylfarbe + Floetrol + Wasser) schwarze Tusche getropft und das Ganze dann fließen lassen. Es entstand dabei eine schöne Marmorierung. Sieht fast aus wie Carrara-Marmor.
     

    Anhänge:

  6. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    2.611
    Punkte für Erfolge:
    113
    Deine faszinierenden Fließbilder sehe ich mir immer gerne an.
     
  7. babeck

    babeck Senior Mitglied

    Registriert seit:
    24 August 2010
    Beiträge:
    3.264
    Punkte für Erfolge:
    83
    Toll , mal was ganz anderes.
     
  8. Frau Gerda

    Frau Gerda Forum-Guru

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    5.951
    Punkte für Erfolge:
    113
    Du hast dich zum Spezialisten für diese Techniken entwickelt liebe Conny!
    Das marmorartige gefällt mir, und die Regenbogen -Farben sind sehr schön,
    damit könnte ich mir ein großflächiges Muster sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße Gerda
     
  9. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.217
    Punkte für Erfolge:
    63
    super Conny - du bist eine Spezialistin - die Blumen gefallen mir ganz besonders - echt stark!!!
     
  10. Martin70

    Martin70 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Februar 2020
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen. Ich weiss jetzt nicht, ob ich meine Frage richtig mit einbringe. Ich versuche stets die richtige Mischung zu finden. Ich hatte jetzt die Mischung 50% Farbe, 40% Medium und 10% Wasser probiert. Das ist viel zu flüssig. Ich werde nun Farbe mit dazumischen. Ich kann aber nicht Verstehen, wie es manche mit 1 Teil Farbe, 1,5% Medium und 1 Teil Wasser mischen. Kann mir bitte bitte jemand helfen? Danke und liebe Grüsse martin
     
  11. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo Martin,
    das musst Du ausprobieren. Es kommt nämlich ganz darauf an, welches Medium und welche Farbe Du nimmst. Ist es eine schon relativ dünnflüssige Farbe, so brauchst Du unter Umständen gar kein Wasser mehr.

    Ich benutze als Fließmedium Floetrol. Die Farbe gebe ich nach Gefühl zu, ebenso das Wasser. Je nachdem, was ich für eine Methode benutze, muss ich mehr honigartige oder mehr eine flüssigere Konsistenz einstellen.

    Auf Youtube gibt es sehr viele Videos zu dem Thema. Schaue Dir die an und gucke, was die für ein Bindemittel benutzen. Davon hängt alles andere ab, natürlich auch, ob Du eine dicke, deckende Farbe aus der Tube oder eine bereits recht flüssige Billigfarbe benutzt und wieviele Pigmente die enthält.

    Wichtig ist auch das Silikonöl. Habe da anfänglich so meine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Dr. Manfred Bindewald hatte eine tolle, sehr ausführliche Anleitung für alle Happies geschrieben. Die gibt es aber leider nicht mehr! Auch auf seiner Homepage ist sie nicht mehr zu finden. Schade eigentlich; ich fand sie sehr informativ.

    Wenn Du mehr wissen willst, so kannst Du Dich gerne an mich wenden. Ich beschäftige mich inzwischen mit allen möglichen Fluid Painting-Methoden.

    Im übrigen haben auch @canvas, @andrea und viele andere Happies große Erfahrung mit der Fließtechnik. Suche mal unter dem Begriff Fließbilder oder Schütttechnik, da wirst Du fündig.

    Viele Grüße, Conny
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2020