Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Rest in Pieces

Dieses Thema im Forum "SBS in Öl" wurde erstellt von Inge, 23. Januar 2018.

  1. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    2.658
    Punkte für Erfolge:
    48
    Schwerpunkt? Linke Seite mittleres Auto, denke ich. Würde sich anbieten und ich bin auf dem GS.
    Da kann ich mittels der Lasuren unheimlich viel machen.
    Zudem: großer Farbunterschied, evtl. Strukturunterschied, Kontrastunterschied und schon ist er verlegt.
    Ich werde mal defensiv von sanft zu kräftig lasieren.
    Aber das dann erst im Juni. Da sind die Lasurbedingunen für mich ideal...
     
  2. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    2.658
    Punkte für Erfolge:
    48
    Werner, ich bin froh, dass du mich das gefragt hast.
    Da bekommt man doch noch mal einen "Stups", alles nochmal durchzuüberlegen und von anderer Warte aus zu betrachten.
    Der vB rechte Kotflügel ist mir zu mittig, um den Fokus drauf zu legen, also werde ich schauen, dass zumindest der Scheinwerfer (Augenersatz = zieht den Blick) keine zu großen Kontraste erhält.
    Was ich machen könnte ist, später die linke Stoßstangen/Grillregion z. B. mit noch krummschieferen Rippen, Weißhöhungen usw. etwas hervorzuheben, dafür den v. B. rechten durch Abdunklung/Danebensetzen von verwandten
    Farben etwas zurückzunehmen.
    Den Laster links nehme ich mit eher pastelligen Lackfarben etwas in den HG, die angedeuteten Wracks dahinter erst recht. Der Rechte würde vermutlich auch als Star durchgehen, den kann ich aber als relativ homogen verrostet
    lasiert etwas in die Zweite Reihe nehmen.
    Oder hat jemand eine andere zündende Idee?
     
  3. Tami_76

    Tami_76 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2017
    Beiträge:
    860
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich finde deine Überlegungen sehr interessant. Ich hätte nämlich aus dem Bauch heraus das vBa rechte Wrack als Held gewählt. Durch die diagonale Platzierung der Rosthaufen gleitet zumindest mein Blick automatisch an dieser Diagonale von rechts nach links entlang und erfasst so das ganze Bild. Ich habe mal versucht, deinem Plan entsprechend zu gucken und empfand das dann irgendwie als abgehackt weil das linke Wrack dann bei mir beim Schauen unterging. Ich habe aber kaum theoretische Kenntnisse im Bildaufbau so dass dies wirklich nur eine persönliche Feststellung ist und kein Vorschlag, es irgendwie anders zu machen als du es vorhast. Ist einfach nur interessant und lehrreich für mich, mal so eine Entscheidungsfindung mitzuverfolgen.
     
  4. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    2.658
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das ist ein sehr interessanter Ansatz, Tami.
    Ich werde mir das Bild nochmals auf diese Variante hin betrachten.
    Den linken Bereich des vB ganz rechten Wracks als Fokus herauszustellen, wäre auch nicht schwer. Damit könnte der Betrachter z. B. durch die Autotüre hindurch in das Innere des Autofriedhofs gezogen werden, wenn ich dort kleinteilig/kontrastreich
    arbeite und z. B. eine einzeln vorkommende, dominierende Farbe platziere. Oder ich könnte ganz frech das untere Stapelwrack in der zweiten Reihe re. mit der etwas offenen Türe genauer ausarbeiten und mit einem Lack versehen, der sonst nirgendwo vorkommt.
    Hach, soooo viele Möglichkeiten :) :)