Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Pinselverfall

Dieses Thema im Forum "Pinsel, Spachtel und der Rest" wurde erstellt von Janaha, 9 April 2004.

  1. Janaha

    Janaha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hobbymaler,

    sagt mal, habt ihr auch so Probleme mit Pinseln, wo sich die Zwinge lockert. Wenn man dann versehentlich zu doll daran zieht, z.b. beim Pinselreinigen mit Haushaltspapier, hat man die Zwinge mit den Borsten in der einen Hand und den Stiel in der anderen.
    Ich will ja nicht behaupten, daß ich brutal bin, aber mir ist das heute schon beim zweiten Pinsel passiert. Der erste war ein Billig-Pinsel. Na gut, schmeiß wech den Kram. Aber der zweite war ein teurer Pinsel von Revell.
    Das ließe sich zwar alles mit Kleber und Zange reparieren, aber ärgerlich ist es trotzdem.
     
  2. Ernst

    Ernst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2004
    Beiträge:
    164
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus

    Man sieht zwar immer wieder Fotos, wo Pinsel in einem Gefäß mit den Borsten nach oben stehen, aber so fließt der restliche Reiniger (und ganz trocken sind die Pinsel nach der Reinigung nie), nach unten und wird vom Stiel (Holz) aufgesaugt. Dadurch dehnt sich das Holz und dieses weitet die Zwinge, was mit der Zeit so endet wie Du geschildert hast.

    Könnte es sein, dass das bei Dir auch so ist? Dann solltest Du die Pinsel hängend, oder mit dem Stiel etwas höher liegend, trocknen lassen.

    LG, Ernst
     
  3. Goldi

    Goldi Administrator Administrator

    Registriert seit:
    8 Februar 2004
    Beiträge:
    1.401
    Punkte für Erfolge:
    38
    @ Janaha, @ Ernst

    Hallo zusammen.

    Ernst, Du hast mit der Pinsellagerung recht.
    Pinsel sollten so gelagert werden, wie Du es beschrieben hast.

    Aber!!!

    Dieses Phänomen hatte ich auch schon nach dem ersten Gebrauch bei einem
    sauteuren 6 Zoll Pinsel „Van Gogh”. Der hat ganz weiche dünne Haare.
    Ich brauche den immer nur zum auf-fluffen der Wolken. (Also fast keine Farbe dran).

    Hatte nach „vorsichtigen” Reinigen und Ausschlagen auch den Stil in der Hand.

    Also Janaha, Du bist kein Kraftprotz!

    L.G. und schöne Ostern
    Horst
     
  4. Janaha

    Janaha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trocknen lasse ich die Pinsel immer liegend, aber ansonsten lagere ich sie stehend, mit den Borsten nach oben. Aufhängen, wie im Forum auf einigen Bildern zu sehen, geht leider nicht. Ich verwende kleinere Pinsel als die meisten hier. Dadurch sind die Stiele natürlich auch recht klein (Stieldurchmesser < 1cm ). Ich hab keine Ahnung, wie ich die Pinsel so aufhängen soll. Für das Bad im Reiniger verwende ich Wäscheklammern als Halter, aber das ist 1. nicht Wohnzimmertauglich und 2. bei der Menge von Pinseln (ca. 15) nicht realisierbar.

    Edit: Hab da grad den Pinselhalter von Retti gefunden. Da tiger ich wohl als bald mal in den Baumarkt. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 April 2004
  5. Goldi

    Goldi Administrator Administrator

    Registriert seit:
    8 Februar 2004
    Beiträge:
    1.401
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Janaha,

    Den Tip mit der Klemmleiste wollte ich Dir gerade geben, wußte aber nicht mehr wo es zu lesen war.
    Jetzt habe ich es gefunden. Du aber auch schon - und warst schneller.

    L.G.
    Horst
     
  6. wuestenmaus

    wuestenmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2004
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    0
    das kenne ich auch.. der beste pinsel ist auf einmal abfall.
    das liegt daran, das die in der klemme eben geleimt sind
    bei alteren pinseln, wo ich so ein ausfallen der haare vermute, klopfe ich mal leicht auf das metall.
    ich habe letzten etwas geniales gefunden
    einen "becher" mit einer spirale oben dran. wo man den verduenner rein tut und den pinsel oben festhalten kann.. so kommen die borsten nur wirklich soweit rein, das es nicht schaden kann und grosse pinsel eben auch genug fluessigkeit abbekommen
    mache morgen ein bild, kann man nachbauen
    claudia
     
  7. Janaha

    Janaha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    281
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Claudi,

    du meinst bestimmt so ein Dingens:
    [​IMG]
     
  8. Goldi

    Goldi Administrator Administrator

    Registriert seit:
    8 Februar 2004
    Beiträge:
    1.401
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi Claudia,

    hört sich gut an, was Du da schreibst.

    Wenn Dir von der vielen Schokolade nicht mehr schlecht ist, kannste ja morgen mal ein Foto machen und einstellen.
    Mußt Du nicht mehr liegen?

    L.G.
    Horst

    Ps. Wo ersteckt ihr eure Eier zu Ostern eigentlich? Im Wüstensand?
     
  9. Goldi

    Goldi Administrator Administrator

    Registriert seit:
    8 Februar 2004
    Beiträge:
    1.401
    Punkte für Erfolge:
    38
    War Janaha wieder schneller?

    Horst
     
  10. wuestenmaus

    wuestenmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 März 2004
    Beiträge:
    995
    Punkte für Erfolge:
    0
    hihi ja genau das ding meinte ich..
    grossartig das foto, haetts nicht besser machen koennen
    also die eier verstecken wir wie alle menschen im haus oder garten grins.
    und von schoko wird mir nicht uebel, ausse ich esse sie morgens.
    liegen muss ich nur noch wenn ich schmerzen bekomme...ansonsten darf ich aufstehen..
    lach.. alles klar?
    viele gruesse claudi