Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Pastellkreide farblich sortiert...

Dieses Thema im Forum "Pinsel, Spachtel und der Rest" wurde erstellt von SteffiD, 26 Juli 2011.

  1. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute hat es mich endlich gepackt, und in einem Anflug von Arbeitseifer habe ich mein gesamtes Pastellsortiment nach Farben und Tonwerten übersichtlich(oder auch nicht...:00000292:) geordnet in 1 1/2 Kartons sortiert.
    Das Ganze hat mich bestimmt 4 Stunden gekostet und ich bin jetzt nach diesem Farbrausch richtig geschafft, aber glücklich...
    Hatte dies schon lange mal vor, weil ich schon viele Bilder von gut sortierten Pastellboxen vor allem bei den Profis gesehen habe. ich habe auch gelesen, dass man so durch die direkte Nachbarschaft der Farben, besser den Wert einer Farbe einschätzen und sie dementsprechen einsetzen kann. Z.B. wie warm oder wie kalt ist ein Farbton im Gegensatz zu dem nächsten, bzw. Helligkeitswerte erkennen.
    Ich glaube auch, dass man so besser eine Farbauswahl treffen kann, als wenn die Farben alle einzeln in ihren Schaumstoffnestern liegen, wo vielleicht auch noch das Papier drum ist.
    Es hat mich allerdings eine gewisse Überwindung gekostet, die Farben einfach auszupacken und mich von dem Wissen um genaue Farbbezeichnung und Nummerierung zu trennen. Sicherheitshalber habe ich jedoch alle Farben halbiert und die andere Hälfte mit Papier und Nummer in ihren jeweiligen Kästen aufbewahrt, so dass ich durch vergleichen hoffentlich eine bestimmte Farbe zuordnen und erkennen kann, falls man mal einen Ton nachkaufen möchte.
    So, lange Rede, kurzer Sinn. Habe natürlich auch Fotos gemacht, auch eines in Schwarz/weiß wegen der Tonwerte. Hier und da liegt noch einer falsch :00000295:
    Und ich super gespannt, wie man mit soch einer sortierten Farbpalette arbeiten kann.


    :exclam60pFalls jemand von euch seine Pastelle auch schonmal so sortiert hat, stellt doch bitte hier auch weitere Bilder ein. Es gibt bestimmt verschiedene Möglichkeiten und Erfahrungen hierzu...
     

    Anhänge:

  2. Suse

    Suse Forum-Ikone

    Registriert seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    14.289
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...Erfahrungen kann ich keine einzige dazu beisteuern - ich gehöre zu denjenigen, die die Banderolen noch drum hat (obwohl ich mir auch jede einzelne Nummer notierte) und sie im Kasten schlummern läßt. Es so wie Du zu handhaben, sorry, da fehlt mir noch der Mut...
    Aber ich denke auch, das es so viel nützlicher und auch Zeit sparender ist - immerhin: alles griffbereit.
     
  3. Rebana

    Rebana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juni 2011
    Beiträge:
    747
    Punkte für Erfolge:
    16
    :up:Du machst wenigstens Ordnung!!!!!!!!
    Bei mir hapert das z.Z., muß unbedingt mal Rundschlag machen!!!
    Schäääähmm!!!!!!!!!!!
    Aber von der Arbeit nach Hause, dann noch kochen und Feierabend geht nicht so einfach!"
    Haushalt wartet auch noch, wo ist nur die Zeit hin.

    Ich find die Sortierung klasse, immer alles in der richtigen Größe griffbereit!
    Kannst Du bei mir auch mal machen!!:yes::wink:
    L.G. Edeltraud
     
  4. mattis

    mattis Senior Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2011
    Beiträge:
    1.139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Steffi,

    meine Güte schaut das ordentlich aus...wenn es dir recht ist bringe ich dir meinen Zeichentisch vorbei
    der könnte mal etwas von deiner Ordnung vertragen...:00000292::00000681:
     
  5. Sujihm

    Sujihm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2010
    Beiträge:
    191
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sieht schön ordentlich aus! Man ist beim Sortieren immer erstaunt, nach wie wenig doch eine dreistellige Zahl Pastelle aussehen kann, nicht? Geht mir zumindest immer so, wenn ich das Sortieren mal miterlebe.

    Wollte meine Stifte auch immer mal sortieren, aber mir fehlt das Behältnis. Hab jetzt ja den schönen Holzkoffer der Rembrandtpastelle, aber der hat keine Unterteilungen...
    Würde persönlich aber auch anders sortieren (Temperature -> Value/Chroma -> Hue bzw. Temperatur -> Helligkeit (bzw. Sättigung, das meiste sind ja weiß/schwarz-Ausmischungen) -> Farbe). Ist aber wohl persönlicher Geschmack.

    Auf jeden Fall gefällt mir deine Box super :00000298:
     
  6. Pastelline

    Pastelline Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2010
    Beiträge:
    3.209
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe es ähnlich gemacht wie Du, und hatte ähnliche gedankliche Schwierigkeiten . Wenn ich nun aber das letzte eingepackte Stückchen benutze, schreibe ich mir gleich die Nummer für einen Neueinkauf auf.
    Allerdings habe ich meine Kreiden doch in Schaumstoff gepackt, damit sie sich nicht immer gegenseitig bemalen.
    Bei jedem Bild nehme ich dann die Farben heraus, die ich gedenke zu benutzen, ( weshalb ich die Schaumstofffelder mit der Nummer beschriftet habe ) und sortiere sie nachher wieder ein.
    Viel Arbeit, wie ich zugeben muß, aber auf Grund vom Platzmangel muß ich eh immer wieder gut aufräumen.
     
  7. Zeti

    Zeti Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2004
    Beiträge:
    3.326
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Steffi:00000293:,

    oh wie ist das schön:00000465:.

    Ich liebe solche geordneten Farbkästen über alles.

    Deine schauen wirklich prima aus und man bekommt direkt Lust, sofort mit dem Malen zu beginnen.

    Ich staune, wie viele Grautöne du besitzt.

    Ist das Ding rechts unten ein Knetgummi, oder dein selbst gebastelter Pastell?

    Gerade wenn man sehr viele Pastelle besitzt (z.B. einzeln gekaufte), kommt man irgendwann einfach nicht mehr darum herum, diese nach einem bestimmten System zu ordnen.

    Welches das ist, muss jeder Maler für sich entscheiden.

    Andernfalls wird die Sucherei beim nach einer bestimmten Farbe sehr nervig und kostet viel Zeit (die man ja lieber mit dem Malen selbst verbringen möchte).

    Mir ist auch schon häufiger aufgefallen, dass das System, nach welchem der jeweilige Hersteller seine Pastelle im Kasten sortiert, nicht immer zu den eigenen Vorlieben passt.

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine Pastelle alle noch in ihrer Originalverpackung in den Pastellkästen lagern. Nachträglich sortiert habe ich auch nichts.

    Dies liegt allerdings auch daran, dass ich leider bislang noch nicht viel Zeit für die Pastellmalerei gefunden habe.

    Doch immer wenn ich deine herrlichen Pastellbilder bewundere, möchte ich am liebsten sofort damit beginnen.

    Zeti
     
  8. emely

    emely Gast

    wow, steffi, jemand, der sooo eine ordnung hat , kann nur perfekte bilder liefern.
    werd ich im leben nie auf die reihe bringen. ich denke oft, der lb. gott hat mich nicht für ordnung geschaffen, zumindest nicht bei mir selbst.
    ich muss ja immer alles verräumen, weil ich sehr kl. wohne, aber für den haushalt habe ich gott sei dank einen seeehr guten hausmann.
    lg. emely
     
  9. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.183
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das schaut sehr nach Sisyphusarbeit aus, alle Achtung;))

    Viele Grüße
    Jörg
     
  10. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Liebe Suse, ja, ich habe auch ganz schön viel Mut gebraucht, aber so habe ich alle Farben super platzsparend auf meinem Maltisch stehen und versinke nicht mehr hinter den vielen Kästen...

    @Hallo Edeltraud, das konnte ich heute so spontan auch nur machen, weil ich Urlaub habe...:00000295:
    ....so viel Urlaub denn doch wieder nicht...:00000726:

    @Anja, nee nee, so ordentlich bin ich gar nicht...es war nur aus der Not heraus...:00000292:

    @Sujihm, ja, es sieht soooooo wenig aus :00000475:.
    Zum Behältnis: bisher war diese Heilmannbox aus Amerika, der Mercedes und der Pastellkoffern, wohl das Non plus Ultra der Pastellaufbewahrung für unterwegs und so. Habe jetzt bei "Dakota Art Pastels" einen ähnlichen Koffer entdeckt, der wesentlich preisgünstiger ist und genau so gut ausschaut, auch in zwei Größen zu haben ist. Den wünsche ich mir zum Geburtstag, und da kommen die Kreiden dann rein. Die Unterteilung für diese Kartons, die ich hier genommen habe, habe ich mir erstmal selbst gebastelt.
    Wie meinst du das mit der Sortierung, habe ich nicht verstanden, würde mich aber interessieren...

    @Pastelline, oh, ich glaube du bist noch ordentlicher als ich...:00000298:

    @Hallo Zeti, an dich habe ich gedacht, als ich die Bilder einstellte :00000295:, und zwar dachte ich, das wird den Zeti wieder freuen, so schön sortierte Pastell zu sehen...:00000281: Freut mich, dass es dir gefällt.
    Ja, Grautöne sind meine Leidenschaft :00000292:. Ich habe sie in Graugrün, Graublau, Graulila, Graurötlich, Graubraun und Neutralgrau und find es Klasse!!!
    Ja, rechts unten liegt ein Knetradierer.
    Ich hoffe, dass ich nun beim malen nicht noch länger nach einer bestimmten Farbe suche als vorher. Jedenfalls kann es mir so nicht mehr so schnell passieren, dass ich bestimmte Farben in einer Kiste ganz vergesse, weil man hat so einen feinen Überblick über alle.
    Na dann mal los an die Pastelle! Die setzen sonst noch Fremdstaub an...:00000347: Dankeschön!!!

    @Ach Emely, ich bin gar nicht so ordentlich, ich liebe nur Farben...:00000295:

    @Ne Jörg, Sisyphus ist Hausarbeit...alles, was nach spätestens zwei Tagen aussieht, als wenn es nie gemacht wäre :00000026:
    Dies hier hat Spaß gemacht und bleibt hoffentlich auch so...:00000295:
     
  11. Sujihm

    Sujihm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2010
    Beiträge:
    191
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja, man kann die Farben ja so wie du anordnen: von links nach rechts den Farbkreis und von oben nach unten die Helligkeiten.
    Mir ist aber in den letzten Wochen (seit dem letzten richtigen Bild) immer mehr aufgefallen, dass es mir t.W. gar nicht so wichtig ist, die richtige Farbe zu greifen, als vielmehr die richtige Temperatur und Helligkeit (was man in Chroma/Sättigung und Value/Helligkeit unterteilen könnte). So gesagt: ob das im Schatten des Baumes nun ein Grün oder ein Blau ist, ist für mich nicht so entscheidet. Ob es hell oder dunkel bzw. warm oder kalt ist, dagegen viel mehr. Ich meine: ein heller Ton (Blau oder Grün) ist im Schatten genauso störend wie ein warmer Ton (z.B. Ultramarin/Olivgrün) - mal warmes Licht vorrausgesetzt.

    Mag vielleicht nur mir so gehen. Und sicher - wenn ich ein Rot irgendwo sehe, denke ich auch schon in die "Richtung Rot" beim Wählen eines Pastells. Aber mittlerweile zwinge ich mich dazu, zuerst "Halt! Welche Temperatur?", dann "Wie hell darf's sein?" (verglichen auch mit dem bisher gemalten!) und erst ganz am Ende über die Farbe nachzudenken.

    Fühlt sich ungewohnt an, funktioniert aber momentan ganz gut. Find's auf jeden Fall viel angenehmer als die Standartsortierung (z.B. meiner 80er-halbe-Sennelierbox) nach Farben und Helligkeiten.

    Aber wer weiß... momentan entdecke ich ohnehin soviel, dass ich vor lauter Nachdenken und Experimentieren kein Bild mehr zustandebringe :00000285:

    LG Alaster :00000293:
     
  12. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah, nun verstehe ich, was du meinst. So nach dem Motto, "Wenn der Tonwert stimmt, ist es egal, welche Farbe du nimmst." Habe ich irgendwo mal gelesen.
    Gibt auch die Möglichkeit, innerhalb der senkrechten Spalten z.B. hell bis dunkel von oben nach unten und innerhalb jeder Grundfarbe links kaltes Gelb nach rechts in warmes Gelb übergehend. Dann nächste Spalte links kaltes Rot nach rechts in warmes Rot übergehend usw.

    Ein bisschen so ist es bei mir auch. Von links nach rechts gesehen habe ich erst kühleres Gelb - warmes Gelb/ocker - Orange- rosa/Rot (kalt)- Lila- blau- wärmeres Blau/Türkis- kaltes blaugrün- warmes Grün- Neutrals.

    Ich weiß, du meinst es noch anders. Einmal komplett die wärmeren Farbtöne und dann komplett die kalten mit jeweils allen Sättigungen und Tonwerten. Ich habe es so noch nicht gesehen. Vielleicht zeigst du es mal, wenn es soweit ist... :00000651:

    Für mich wäre es jedenfalls nichts. Ich fand es schon nicht so einfach, die Grautöne nicht mit in die chromatischen Farben (ist das jetzt richtig???), also die reinbunten, nicht so gebrochenen Farben/Grautöne zu mischen. Und ab wann ist es eine Graufarbe? Habe aber gelesen, dass es sinnvoll ist die Neutrals extra zu sortieren.

    Letztendlich muss wirklich jeder selber sehen, wie es ihm am besten liegt mit der Sortierung. ich bin selber gespannt, wie ich so klarkommen werde...
     
  13. Paintillo

    Paintillo Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 Februar 2011
    Beiträge:
    2.035
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Steffi,

    jetzt hast Du aber eine Lawine an "schlechten Gewissen" losgetreten.:00000402: Alle reiben sich die "Birne":think02: und beginnen panisch zu sortieren und Kreideumwicklungen abzureissen:sad: und kramen Pralinenschachteln von Weihnachten:waves:hervor, um würdige Lagerstäten für die farbigen Kostbarkeiten aufzutreiben. Das ist ein wochenfüllendes Programm mit dem Du aber einen sehr nützlichen Ordnungsvorschlag geöffnet hast. Ich habe Deinen Vorschlag schon öfter gesehen und mir immer gesagt: Das wäre genau das Richtige. Aaaaaaaaber, da ich ein Kreide-Einwickelpapier-Fetischist bin, habe ich fein säuberlich die kaufjungfräuliche Verpackung an der Kreide gelassen und reisse nach und nach ein paar Millimeter von der guten Verpackung ab. :00000402: Bis ich schliesslich mehr Farbe am Finger als in der Stiftumhüllung habe. Dann erst merke ich, dass ich die Farbe nachrüsten muss:exclamshound eile zu Boesner oder so.
    So gesehen nehmen meine unzähligen Pastelle eine 80 x 100cm grosse Tischplatte ein, fein säuberlich in Kodak-DIN A 4 Filmschachteln (aus der Schalen-Entwicklungszeit). Wenn ich dann mit Malen loslege, dann liegt eine solche leere Schachtel bereit und ich nehme nach und nach wie ein 1-Mützenkoch aus meinem "Rembrandt und Schmincke-Gewürzkoffer" die entsprechenden Farben und versammele sie nach und nach in dem "Separee de la Paintillo".:exclamdan
    Aber, das heisst nicht, dass Dein Super-Vorschlag nicht genial wäre. Vielen Dank für den Anstoss und

    herzl. Grüsse von Eberhard :angel_3:
     
  14. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach, das glaube ich nicht, lieber Eberhard....wollte ich auch nicht verursachen...:00000295:

    Aber da ich im Moment ja meistens noch an unserem Esstisch sitze zum Malen und diesen mit den vielen Kästen schon mehr als halb beansprucht habe und ansonsten immer alles wegräumen musste, ist es so für mich auch sehr viel platzsparender und auch schneller hin- und weggestellt.
    Wenn ich die Kreiden dann in dieser oder ähnlicher Anordnung in diesen Hozkoffer packen kann

    http://www.dakotapastels.com/pages/boxes-dakota.aspx#traveler

    könnte ich damit auch in die Natur zum Malen gehen :yes_3:
     
  15. Evalisa

    Evalisa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2010
    Beiträge:
    625
    Punkte für Erfolge:
    16
    Liebe Steffi,

    also im Vergleich zu deinen Kreiden, sind meine Vorräte doch noch sehr mager. Hab' sie jetzt aber mal sortiert und fotografiert. Außerdem habe ich demnächst Geburtstag und hoffe auf Zuwachs. :angel_3:

    Ich kann alles noch locker in einem hübschen kleinen Schubladenkästchen unterbringen, das mir mein Mann dazu geschenkt hat: oben die Pitt-Stifte, unten vor allem die Überreste von den Anfängen, einem 72-er Kasten Faber-Castell Softpastelle und ein paar wenige ergänzte andere.

    Herzliche Grüße
    Evalisa
     

    Anhänge:

  16. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Eva,
    na, das sieht aber auch gut aus. Hatte auch schonmal überlegt wegen solch einem Kasten. Den gibt es glaube auch mit 3 Schubläden bei Gerstaecker.
    Für zu hause sicher eine schöne Möglichkeit.
    Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du zu deinem Geburtstag noch Kreidennachschub bekommst :00000282:
     
  17. SEBL

    SEBL Senior Mitglied

    Registriert seit:
    9 April 2011
    Beiträge:
    2.722
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steffi....

    was hällst DU davon diese Sortierung zu malen???

    DAS SIEHT ABSOLUT COOL AUS!
     
  18. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
  19. SEBL

    SEBL Senior Mitglied

    Registriert seit:
    9 April 2011
    Beiträge:
    2.722
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist gemalt??

    WAHNSINN STEFFI - ODER?

    ABER JA, genau so wie der ;o)

    weisst DU Steffi, wenn DU Deine Pastellkreiden malst, dann hast DU es total einfach, denn Du malst einfach die Farbe, die Du malen willst mit der Farbe, die Du malen willst [​IMG]
     
  20. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.519
    Punkte für Erfolge:
    0
    :laughter0...einfach bunter Striche nebeneinander...kann doch gar nicht so schwer sein, oder? :00000726:

    Schau dir auch mal die anderen Bilder an, z.B. das Gemüse und die "Bouteilles", die alten eingestaubten Weinflaschen finde ich einfach unglaublich...:00000475:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2011