Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Opa der Schelm

Dieses Thema im Forum "Pastellkreide - Porträt" wurde erstellt von Goldbeere, 10 Januar 2021 um 18:58 Uhr.

  1. Goldbeere

    Goldbeere Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2021
    Beiträge:
    56
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,
    Porträt die 3.

    auf Büttenpapier
     

    Anhänge:

  2. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.499
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich war mal so frei und habe das Bild verkleinert, ausgerichtet und zugeschnitten.
    (Warum auch immer, hier im kleinen Vorschaufenster war es nicht zu sehen, vermutlich immer noch zu groß)
     

    Anhänge:

    • opa.jpg
      opa.jpg
      Dateigröße:
      1,2 MB
      Aufrufe:
      31
  3. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.499
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ach so .... gut gelungen finde ich Opa auf jeden Fall:thumbsup:
     
  4. Goldbeere

    Goldbeere Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2021
    Beiträge:
    56
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi Mona,
    Ich kann das obige öffnen, komisch.
    Aber Danke, zur Info, das ist nach Vorlage lizenzfrei gemalt und ja:) Der hat tatsächlich so ein großes Ohr. ;)
     
  5. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Gerd,

    ich finde der Opa ist Dir richtig gut gelungen und es ist erst Dein 3. Porträt, das muß man dazu sagen.
    Die ganzen Details in der Kleidung dazustellen, alle Achtung!

    Das was mir auffiel, ist der sehr dunkle Hals.
    Ist klar, dass er im Schatten ist. Aber so dunkel ?

    Vielleicht liege ich auch damit falsch.
     
  6. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.338
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich finde den Opa klasse und der Hals passt für mich so dunkel.
     
  7. Goldbeere

    Goldbeere Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2021
    Beiträge:
    56
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich stelle mal das Original ein, ist von pixabay.
    Muss sagen an dem hatte ich echt Freude, obwohl ich es am Anfang schon in Müll werfen wollte. Das Bütten ist mit meinen begrenzten Farben irgendwie schwierig. Wahrscheinlich liegt es wohl an mir.:rolleyes:
     

    Anhänge:

  8. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    10.201
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich finde, es ist großartig umgesetzt.Tolles Motiv!
    Ist keine Schleimerei!
     
  9. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.745
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Opa gefällt mir mit seinen Falten und der Kleidung sehr gut. Hier im Forum habe ich gelernt, den Hintergrund weitgehend vorher anzulegen, erts dann das Portrait. Dein Hintergrund sieht aus, als hättest Du ihn nachträglich um das Portrait gemalt. Ich kann mich aber irren.
     
  10. Goldbeere

    Goldbeere Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2021
    Beiträge:
    56
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Monika,
    Danke das er dir gefällt und du hast recht, legt man den Hintergrund wirklich immer vorher an?
    Ich habe damit keine Erfahrung. Malen tue ich einfach wie ich denke das es richtig ist.

    Liebe Grüße Gerd
     
    Mon gefällt das.
  11. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.960
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eine starke Umsetzung der Vorlage...sieht gut gezeichnet aber nicht abkopiert aus...:cool:
    Das ist gut
    Und HG vorher oder nachher...?
    Beides beeinflusst beides...;)
     
  12. HaGe

    HaGe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2017
    Beiträge:
    120
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Goldbeere, das Opa-Portrait ist dir wirklich gut gelungen! :thumbsup:

    Was den Hintergrund betrifft, ich male ihn bei Acrylbildern grundsätzlich vorher (hier kann ich deckend übermalen), bei Öl gleichzeitig (abwechselnd) mit dem Motiv (alla prima), und bei Aquarell meistens hinterher, da sonst der Hintergrund bei den aufgetragenen Aquarellfarben "mitmischt".
    Ich denke, da gibt es keine starren Regeln, oder irre ich mich da?
    Was sagen die Experten?
    Ich lasse mich gerne belehren. Man lernt ja nie aus ...
     
  13. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.618
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Goldbeere
    Schon viel besser als die Dame...:) Du lernst schnell..:) ...Es ist immer die alte Geschichte mit den Tonwerten...Und hier hast du das schon sehr gut umgesetzt!
     
  14. Goldbeere

    Goldbeere Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2021
    Beiträge:
    56
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke Ursula, dein Lob freut mich sehr

    Gruß Gerd
     
  15. Andrea_justme

    Andrea_justme Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dezember 2020
    Beiträge:
    79
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mir gefällt der Herr auch sehr gut. Eine lebendige Wiedergabe und Licht und Schatten sind gut gesetzt. Fein!
     
  16. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    4.443
    Punkte für Erfolge:
    63
    Für dein 3 Portrait alle Achtung.