Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Meine Ausstattungsliste...habt ihr noch Tips??

Dieses Thema im Forum "Pinsel, Spachtel und der Rest" wurde erstellt von LilaKleckschen, 28 Oktober 2013.

  1. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.183
    Punkte für Erfolge:
    63
    Diese Bücher kannst Du besser kaufen, dass ist eine Investition in Deine "Malerische Zukunft":00000285: war bei mir jedenfalls so. Und nicht zu vergessen, wie Annerl schon sagt, die dazu gehörigen DvD´s sind schon allein ihr Geld wert:00000293:


    Viele Grüße
    Jörg
     
  2. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber da kostet doch bestimmt ein Buch schon 20€ von oder??

    Und mit dem Starterset...da finden sich welche mit Tischstaffelei,Pinsel 5St. Malspachten und 18*12ml Farbe,nur steht niergendwo welche Farben dabei sind :(
    Wenn da jetzt nur farben bei sind die man als Anfänger nicht richtig gebrauchen kann dann ist das auch Geld verschwendung,ich hab jetzt einen Kompromiss gefunden werde mir von Luka die 18*20ml kaufen,wo die Farben angegeben sind und den Rest hol ich so dazu,hab 20€ ersparniss,bin jetzt bei um die 65€ und hab alle Sachen (bis auf Aquarellstifte) dabei.
     
  3. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.183
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ist ja nicht mehr lange bis Weihnachten:waves:


    Viele Grüße
    Jörg
     
  4. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0

    Und was soll dann passieren??
    Glaub mal das ich wie all die Jahre nichts von meiner "Familie" höre und auch kein Weinachtsbaum gibt und den ganzen Liebedeinennächstenschwachsinn (was die Leute natürlich immer nur zu Weinachten tun)

    Lieb von dir gemeint aber ich denk nicht gern an die Tage und die Sachen werd ich mir alle selber kaufen müßen.
     
  5. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.183
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ups, war ja nur so ein Gedanke, sorry:00000156:
     
  6. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo LK,

    warum schaust Du wegen den Büchern nicht mal bei Amazon rein.
    Die bieten gute Sachbücher für Anfänger und Fortgeschrittene gebraucht viel billiger an. Man kann auch meistens in die Bücher reinschauen, wenn man sie aufruft. Dann weißt Du gleich, ob es für Dich das Richtige ist.
    Ich kaufe meine Bücher immer dort und wenn ich sie nicht mehr nutze oder mir der Inhalt nicht gefällt, dann verkaufe ich sie dort auch wieder (natürlich etwas günstiger).
    Bücher sind sehr gut zum Lernen (Step by Step) und Nachschlagen, wenn man technische Fragen hat. Mir waren sie jedenfall sehr hilfreich und ich habe eine Menge davon. Man bekommt auch gute Ideen/Motive, wenn man gerade nicht weiss, was man malen will.

    LG, Hilde
     
  7. Geli1969

    Geli1969 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2013
    Beiträge:
    491
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Geli1969

    Geli1969 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Oktober 2013
    Beiträge:
    491
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Achtung aufpassen bei einer Bestellung über Amazon.
    Werden dort Artikel von Medimops angeboten, muss man pro Buch 3 Euro
    Versandkosten bezahlen. Also bei 2 oder 3 oder noch mehr Bücher erhöhen sich
    die Versandkosten obwohl sie von einem Anbieter kommen. Bei Medimops ist die Lieferung ab 20 Euro versandkostenfrei.
     
  10. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    3.006
    Punkte für Erfolge:
    63
    Kauf dir lieber weniger Farben aber dafür gute. Zum einen sind sie auch ergiebiger, brillanter und zum anderen lernt man so richtiges Mischen. Es langt normal 3 Farben oder eine erweiterte Version von jeweils einer kühlen Version und eine warme Version der Grundfarben.

    Coelinblau brauchst du nicht, das echte Coelinblau ist eine sehr schöne Farbe die sich lohnen würde, aber da es von einem Kobaltpigment abstammt handelt es sich um ein sehr teures Pigment, unter 20 Euro für so eine Tube wirst du nichts. Die meisten Farbtöne die unter diesem Namen angeboten werden und im Günstigen Segment zu finden sind, sind nur schlichte Phthalo Blues in Weiß aus gemischt. Da kannst du dir gleich Phthalo Blue kaufen weil du damit flexibler bist.

    Achte auch drauf das du dir Single Pigmente kaufst…

    Chromoxidgrün ist auch sehr gut, achte aber drauf das da ein PG18 Pigmente drin ist(ist auch etwas Teurer) wenn es schon sein muss…. Sonst sollte man am Anfang eigentlich auch aus 2 verschieden Gelb und Blau Farben eine Reihe von Grünen Tönen mischen können. Chromoxidgrün hat noch ein weiteres Farbspektrum was im richtigen Umgang die Farbe Grün erweitern könnte, eigentlich mehr was für fortgeschrittene.

    Schwarz braucht man auch nicht unbedingt….

    Aber wenn du bei der Malerei bleiben wirst, wirst du eh deine Farben langsam erweitern und Sammeln, daher sollte man die 100 Euro nicht gleich für eine brandbreite an Farben in einer nicht so guten Qualität aus dem Fenster werfen. Viele wie ich auch ich, bleiben denn auf den Farben sitzen, weil man manchmal schneller voran kommt und auch gute Farben zu schätzen weiß.

    Nachtrag: Bei den 20 Euro habe ich mir geirrt, ist ja Acryl und nicht öl. Also man bekommt bei Acryl es etwas günstiger...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Oktober 2013
  11. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhh solangsam bin ich total verwirrt....einer sagt lieber wenige teure holen,der andere lieber billigere und der dritte sagt nen Starterpacket wo nur supersuper billig farben drin sind und man noch nichtmals die Farben weiß/angegeben sind die man bekommt :00000109::00000109:

    Danke Johndell dein Betrag hat mir aber schon einiges neues gesagt.
    Welche Farben würdest du den sagen braucht man "unbedingt" dann würde ich wirklich teure holen und dafür nur 6 oder wieviel man braucht,das zusammen mischen und andere Farbkreationen kann ich dann ausprobieren und in meinem schlauen Buch (JA ich hab ein schlaues Buch was alles abbekommt was ich ausprobiere :00000726: ) fest halten von welchen Farben,mengen usw die entstanden sind.
    Iwann kann man das bestimmt auswenig aber als New möchte ich alles erstmal dokumentieren und festhalten.
     
  12. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    hallo LK, eigentlich will ich Dir nicht dumm kommen, aber male doch einfach mal frei los und dann ergibt sich der Rest!
    Du brauchst doch keine guten Farben zum Probieren, aber man muß doch irgendwie anfangen, oder was meinst Du ?

    vG Thomas
     
  13. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    So ähnlich wie Thomas dachte ich auch gerade :00000285:.
    Ich habe vor langer Zeit mit einer Freundin zusammen angefangen zu malen.
    Wir haben beide Acrylfarben benutzt. Billige. Und ich habe gemalt und gemalt ... bis ich merkte, dass mir das so nicht mehr reicht und da es mein Ding war (das malen meine ich :00000285:), habe ich angefangen, mir besseres Material zu kaufen.
    Meine Freundin malte immer weniger ... bis sie ganz aufhörte, weil sie merkte, dass das einfach nicht "ihr's" war - jetzt handarbeitet sie :00000285:. Da ich ihre billigen Acrylfarben auch nicht haben wollte, sind sie auf dem Müll gelandet. :00000026:

    Also um Theorie kommst du nicht drumrum, wie du ja selber schon bemerkt hast - aber irgendwann anfangen solltest du schon :00000726:.
     
  14. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Thomas,
    nö find ich auch nicht das du mir dumm kommst,nur kann ich nicht jeden Monat oder in 2Monaten schon wieder Geld für Farben aus geben darum würd ich lieber jetzt schon vernüftige holen .

    Weil wenn ich jetzt billige hole zB. 30€ für ausgebe und in 2-4Wochen merke ok ich brauch bessere und dann 80 € für ausgebe um bessere zu bekommen (die anderen dann natürlich auch wohl nicht mehr so benutze) ist das für mich 30€ verschenktes und "unnütz" rausgeworfenes Geld,dadrum gehts mir da.


    Ich geb dir allerdings recht das man auch erstmal drauflos malen sollte,leider bin ich ein zimmlicher Kopfmensch aber das geht schon noch weg :)

    So ich muß weg zur Geb-Feier,danke euch allen erstmal für eure tollen Tips und Ratschläge,bis später
    LG LK


    Aber genau darum gehts mir ja das sie nicht im Müll landen,ich hab Angst Geld dafür auszugeben und nachher da zu stehen und mir nichts "vbernüftiges" neues holen zu können,ich glaube dann geht die Lust am Malen schnell Flöten :(

    Ich hab nichts gegen Theorie,FS Theorie bin ich sogar noch 2mal freiwillig zu den 14St.also das ist nicht das Problem ;)

    Naja ich werd morgen einfach meinen "warenkorb" zur Kasse tragen und sehn was kommt :)
     
  15. Digitangel

    Digitangel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2011
    Beiträge:
    252
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hattest dich doch schon zu dem Lucas Set entschieden....warum kaufst du das nicht einfach ? Die Farben sind doch nicht schlecht...
    Lass dich nicht zusehr verwirren.
    Hol dir das Grundset zu dem du dich schon entschieden hattest und lass erstmal die Bücher weg. Was da drin steht findest du auch ähnlich im Netz, und das gratis.
    Es gibt jede Menge Steps per Video oder auch in Text-Bilder Form (z.B. hier im Forum). Die Bücher kannste immer noch später kaufen (ich habe die beiden geposteten von Malmal, vielleicht kann ich sie dir gebraucht verkaufen...).
    Ich habe ursprünglich mit den Billigfarben von Thomas Philips begonnen; dann bin ich auf die besseren von Daler Rowney umgestiegen. Und was soll ich sagen ? Auch mit den billigen lasen sich tolle Bilder malen. Und wenn man am Anfang experimentiert dann vergeudet man keine teuren Pigmente...:00000281:
    Also: fang einfach an.
    Nach ner gewissen Zeit merkst du schon was du wirklich brauchst.
     
  16. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    3.006
    Punkte für Erfolge:
    63
    Kann ich verstehen das es etwas verwirrend ist, ich versuch mal meine Ansicht so plausibel wie möglich zu erklären.

    Bei Farben und ihren Preisen ist es so, dass du eigentlich nur für die Pigmente zahlst die in den Tuben enthalten sind, der Rest wird mit Bindemittel aufgefüllt und fertig. Wenn du eine Tube für 1 oder 2 Euro kaufst, ist da auch nur eine Pigment-Menge von 1 bis 2 Euro drin. Kaufst du richtige Qualität Farben, ist auch die Pigmentierung um einiges Höher und somit auch ergiebiger, weil du eben auch nur kleine Mengen zum Mischen brauchst auf Grund der Färbung. Das würde auch im Endeffekt auch bedeuten, dass eine 60 ml Tube einer billigeren Farben schneller verbraucht ist als die einer sehr hohen Qualität, weil du vielleicht öfter hier und da mal mehrmals überstreichen müsstest.
    Das ist auch genau das gleiche Phänomen wie bei Wandfarben, kaufst du einen Billigen Eimer, muss man dafür 2 davon kaufen und zweimal oder 3-mal die Flächen überstreichen. Also sparst du nicht wirklich was und du bekommst da auch nichts geschenkt.

    Zum anderen sind die Farben auch brillanter, sie haben mehr Leuchtkraft weil die Pigmente eine größere dichte haben.

    Warum nur so wenig Farben? Du bist ja noch Anfänger, du musst erst mal ein Gespür für deine Farben entwickeln, auch wie du sie mischt und wie sie sich verhalten. Wenn du zu viele Farben zur Auswahl hast, kann es eher frustrieren, weil sie keine Garantie dafür die Farbtöne richtig zu treffen oder auch das du eine Farbharmonie bekommst wenn man noch nicht weiß wie diese Entsteht. Auch bist du bei wenigen Farben viel mehr gezwungen selbst nach zu denken wie du bestimmte Töne heraus kitzeln kannst, womit du einen viel größeren Lehreffekt hast.
    Also besser die volle Kontrolle von wenigen Farben erhalten, als die Übersicht in vielen Farben zu verlieren.

    Und nach und nach, wenn du zum Beispiel richtig gut mit Grünen Farben umgehen kannst, kannst du auch eine Single Grünpigment kauft, nicht aber eins was dir das Grün mischen erspart von Tönen die zuvor schon mischen konntest, sondern um dein Farbspektrum zu erweitern von Grüntönen die man vielleicht nicht mehr aus Gelb und Blau mischen kann.
    Die meisten machen den Fehler dass sie nur viele Tuben kaufen, weil sie zu faul sind zum Mischen. Farben wie Mai grün(Phthalo Grren+ Gelb), Königsbau (ultramarinblau +weiß) und noch einige anderen sind nur heraus geworfenes Geld, weil der lern Effekt gleich null ist und man damit sein bisheriges Spektrum nicht auch nicht erweitert.

    Auch Profis erweitern ihre Farben bzw. Pigment mit bedacht, die sollen ihre anderen Farben keine Konkurrenz machen und meist braucht es einige Monate bevor sie eine neu Farbe gut integriert haben auf ihrer Palette.

    Ich weiß dass es dich vielleicht etwas verunsichert, aber damit brauchst dich noch nicht zu beschäftigen, das kommt erst mit der Zeit wenn du dir denkst, dass du mal Lust hast auf eine zusätzliche Farbe weil du vielleicht ein bestimmtes Grün nicht hinbekommst… Also gehe es langsam an.

    Statt Notizen zu machen, kannst du auch gleich zu Beginn an Colorcharts erstellen mit deinen eigenen Farben die auch nur damit funktionieren. Die sehen so aus http://4.bp.blogspot.com/_QP0UiXcOErg/Sh9HFKPmVBI/AAAAAAAAA4U/FAGEVwSGM7c/s320/colorChartTerraVerte.jpg

    Wenn du 6 Farben hast, brauchst du 6 Charts, für jede Farbe einen eigenen Chart. Oben rechts setzt du die Pure Farbe für die jeweils vorgesehenen Charts in der ausgangs Position. Im Beispiel wäre es zum Beispiel Chromoxid grün. Dieses mischt du in verschieden weiß-aus-Mischung senkrecht ab. Dann geht du ein Feld weit (waagerecht) und nimmst Chromoxidgrün+dunkel Gelb, auch wieder senkrecht mit weiß abmischen. Dann Chromoxidgrün+ Siena, Chromoxidgrün+ Rot usw. Somit siehst du die Farbtöne die mit deinen Farben möglich sind, welche Lila Töne dir am besten Zusagen ohne viel zu Experimenten oder auf Zufälle zu waren. Auch wirst du dein erstes Aha Erlebnis haben wie eine Farb-Harmonien funktioniert und welche Farbe welche Harmonie ermöglicht.

    Die 6 Farben wären Lemon Gelb(kühl) Mittel gelb oder dunkel(warm) Permanentrot (warm) Krapprot(kühl) Ultramarin(warm) Phthalo Blue blau(kühl).

    Sehe ich auch so, lass dir Zeit beim kaufen, Recherchier ein wenig und schau dir Farben an, rechne nach und alles.
    Ich schau mir immer gern bei Dickblick die einzelnen Farben, da hast du die Möglichkeit sie richtig zu sehen, die Farbtafeln bei Gerstäcker und co sind Mist. Hier sind Artist Farben in der Auswahl http://www.dickblick.com/categories/acrylics/#artistacrylics

    Ich mag Winsor and Newton ganz gern. Das Naphthol rot wäre zum Beispiel ein warmes helles rot http://www.dickblick.com/items/01630-3753/

    Quinacridone Violet ist schön als ausgangsbasic von Lila tönen http://www.dickblick.com/items/01630-6513/

    Und es gibt auch ein Quinacridone Crimson, was ein kühles rot wäre. http://www.dickblick.com/items/01629-3804/

    Mit einem warmen blau wie Ultramarin bekommt man sehr brillante Lila Töne hin….

    Male auch auf kleinen Formaten, da kann man noch viel mehr experimentieren und üben, ohne viel Farbe zu verbrauchen.
     
  17. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    wow ich bin von der Hilfe echt begeistert,Danke dafür.

    Besonders Johndell,du hast mir echt mit deinem Beitrag weiter geholfen und den Inhalt super erklärt.

    Ich hab jetzt meine Bestellung abgeschickt und hoffe das das Paket(chen) ganz schnell da ist :)


    Das Buch "Neue Wege zum Acrylbild" ist nach der Leseprobe wirklich interessant und scheint sehr hilfreich,mal gucken das ich das verbilligt bekommt,gebraucht reicht ja.

    So muß jetzt weg,meld mich aber nachher nochmal.
    LG LK