Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Meine Ausstattungsliste...habt ihr noch Tips??

Dieses Thema im Forum "Pinsel, Spachtel und der Rest" wurde erstellt von LilaKleckschen, 28 Oktober 2013.

  1. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abend Allerseits,
    weiß nicht ob ich hier in dem Unterforum richtig bin,wenn nicht bitte verschieben.

    Von dem lesen her weiß ich das jeder seine eigenen Erfahrungen hat und machen muß,jeder seine vorzugsmarke undundund vllt könnt ihr mir doch noch Tips sagen oder ob meine Liste so ok ist.

    Muß dazu sagen ich habe 80€ max. 100€ zur Verfügung,eigentlich eher weniger aber ich möchte ja vernüftig malen.
    Wenn ich einige Farbenpreise sehe komm ich mit meiner Liste noch nichtmals an die Erfüllung der Hälfte vom Preis her :(


    Farbe;

    Cadmiumgelb,Orange,
    Permanentrot,
    Krapperrot,
    Lichter Ocker,
    Coelinblau,
    Chromoxidgrün,
    Ultramarinblau

    und für mich meine lieblingsfarbe,wär erräts....Lilatöne ;)

    Umbra gebrannt,
    Sienna gebrannt
    Eisenoxidschwarz

    Weiß (welches weiß??)

    (Gesso muß nicht soll aber ganz gut sein)

    Hab gesehen bei Hornbach gibt es Lukas Acrylfarben zu einen ganz guten Preis.


    Pinsel;

    Katzenzungenpinsel,
    Rund-,
    Flachpinsel,
    Fächer und Linierpinsel

    Soll von DaVinci die grünen gut sein.Größenmässig muß ich allerdings noch gucken was ich brauche,kein Plan,denke mal die Mittleren.


    Aquarellstifte; (zum vorzeichnen)

    Braun,
    rot,
    blau


    Skizzenblock,
    Spachtellmesser verschiedene Formen,Größen,
    Pinsel o. Kernseife (was ist besser?)

    Kaliegraphi oder Tuschestift,

    Fixaktiv von Lukas




    (wenn iwas falsch geschrieben sorry)



    So das war's :00000295:
    Jetztbin ich nur mit den Farben ein wenig ratlos,es gibt ja transbarente (lasive oder so) , halbdeckent,halbtransbarend (was auch immer der Unterschied ist *hihi*) und deckende.

    Ich möchte gerne Landschaften und Abstrakt malen,mich zumindest dran versuchen...möchte abstrakt auch transbarende und deckende Farben nutzen,das blöde es muß aber in einem finanziell überschaubaren Rahmen bleiben.

    Klar kann man nach und nach einiges nach holen aber zum probieren möchte ich schon verschiedene Sachen ausprobieren können.

    Darum meine Frage ist das als Anfängerausstattung so ok,fehlt da vllt was??
    Block , Maluntergrund hab ich schon.


    Sind Lukas Farben gut für Anfänger,klar es gibt immer bessere und teurere aber 20€ pro Tube geht nun nicht , muß Hobbymässig vllt am Anfang auch nicht.

    Welche Tubengröße sollte man als Anfänger nehmen,ich würde 75ml überschaubar halten.
    Möchte schon oft,viel malen hab aber sorge die Tuben iwann halb voll wegschmeißen zu können.

    Dazu noch die Frage,sind die Acryltubenfarben langlebig in der Tube oder trocknen die schnell aus??

    Sorry wenn es so viele Fragen sind,hab die SF auch fleißig genutzt und schon viel nützliches gefunden obwohl es sehr schwer ist iwas zu finden wenn man nicht genaustens den Suchbegriff,Stichwort eingibt......hoffe ich hab's in einem überschaubaren Rahmen gehalten....könnte nämlich mit noch mehr dienen :00000726:


    Danke für eure Antworten,Tips und Hilfe,
    LG LK
     
  2. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo LK,

    Du hast ja schon recht viel auf Deiner Liste.
    Was ich vermisse: Worauf willst Du malen? Keilrahmen, Malplatten oder Malblöcke? Gesso würde ich bei Keilrahmen schon empfehlen. Du brauchst sicher auch eine Staffelei /Tischstaffelei.

    Ich benutze unterschiedliche Acrylfarben (einige kann ich empfehlen, andere weniger,
    das muss man einfach ausprobieren). Ich würde erstmal die kleineren Tuben empfehlen und probieren, wie Du damit klarkommst. Malgel zur längeren Vermalbarkeit braucht man nicht unbedingt, Wasser geht auch, je nach Fläche und Motiv. Man kann bei großen Flächen diese auch ansprühen, dann vermalen sich die Farben besser.

    Bei Feinheiten braucht man feinere Pinsel, bei größeren Flächen kann man mit breiteren Flachpinseln gut arbeiten.

    LG, Hilde
     
  3. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo LK,

    die Lukas Farben sind ganz gut für den Anfang. Wieviele Farben du benötigst, wird sich erst beim Malen herausstellen und wieweit du mischen kannst mit welchen FArben wirst du auch in der Praxis feststellen.

    Acrylfarben sind auf Wasserbasis - da wirst du mit einem Skizzenblock wohl nicht glücklich, das Papier wird sich wellen. Nimm lieber einen verklebten Block für Acrylfarben.

    Das brauchst du hier ganz sicher nicht :

    Pinsel o. Kernseife (was ist besser?)Kernseife ist für Ölfarbenpinsel

    Kaliegraphi oder Tuschestift, wozu brauchst du das?

    Fixaktiv von Lukas brauchst du gar nicht, Acrylfarben wrden nicht fixiert

    Lila kannst selbst mischen. Rot und blau. Das mußt du ausprobieren, denn es gibt viele verschiedene Rot- und Blautöne. Das ist ein Lernprozeß.

    Acrylfarben sind lange haltbar.
    Die Farben verhalten sich auch ganz anders - also deckende, halbdeckende und transparente Farben. Das ist auch ein Lernprozeß.
    Bei abstrakt kann ich dir gar nicht helfen, bei Landschaften dann am konkreten Bild!
     
  4. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bei Acrylfarben mein Beitrag zu Weiß: Titanweiß und Zinkweiß von Lukas Cryl Liquid, oder Schmincke Primacryl, sind allerdings etwas teurer aber sehr Hochwertig:00000299:


    Viele Grüße
    Jörg
     
  5. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal,
    danke für die tollen Antworten.


    Danke Maja
    Also mit der Pinselseife sollen die Pinsel langlebiger werden und der Acrylrest im Schafft geht besser raus gehen,hat man mir gesagt ist darum Pinselseife sinnvoll??
    Wenn ich schon teure Pinsel hole möchte ich ihr leben möglichst verlängern,sterbende Pinsel sind blöd ;)

    Mit Skizzenblöcken meinte ich die , die 350gr/m ²haben...leider hab ich gesehen das die alle nur 150,130gr/m ² und so haben und das reicht ja für Acryl nicht.
    Na gut dann hol ich dann noch einen Block für Acrylmalerein/Skizzen....wenn man am Anfang einige Versuche und Schmierereien macht um die Farben/Licht/Schatten/Mischung/Pinselart undund zu testen muß das nicht auf Keilrahmen sein,zumal so ein Buch gut zum Nachschlagen von Versuchen wäre.

    Ich hab so ein Canvas-Baumwollblock mit 10Blatt,wenn der leer ist werd ich gucken was ich an Maluntergrund nehme.
    Würde gerne etwas nicht so rauiges haben,was also eine glattere Oberfläche hat obwohl für Landschaften rauige Oberfläche ganz gut rüber kommt.


    Kaliegraphi oder Tuschestift, wozu brauchst du das?
    Ganz ehrlich weiß ich jetzt auch nicht mehr aber ich glaube das war um Landschaften erstmal per Skizze zu zeichnen o. Gegenstände um eine ungefähre Vorstellung vom wie zu bekommen .

    Es gibt bei Luka auch soviele unterschiede , wie Luka Cryl Terzia,Cryl pastös (sehr dick und "klumpig" oder??) ,Cryl Studio und Cryl Liquid.....was ist da der Unterschied??

    Immerhin weiß ich schon wie man die Transparens,Deckkraft,Pikmentierung undund an der Flasche abließt :00000727:



    Danke Malmal,dann kommt das sofort mit auf meine liste
    :)

    Dank dir auch ,silkpaint39 ja mit dem Maluntergrund überleg ich noch ,glaube aber das ich da mal in ein Geschäft gehe und vor Ort gucken werde.

    Da muß man bei Leinwänden;keilrahmen und so auch immer auf den gr/m ² gucken oder und wieviel ist das minimum ??

    Danke für eure Hilfe und eure Antworten
    LG LK
     
  6. Digitangel

    Digitangel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2011
    Beiträge:
    252
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu der Kernseife:
    Die ist sicher sehr sinnvoll, auch für Acrylpinsel. Aber die kostet auch nicht viel...
    Zu den Farben:
    Ich habe mit den Acrylfarben von Daler Rowney begonnen; die sind sehr günstig und auch recht gut. Wenn nicht viel Geld da ist sollten die doch erstmal genügen...? Ich benütze die übrigens aktuell immer noch.
    Für die skizzen:
    Einfacher malblock und bleistift reichen doch wohl. Damit kann man sich grobe Skizzen inkl. Schattierungen usw. Anlegen......wofür noch Tusche ?

    Für die Vorzeichnung empfehle ich übrigens Aquarellstifte. Die sind wasserlöslich und kommen nachher nicht unter der Acrylfarbe hervor. Da reicht ein billiges Einsteigerset.
    Alles in allem solltest du dabei sogar mit weniger als 100€ auskommen.
     
  7. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.551
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich besprühe meine Acryl-Bilder zum Schluss mit Lukas Sprüh-Film.
    Da wird die Oberfläche schön seidig glänzend. Schützt gegen Staub und UV-Licht.
     
  8. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0


    Guten Morgen,
    Ja die Aquarellstifte in meiner Liste sind auch dafür gedacht.Reichen Braun,Rot und Blau??
    Oder muß das nur einer sein?

    Mhh mit den Farben....ich hab die mir bei StaffeleiShop.de mal angeguckt,sind ja wirklich bis zu 2€ günstiger nur was mich irritiert ist das da garkeine Zeichen bei sind,ob transparend,deckend undundund.

    Wollte das jetzt so machen das ich alle Farben die bei Lukas nur als nicht deckend gibt von dem anderen Hersteller kaufe,dann ist es nicht so schlimm wenn die nicht so decken.

    Ist es eigentlich normal das es einige Farben gibt ,egal bei welchem Hersteller,die es nur als halbdeckent,halbtransbarend gibt??

    Hab einfach Angst (bin gerade bei 90€ Ware im Warenkorb hätten dann aber alles + Strukturpaste,die will ich unbedingt mal ausprobieren) 50 o 70 o. 90€ zum Fenster raus zu werfen und mit den Farben nichts anfangen zu können,dann aber auch lange Zeit kein Geld zu haben um neue zu holen.

    Das Malen soll ja Spaß machen und nicht Frusten ;)



    Danke Annerl; Mal gucken ob ich die da auch bekomme.

    Klar werd ich meine ersten Bilder wohl eher nicht für die Nachweld erhalten wollen,zum Schutz der Anderen :00000726: aber wenn man's schon mal hat,kanns nicht schaden :D

    LG LK

    Achso;Wollte mir jetzt noch einen Acrylmalblock dazu holen,welche gr/m ² muß das den haben??
    Reichen 300 oder müßens 350 sein??

    Hab jetzt Dealer Rowney 10teiliges Pinselset für Acryl/Öl/Aquarell genommen weil es Preislich günstiger ist und sonst meinen Rahmen sprengt (da ich als Anfänger ja noch nicht die gebrauchten Größen der Pinsel weiß) das müßte doch reichen.Werben mit Lebenslangerer Garantie (höchstwerscheinlich darf man nur nicht malen dann erlischt diese *hihi*)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Oktober 2013
  9. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist normal und auch sinnvoll.
    Du wirst dich da wohl noch einige Zeit mit den Farben beschäftigen müssen, da gibt es viel zu lernen!
    Es ist wirklich hilfreich,sich auch einige Zeit mit der trockenen Theorie zu befassen, desto besser werden nachher die ERgebnisse deiner Malerei und du vergeudest vielleicht nicht soooo viel Material für vermeidbare Fehler.
    Außerdemkann du ja auch z.B. einen Landschaft - erstmal etwas monochrom malen, da brauchst du nicht so viele Farben und kannst dich auch erstmal mit den anderen Dingen (Perspektive etc.) beschäftigen. Da gibt es eben auch jede Menge zu lernen.
     
  10. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.064
    Punkte für Erfolge:
    63
    da bin ich aber auf ein zukünftiges Ergebnis gespannt.grins

    vG Thomas
     
  11. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Morgen,
    danke für deine Antwort...mhh zZ. hab ich jeden Tag trockene Theorie übers Malen :00000108:

    Wie gesagt die Farblehre ist mir dann doch zu hoch gewesen,vllt in paar Tagen nochmal gucken.Da mein Kopf zZ sehr sehr voll ist.

    Deinen Vorschlag mit der Bücherrei werd ich auf jedenfall umsetzten und mich mal durch die Bücher wusseln.
    Gibt es da vllt Empfelungen was für ein Buch für Anfänger gut ist??

    Wenn nicht muß ich alle lesen :00000285:

    Meintest du diese Theorie oder vllt noch ieine andere die meinen Kopf noch wusseliger machen kann,mein Freund grinst nur und sagt "Ohhha da hab ich was angerichtet" und freut sich :00000298:
     
  12. Antrea

    Antrea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2008
    Beiträge:
    746
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo LK!

    Da du schreibst, du bist noch Anfängerin, würde ich dir empfehlen, schau mal bei Boesner vorbei. Such dir ein Übungsbuch für Anfänger aus, und halte dich im groben an die Empfehlungen im Buch.

    Dann kannst du mit Hilfe schon mal üben, und fängst nicht dann
    erst wieder an, das richtige Material zu besorgen.

    Wenn du einige Übungen durch hast, wirst du selber merken, was dir liegt, was nicht, was du brauchst, was nicht.

    Bei Boesner findest du dann auch direkt alles, was du brauchst. Oder melde dich bei Gerstaecker an, dann bekommst du immer emails mit Sonderaktionen zugeschickt (z.Zt. ohne Versandkosten bei Bestellung ab (ich glaube 35,00).

    Buch aussuchen bei Boesner deshalb, weil die die grösste Auswahl zum Anschauen haben.
    Im Buchhandel wirst du diese Auswahl nicht haben.
     
  13. Antrea

    Antrea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2008
    Beiträge:
    746
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ups, hat sich jetzt zeitlich überschnitten
     
  14. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Thomas ; Und ich erst *hihi* Werd euch lieben Helfer aber fleißig an meinem Künsterischen Ergüßen dran Teil haben lassen.

    Antrea Danke für den Tip,naja am Lebenden Objekt muß man ja trotzdem üben.....um vllt auch den Spaß an der Sache nicht zu verlieren,wenn man nur Bücher wällst.

    Zumal ich leider nicht jeden Monat so viel Geld dafür ausgeben kann,lohnt es sich für mich jetzt alles zu bestellen da ich nächsten Monat ausnahmsweiße mehr hab,danach weiß ich nicht wann ich mir das wieder leisten könnte auf einen Haufen.
     
  15. Suse

    Suse Forum-Ikone

    Registriert seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    14.289
    Punkte für Erfolge:
    38
    ...also ich habe auch mit Acrylfarben angefangen zu malen. Habe mir auch gleich zuviele gekauft und festgestellt, dass es nicht mein Ding ist - sie trocknen mir einfach viel zu schnell.

    Für den Anfang würde ich Dir ein Starterset empfehlen oder Du holst Dir - wie von maja vorgeschlagen - erst wenige Tuben, die Du z.B für die Landschaftsmalerei benötigen würdest. Man braucht auch nicht alle Farben, da man viele selbst mischen kann. Dafür braucht man aber schon ein geschultes Auge und Kenntnisse in der Farblehre und Farbharmonie. Du siehst, um die Theorie kommst Du nicht herum ;-)))

    Bücher sind kein schlechter Tip, aber am Anfang sollte jedoch erst das Zeichnen stehen. Sie ist das eigentliche Grundgerüst der Malerei. Denn jedes Bild beginnt man auch mit der sogenannten Vorzeichnung - und die sollte schon korrekt sein. Nur jemand, der etwas Routine aufweist, kann später mit Farbe eventuelle Fehler korrigieren...
     
  16. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    In den Bibliotheken gibt es auch Bücher für Anfänger, du wirst das aus den Titeln erkennen. Nicht jedes Buch ist wirklich gut, aber irgendwas nimmt man immer aus jedem Buch mit! Und jede Kleinigkeit, die man gelernt hat, hilft einem dann später weiter!Empfehlen kann ich die Bücher von Martin Thomas - damit habe ich angefangen. Natürlich weisen auch sie einige Fehlerchen auf, das weiß ich heute auch. Aber die Grundlagen sind schon sehr gut beschrieben und man kommt relativ schnell zu recht guten ERgebnissen! Vielleicht findest du so ein Buch bei euch in der Bibliothek - manchmal können die auch von anderen Bibliotheken Bücher bestellen. Frag einfach mal nach.
     
  17. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich find ja auch die trockene Theorie ganz interessant,wenn man den ganzen Tag kaum was zu tun hat dann stürzt man sich mit Freunde auf sowas ;)

    Mhh diese Starterset...also ich hab so eins allerdings sind die Farben zum Schreien Schei**..da vergeht einem sofort die Lust iwas auf's "Blatt" zu malen.

    Aber ich verstehe was ihr meint,iwie ist das schwirig,für das Starterset hat mein Freund "nur" 25€ bezahlt aber die waren rausgeschmißenes Geld,zumindest was die Farben und Pinsel angeht :(

    Ich weiß nicht ob es dann,wenn man eh wenig Geld hat,nicht besser ist sofort was vernüftiges zu kaufen??

    Werd einfach mal gucken obs von Lukas und Schmincke so ein Set gibt,da die Farben da ja ganz gut sein sollen.
    Zeichenblock und Stift hab ich schon vor mir liegen.

    Werd nachher,wenn ich wieder zuhause bin mich sofort mal an's Zeichnen begeben und in die Bücherrei fahren.

    Danke für deine Antwort und die Ratschläge :)
     
  18. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.137
    Punkte für Erfolge:
    63
    Was Bücher betrifft, bist mit denen hier schon sehr gut beraten:00000293:

    Viele Grüße
    Jörg
     

    Anhänge:

    • 038.jpg
      038.jpg
      Dateigröße:
      113,6 KB
      Aufrufe:
      119
    • 039.jpg
      039.jpg
      Dateigröße:
      121,2 KB
      Aufrufe:
      117
  19. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.551
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nicht zu vergessen die beiliegende DVD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Oktober 2013
  20. LilaKleckschen

    LilaKleckschen Mitglied

    Registriert seit:
    27 Oktober 2013
    Beiträge:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Morgen Jörg wow danke schön,dann werd ich die mir gleich mal leihen und Nase rein stecken.

    Hab von Luka jetzt nen Starterset für 20€ gefunden mit 12*20ml die Farben sind fast alle die ich in der Liste hatte und der Hersteller soll ja ganz gute Qualli haben.