Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Langenmoosen - OD

Dieses Thema im Forum "-Plein Air / Freilichtmalerei-" wurde erstellt von ErnstG, 22 Juni 2018.

  1. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Von dieser Woche. Eigentlich hatte ich eine andere Ansicht im Sinn.
    Doch wie so oft, ist eine Anfahrt dorthin unmöglich gewesen. Es wäre
    nur über holprige Feldwege möglich. Sonntags vielleicht aber nicht an
    Werktagen wo geschafft wird. Gleich vor mir lärmte und werkelte ein
    Bauer beim Grasschneiden. Vielleicht wollte er mir zeigen, dass nur
    er was vernünftiges arbeitet? Mir egal.
    Das Wetter ist zwar hochsommerlich, aber sehr windig und damit un-
    gemein trocken gewesen. Jeder Pinselstrich ist im nu angetrocknet
    und hat wenig Verläufe zugelassen. Die Tücken des Draussenmalens.
    Der Kirchturm ist sehr eigenwillig vom Baustil und passt nach meinem
    bescheidenen Geschmack und Kenntnissen nicht zur restlichen Kirche.
    Er steht sehr aber prominent in der Gegend und ist nicht zu übersehen.

    Größe: 35x50 cm
    Papier: Canson fine face 250gr
    Farben: querbeet
    Vorlage: Plein-air
    OD = Outdoor/Staffelei
    ID = Indoor/Küchenbuffet

    Ernst
     

    Anhänge:

    Mon, Rioja, Reiswind und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Joachim

    Joachim Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    4.800
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein wundervolles Aquarell, wie immer exzellent ausgeführt! Sehr schön auch dieser luftige, leicht bewölkte Himmel. Klasse!

    LG Joachim
     
  3. sika

    sika Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2012
    Beiträge:
    1.918
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich bin immer wieder erstaunt und finde es bewundernswert, wie man im Freien so viele Details erfassen und sie einfach perfekt als Aquarell wiedergeben kann?!
     
  4. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.465
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mir gefällt dieses Bild auch wieder richtig gut. Deine lockere Art der Darstellung wunderbar.
     
  5. birdy

    birdy Senior Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    3.208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Was für andere die trockene Kehle, ist beim Aquarellmaler das Papier....hab mich auch schon oft geärgert, wenn das richtige Motiv, aber das "falsche" Wetter war.
    Gelungen wie immer.....die Kirche sieht insgesamt sehr dominant aus, war beim Bau wohl beabsichtigt. Die Form des Turms ist für Bayern sicher gewöhnungsbedürftig.

    lg,
    Erwin
     
  6. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.371
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hach..... da isser wieder, dieser herrliche Himmel....
    Du zeigst uns hier einen wunderschönen Blick auf die Ortschaft :)
     
  7. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Danke für Besuch und Kommentar!

    Ja, jeder Tag ist eine neue Herausforderung, jeder Tag ist anders.
    Beim Hinfahren war der Himmel noch herrlich sauber und klar.
    Innerhalb von einer Stunde alles mit Wolken überzogen, was ich
    dann beim Kolorieren mit berücksichtigt habe. Aber das größte
    Manko ist im Moment die Hitze und somit trockener Wind dazu.
    Was Details anbetrifft so muss man sich zuerst auf ein bestimmtes
    Objekt konzentrieren, von da aus nach allen Seiten weiterarbeiten.
    Für ganz feine Sachen habe ich ja ein Fernglas dabei oder meine
    Kamera, die bis 60-fach zoomt. Damit kommt mir nichts aus.

    Ernst
     
  8. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.371
    Punkte für Erfolge:
    113
    Benutzt du eigentlich einen Motivsucher, Ernst?
    Ich habe mir einmal einen aus zwei Pappwinkeln gemacht, mit denen ich das Format stets verändern kann. Aber wann benutze ich die schonmal....
     
  9. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.504
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein wunderbares , lichtdurchflutetes Bild mit herrlich aufgelockertem Wolkenhimmel,
    ev. a "wengal" zu mittigen Kirchturm...nix für ungut
     
  10. marlies+48

    marlies+48 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    10.791
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ein herrliches Bild. Und der Himmel!
    LG Marlies
     
  11. andrea

    andrea Senior Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2013
    Beiträge:
    2.177
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ernst,

    wieder ein perfektes Aquarell von dir, wunderbar. Ich möchte gern dein perspektivisches Können haben, da bin ich immer total am kämpfen. Diese vielen Dächer wären für mich wieder die totale Katastrophe gewesen. Du hast diesem schönen Motiv Leben eingehaucht, sehr schön.
     
  12. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.723
    Punkte für Erfolge:
    83
    Klasse und schön, wie immer.
     
  13. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Farbfantasien
    Benutzt du eigentlich einen Motivsucher, Ernst?
    Ich habe mir einmal einen aus zwei Pappwinkeln gemacht, mit denen ich das
    Format stets verändern kann. Aber wann benutze ich die schonmal....
    andrea
    Ich möchte gern dein perspektivisches Können haben, da bin ich immer total
    am kämpfen. Diese vielen Dächer wären für mich wieder die totale Katastrophe
    gewesen.

    Nein, ich verwende keinen Motivsucher, das würde bei mir viel zu viel Zeit in
    Anspruch nehmen. Wäre manchmal von Vorteil, wenn man eine Skizze oder
    eben einen "Sucher" verwenden würde. Das Motiv steht halt dann so wie es steht -
    immer im Hinterkopf es irgendwann noch einmal zu versuchen um die gemachten
    Fehler auszubügeln. Kommt aber selten vor.
    Vor diesem Wust von Dächern braucht man keine Angst zu haben. Wichtig ist
    nur sich einen "Schlachtplan" fürs Motiv zu erstellen. Die Proportionen in etwa
    vorschummeln, den Helden aussuchen und dann Stück für Stück konkret vor-
    arbeiten. Ich kenne keinen anderen, für mich passenden, Trick.
    Das meiste an Perspektive erledigt der Farbauftrag resp. die Licht- und Schatten-
    situation. Ohne beide auch keine Dimension.

    Ernst
     
  14. Ingrid B.

    Ingrid B. Senior Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2017
    Beiträge:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    sehr schön wie gewohnt, luftig, leicht und Licht durchflutet, ich würde ja zu gerne mal deine Bilder im Original bewundren
     
  15. red

    red Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    2.201
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Ernst,
    wieder eines deiner schönen, hellen Aquarelle. Du musst in einer bevorzugten Gegend leben, ich kenne von dir nur Schönwetterbilder.
     
  16. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.601
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist leider eine Nebenwirkung des Live-Malens.
    Wir OD-Maler rennen nicht 'raus und knipsen rasch, wenn mal die Wolkendecke aufreißt. Wir sitzen draußen - und das oft relativ lang. Wenn es dir dabei die Leinwand wegbläst, du Frostbeulen bekommst oder das Aquarell Tröpfchenoptik erhält, ist das recht sub-optimal und wird gerne vermieden....kommt aber trotzdem hin und wieder vor ;-)
     
  17. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Danke Rainer, wir haben 365 Tage im Jahr sonniges Wetter!
    Scherz am Nachmittag, hier ist das Wetter genauso bescheiden
    oder so gut wie im Rest des Landes. Ernst fährt aber auch nur
    ins Freie, wenn die Sonne scheint, ergo der scheinbare Eindruck
    er wohne irgendwo im Süden auf Höhe Spaniens oder Italiens.

    Absolut richtig Inge. Es scheint nur immer so easy, draussen sein
    zu können oder zu dürfen. Hat trotz alledem auch nicht so schöne
    Seiten, aber das muss man eben in Kauf nehmen und gelegentlich
    die Zähne zusammen beißen, dass es knackt.

    Jedes Motiv im Freien ist eine "Momentaufnahme", die man nur
    bedingt korrigieren oder rückgängig machen kann. Man weiß nie
    wie sich etwas entwickelt und das oft in wenigen Minuten, wenn
    es sein will. So hat sich der Himmel in der Zeit der Vorzeichnung
    von schön glatt zu einem stark bewölkten aufgebaut. Also muss
    ich mich sehr kurzfristig entscheiden, was ich abbilden möchte.

    Ernst
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2018