Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Karitiken, Kommentare, Lob ..................

Dieses Thema im Forum "Quasselstrippe" wurde erstellt von Merlin, 1 April 2016.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pategasa

    Pategasa Gast

    Ich muss da jetzt auch mal meinen Senf dazu abgeben. Wie einige wissen, bin ich auch ganz NEU im Forum. Der Grund hierfür war, das ich aus persönlichen Gründen mich fast ausschließlich Zuhause aufhalte. Und da mir langsam die Decke auf den Kopf fällt, musste ein Hobby her.

    Nach langem Überlegen, bin ich dann zum Entschluss gekommen, das es meiner Seele vielleicht ganz gut tun würde, wenn ich mit dem Malen anfange, da es mir früher in der Schule schon gefallen und hat und ich an Bildender Kunst immer Spaß hatte.

    Leider habe ICH persönlich vom Malen (so wie ihr es hier macht) überhaupt keine Ahnung. Und die gemalten Bilder aus meiner Schulzeit würde ICH nicht als malen, sondern eher als Kritzeln, bezeichnen. Deshalb auch meine dämlichen Fragen!

    Somit habe ich mich natürlich auch im Forum umgeschaut und Bilder gefunden, die mir wirklich gut gefallen. Deshalb melde ich mich momentan täglich im Forum an, um auch die neusten Beiträge zu lesen und mir irgendwelche Tipps zu holen.

    Da ich aber wie gesagt absoluter Anfänger bin und nicht weis, auf was man alles Achten muss, werde ich mich hüten zu irgendwelchen Bildern die eingestellt wurden einen Kommentar abzugeben. Und wenn, dann eben nur "Gefällt mir" oder "tolles Bild" oder ähnliches. Ich habe ja schließlich noch viel zu lernen.

    Natürlich spielt auch mein täglicher Gemütszustand eine Rolle, ob ich einen Kommentar abgeben möchte oder nicht. Und wenn mir ein Bild nicht gefällt, sag ich lieber überhaupt nichts dazu, als dem Künstler auf den Schlips zu treten. Ok, Kritik ist manchmal vielleicht angebracht, aber die wenigsten können damit umgehen. Auch wenn es noch so gut gemeint ist. Oder es kommt einfach zu Missverständnissen zwischen Empfänger und Sender, die dann in ellenlangen Diskussionen enden und schlussendlich im Streit. Ich denke nicht, dass das auch nur einer hier möchte.

    Natürlich ist es schön, wenn man so viele Kommentare wie nur möglich für sein Werk erhält. Doch das sollte eben jedem selbst überlassen bleiben. Genauso wie die Länge oder die Aussage. Bilder sind ja auch eine reine Geschmackssache. Das was mir gefällt, muss ja noch lange nicht jemand anderem gefallen.

    So, das war das Wort zum Samstag!
     
  2. Heidrun

    Heidrun Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2006
    Beiträge:
    786
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ Inge

    Da bin ich einerseits auch deiner Meinung, doch sollte dabei auch der, der das Bild einstellt, dazu entsprechende Erklärungen abgeben.

    Selbstverständlich kann jeder auch noch so untalentierte User (gibt es in diesem Forum zwar nicht, aber theoretisch halt) seinen Kommentar abgeben. Denn erwartet man von einem Musikkritiker, dass er noch besser Geige, Klavier .... spielen können muss als der Künstler.?
    Nein. Wenn die Musik den Leuten gefällt, egal aus welchem Grund, ob sie den benennen können oder nicht, klatschen sie und werden wieder ins Konzert gehen.

    Genau so ist es hier. Wenn einem ein Bild oder Teile davon einfach nur gefallen, kann man es sagen, und je mehr Zugang ein User zur Malerei hat, desto mehr fachliche Hilfe kann er geben. Aber jeder Kommentar, egal wie kurz, ist ein wichtiger Hinweis für den Künstler.

    Also weiter happy painten und einstellen und kommentieren!
     
  3. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    sabine

    noch nicht malen können heisst ja nicht nicht sehen können.
    z.b wenn augen schief sind sind se schief.das sieht auch jemand der nicht malen kann.
    außerdem kann man das ja auch in eine frage verpacken.
    so ungefähr....sind die augen schief oder habe ich nen knick in der optik.lol

    du verstehst.
     
  4. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Liebe Sonja,
    ich kann mich noch an so einige Wortgefechte mit Dir erinnern. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du selbst längst nicht so kritikfähig warst, wie Du jetzt Kritik an anderen übst.

    Lieben Gruß

    Georg
     
  5. Geli

    Geli Senior Mitglied

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    3.611
    Punkte für Erfolge:
    63
    Also ganz ehrlich Cliquen-Bildung ist mir noch nie aufgefallen.
    Es fällt mir nur auf, dass es aktive Mitglieder gibt, die auch mit ihren konstruktiven Kritiken und Tipps von unschätzbarem Wert für mich sind. Und auch leider andere, die nur ab und an ein atemberaubendes Bild zum besten geben und dann leider wieder mit all ihrem Wissen und Können in der Versenkung verschwinden. Das ist Schade. Muss ich aber auch akzeptieren.

    Mir geben die Menschen hier im Forum das, was ich brauche, um mich weiter zu entwickeln. Aber ich fühle mich nicht zuletzt deshalb wohl hier, weil immer neben der Kritik auch aufmunternde Worte fallen. Auch wenn es nur ein "klasse" ist.

    Ich bin auch nicht verlegen darum, etwas zu sagen, wenn mir etwas auffällt. Ich bin zwar Anfänger aber nicht blind. Allerdings bemühe ich mich Kritik sachlich und freundlich herüber zu bringen. Das ist für mich eine Frage des Respekts.
     
  6. Thomas-B

    Thomas-B Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2011
    Beiträge:
    1.564
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Pategasa -Sabine

    Genau so sehe ich es auch. Bleib bei Deiner Vorgehensweise und alles ist gut. Nur kein Stress.


    @Ruth
    Ich denke Du solltest auch einfach mal die Meinung andere respektieren. Wenn Pategassa (Sabine) etwas nicht kommentieren möchte ist das vollkommen ok. Die Frage bzw. Aussage "man könnte aber sehen" finde ich gelinde gesagt bescheuert. Sorry aber das muss mal gesagt werden.
    Man muss als erwachsener Mensch in der Lage sein, eine Meinung von jemandem anderem hinzunehmen insofern man dadurch selber keinen Nachteil hat.
    Wir alle sollten immer daran denken dass wir keine "Malgötter" sind sondern dieses schöne Hobby zum Spaß betreiben.

    Vertragt Euch und alles ist gut. Auf der Welt gibt es genug Elend worüber man sich aufregen kann.

    So....mehr werde ich dazu auch nicht mehr schreiben.

    Nachtrag: Eine Kritik zu verpacken ist auch nicht mein Fall. da bin ich denn lieber still, denn das ist ehrlicher als diese Lobhudelei
     
  7. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    thomas

    ich weis jetzt nicht was du hast.das war nur als hinweis oder info gedacht.
    ich aktzepiere jede meinung.jeder so wie er will.
    was ist da bescheuert dran.man muss doch nicht malen könne um sehen zu können.
    und ja dem einen sage ich das ohr ist schief,wenn er eine vorlage mit eingestellt hat,auf dem das ohr nicht schief ist und wenn ich weis der kann das ab.
    und dem anderen,der vielleicht keine vorlage mit eingestellt hat,und noch neu und unsicher ist, den frage ich ob das so richtig ist.weil ich ja nicht weis ob das original abstehende ohren hat.ich will ja auch keinen beleidigen.
    ich hoffe du hast verstanden was ich damit sagen will. jeder so wie er will.
    ab und an muss man auch mal zwischen den zeilen lesen und nicht die meinungen andere als bescheuert hinstellen.
     
  8. Geli

    Geli Senior Mitglied

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    3.611
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sorry, aber so langsam werde ich doch auch etwas sauer da.
    Warum wird hier ständig in den Schmutz gezogen, wenn jemand eines anderen Bild lobt? Das hat doch nix mit Lobhudelei zu tun. Das ist ganz profan einfach "Anerkennung". Und die tut neben der hier notwendigen Kritik zur Weiterentwicklung auch einfach mal gut. Und da ist es mir wurst, ob jemand das groß begründet oder auch nur ein "toll" kommt.

    Ich möchte mal einige hier sehen, die das Lob der anderen so kritisieren, wie lange sie hier noch Bilder einstellen, wenn sie nur noch verrissen würden.

    Just my two cents.

    Und jetzt ärgere ich mich schon wieder, weil ich dafür meinen 1000. Beitrag verschwendet habe. [​IMG]
     
  9. bea74

    bea74 Senior Mitglied Administrator

    Registriert seit:
    23 Juli 2012
    Beiträge:
    3.274
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich kann jetzt natürlich nur für mich bzw. mein Empfingen sprechen (und da ich ziemlich direkt sein kann und nicht so empfindlich bin, empfinde ich manche Dinge vielleicht anders :00000295: )...

    Ich finde, dass der Umgangston in diesem Forum, im Gegensatz zu vielen anderen Foren wirklich freundlich und umgänglich ist.

    Natürlich gibt es Leute, die etwas mehr "gerade heraus" sind und andere, die die Worte etwas sorgfältiger wählen (können), aber grundsätzlich kann ich keinen "unfreundlichen Verriss" von hier gezeigten Bildern erkennen.

    Für mich selbst halte ich es so, dass ich schon sehr genau überlege, bevor ich etwas schreibe, und mir überlege, wie das beim Anderen ankommt, bzw. wie ich empfinden würde, wenn jemand etwas Ähnliches über meine Bilder schreiben würde.

    Kritiken an Bildern sind immer schwierig, vor allem, wenn sie geschrieben werden, weil eben, anders, als im persönlichen Gespräch, das geschriebene Wort auch mal schnell missverstanden wird.
    Wenn mir jemand schreibt, "Na ja, sieht irgendwie komisch aus", bin ich nicht beleidigt. Damit kann ich leben. Entweder, weil es stimmt, und wirklich komisch aussieht, oder eben, weil es seine Meinung ist. So ist das eben, wenn viele verschiedene Menschen aufeinandertreffen. Da passt halt nicht immer alles zusammen, vor allem nicht auf einer so anonymen Plattform...

    Persönlich stört es mich nicht, wenn jemand, ob aus Zeitnot, keine Lust oder einem Impuls heraus einfach nur "Toll" oder Ähnliches schreibt. Ich finde, das ist immer noch mehr wert, als gar keine Rückmeldung.

    Ich hab eigentlich nur eine Sache, die mir wirklich gegen den Strich geht, wo mir der Kamm schwillt. Und zwar, wenn ganz offensichtlich jemand Themen oder Beiträge erstellt, die nur dazu da sind, einen anderen oder mehrere andere zu provozieren und Missstimmung zu verbreiten oder sinnlose Diskussionen herauszufordern.

    Aber zum Glück passiert das ja nur selten :00000293:

    Das war mein Wort zum Sonntag!

    Geli: herzlichen Glückwunsch zum 1000.sten Beitrag :00000295:

    lG
    Bea
     
  10. henner

    henner Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2012
    Beiträge:
    3.606
    Punkte für Erfolge:
    48
    Was ist falsch ein einem "Klasse" "Gefällt mir" "weiter so" oder soll man lieber sofort alle Fehler auflisten die man sieht und demjenigen sofort die Lust zu nehmen. Da schreibe ich lieber erstmal was anderes aber die Wahrheit. Da ich mich selbst noch als Anfänger mit einiger Erfahrung bezeichne, der ich auch bin. Werde ich mich hüten mehr zu Sagen als ich mit meinem eigenen können zu vertreten ist. Man hat auch manchmal nicht gerade viel Zeit um mehr zu schreiben. Zeichnen ist mein Hobby und wir sind alle noch am Lernen oder? Also was soll die Diskussion
     
  11. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.270
    Punkte für Erfolge:
    63
    @Bea

    Ich pflichte Dir in jeder Hinsicht, ganz besonders zum letzten Absatz, zu 100% bei:yes_5:
     
  12. Farbrausch

    Farbrausch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2016
    Beiträge:
    825
    Punkte für Erfolge:
    18
    danke Ulrich so sehe ich das auch....und ganz ehrlich ich habe auch schon ein paar Mal überlegt ob ich mich noch trauen soll ein Bild vorzustellen...aber ich möchte wirklich von euch lernen und empfinde Kritik als Bereicherung...das Steckenpferd ist die Wortwahl bei einem Kommentar und ein "toll gemacht" oder "weiter so"...oder oder...das baut einen Anfänger auf....da freut sich doch jeder drüber und keiner ist mit dem Stift/Pinsel oder sonst was auf die Welt gekommen...wenn ich sehe wie viel User ein Bild anschauen und es dann "nur" wenige Kommentare gibt da hat man dann echt das Gefühl man ist zu doof zum malen...(nicht böse gemeint)
     
  13. Geli

    Geli Senior Mitglied

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    3.611
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Bea. :00000299:
     
  14. Pategasa

    Pategasa Gast

    Liebe Ruth, ..... Klar hast du recht...wenn Augen schief sind, sind sie eben schief. Und natürlich sind mir in einigen Bilder auch schon dinge aufgefallen, wo ich dachte.........soll dat so, oder soll dat so nich....! ABER....Da ich selbst eben noch über viel zu geringe Erfahrung verfüge, wäre es ein Frevel mich über etwas auszulassen wovon ich keine Ahnung habe. Also werde ich mich hüten einen entsprechenden Kommentar abzugeben.

    Außerdem bin ich im Allgemeinen eher recht Schreibfaul. Mir persönlich würde sogar schon ein Button reichen für ...."Gefällt mir" :00000726: Gerade in den Galerien!

    Natürlich weis ich nicht, wie sich die Dinge entwickeln. Sollte ich mal mehr Erfahrung haben, würde ich vielleicht auch mehr sagen. Prinzipiell ist es ja auch in Ordnung einen Kommentar abzugeben. Aber das sollte halt auch jedem selbst überlassen sein. Genauso in welchem Umfang ER / SIE sich äußert. Kritik oder sonstige Bemerkungen sollten eben nur Konstruktiv sein und nicht abwertend, beleidigend oder das jemand die Lust am Malen verliert.

    Ich kann es auch nachvollziehen, dass je mehr Kommentare jemand erhält die das persönliche Ego steigern und man Stolz wie Bolle ist, einem runter gehen wie Öl. Aber dazu kann man ja keinen Zwingen.

    Was ich aber nicht nachvollziehen kann ist......warum muss man eine solche Diskussion eigentlich öffentlich machen? ....Jeder hat mal einen schlechten Tag, oder es geht einem etwas auf die Nerven, aber wenn es ihn so stört warum schreibt derjenige nicht private Nachrichten an die Betroffenen und klärt das persönlich.?! Und natürlich wird das geschrieben Wort immer anders aufgefasst, als wenn man jemand persönlich etwas sagt. Aber dafür gibt ja hier auch genügend Smilies die man verwenden kann. Oder man behilft sich anderweitig. Aber Sorry.......ich bin auch nicht bereit, etwas zu verschönern, wenn es nichts zu verschönern gibt. Dann verkneife ich mir lieber jegliches Kommentar.
     
  15. Luna Inna

    Luna Inna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 September 2015
    Beiträge:
    523
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen ,
    dass ich vor einem Jahr so Kritik gekriegt hätte wie unsere neue Userin , würde ich nie mehr an dieses Forum kommen..und nicht nur so. Frage ist ob ich überhaupt weiter malen hätte..wir sollen auch beachten was wir mit unseren Worten machen können..wenn ich ein neuses Bild sehe und es gefällt mir ohne wenn und aber. Ich schreibe so kurz. Wenn nicht dann schreibe ich nicht. Nur wenn um Malprojekt geht. Ich habe paar mal geschrieben wenn mir was nicht gefällt und diese Personen haben sich nie mehr bei mir gemeldet. Schade. Ich schätze jedes Kommentar. Kontstruktive Kritik oder Lob. Wenn nichts anderes mein Deutsch ist werend diesem Jahr besser geworden ( war viel schlimmer als jetzt)
    Gute Nacht
     
  16. Thomas-B

    Thomas-B Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2011
    Beiträge:
    1.564
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte eigentlich nichts mehr dazu schreiben aber dennoch richte ich ein paar Worte an Ruth und Geli, damit keine Missverständnisse aufkommen.


    @Ruth

    Mit dem Wort bescheuert wollte ich dich sicher nicht verletzen, und ich meinte damit die Aussage und NICHT Dich.
    OK ich ändere es ab und sage "unsachlich"
    Nicht malen können heisst nicht, nicht sehen können...... nun das sehe ich anders. Oft sehe ich Dinge im Motiv nicht die ein Profi sofort erkennt.
    Mir ging es nur darum dass man niemanden dazu drängt Bilder zu kommentieren nur weil man sich diese angesehen hat.
    Gerade wenn man neu im Forum ist, ist man auch noch etwas unsicher was die Formulierung der Kritiken betrifft und schreibt daher wenig bzw. nichts.
    Ich kann es recht gut beurteilen da ich in den letzten Wochen sehr Platt bzw. KO war und keinen Elan bzw. Lust aufs kommentieren hatte. Ich war denn halt mal still.
    Also nichts für ungut.

    @Geli

    Lass mich das mit der Lobhudelei so erklären:
    Auch ich habe schon viele Bilder hier eingestellt die lediglich für die Tonne geeignet waren. Sie waren Grottenschlecht gemalt, und ich habe sie eingestellt um zu erfahren was ich ändern kann. Wenn ich denn lese wie Toll und wie schön das Bild ist, komme ich mir doch veräppelt vor.

    Ich finde wir sollten hier Spass haben und dazu gehört es halt auch mal still zu sein.

    So....jetzt dürft Ihr mal Knallkopp zu mir sagen und gut ist es. Ich kann das vertragen :00000014:

    Hab jetzt auch keine Lust mehr zu Tippseln :00000292:
    Kann nur abschließend sagen dass es nicht böse gemeint war......
     
  17. cuby

    cuby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2015
    Beiträge:
    654
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich weiß ja nicht, wer deine Bilder so bewertet hat - ich merke mir auch nicht unbedingt jeden Maler, den ich bewerte + alle seine Bilder.
    Akzeptiere doch einfach, dass NIEMAND gezwungen wird, etwas toll zu finden, außer er findet es halt toll.
    Subjektive Meinung. Es bekommt dafür keiner Fleißbienchen.

    Mit Sicherheit wirkt ein Gesamtbild auf Andere anders als auf den Maler selbst, der jeden einzelnen Fehler darin auswendig kennt.

    Ich habe zBsp. nur 2 Bilder von mir an den Wänden, weil ich eben nicht jeden Fehler in dem von mir gepinseltem Mist immer wieder sehen mag.
     
  18. Geli

    Geli Senior Mitglied

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    3.611
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sehe ich wie Cuby.
    Selbst ist man oft viel zu kritisch mit sich selbst, Thomas. Was nicht heißen muss, dass anderen an den Bildern dennoch etwas gefällt.
    Mir gefällt z. B bei weitem nicht jedes Bild. Manche sprechen mich einfach nicht an. Wenn ich dann keine konstruktive Kritik habe, schreibe ich lieber garnichts zu dem Bild. "Gefällt mir nicht" oder "Finde ich doof" spare ich mir dann. Aber wenn ich etwas positives zu sagen habe und wenn es nur ist, dass mich ein perfektes Bild begeistert, dann schreibe ich das auch, wieso auch nicht?
     
  19. karlwei

    karlwei Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2011
    Beiträge:
    3.000
    Punkte für Erfolge:
    63
    .. zu"Lobhudelei" - ist mir tatsächlich so passiert, in einen andere Forum - hier ist das Gott sei Dank anders.
    Da hat einer ein Bild versucht nach Dürrer zu malen, keine Ahnung von Technik und so hat das Bild dann auch ausgesehen.
    Hat es in diesen Forum eingestellt und um Tipps gebeten.
    Ich habe ihn dann einige Hinweise gegeben, Vorzeichnung, Bildmittel und wie Dürrer eben so gemalt hatte und was er machen könnt usw.
    Auf einmal wurde mein Account gelöscht mit den Hinweis : Unkonstruktive oder destruktive Inhalte
    weiters wurde mir als Grund genannt:
    in unseren Forum sind wir auf ein harmonisches Forums-leben bedacht (oder so ähnlich).
    Dort gibt es einfach nix anderes als "Lobhudelei" und sollte einer Hilfe suchen, getraut sich einfach keiner zu schreiben was Sache ist, daher finde ich KRITIK ist sehr wichtig, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.
    Ob neu im Forum oder alter Hase - nur so kann man etwas dazulernen, quasseln alleine ist zu wenig:00000293:
    LG Karl
     
  20. birdy

    birdy Senior Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    3.208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Jeder von uns freut sich doch über eine kleine Anerkennung, Applaus ist der Lohn der Künstler!
    Mir persönlich fehlen oft die kleinen "Kritiken" der Anfänger, denn sie haben noch eine "unverdorbene" Sicht auf das Gesamte. Das kann ein Hobbymaler sicher gut brauchen, oft sieht man es betriebsblind und wenn da nicht irgendwo ein kleiner Anstoss kommt, macht man Fehler immer wieder.
    Ich vermisse also oft diese Kleinigkeiten von Anfängern, aber auch von den "Profis" im Forum, man lernt ja nie aus.
    Ob man nun viel oder wenig schreibt ist nicht wirklich wichtig und auch ohne "Rezept" wie es sein soll. Viele lesen ja lange Texte gar nicht oder nur flüchtig, andere wünschen sich mehr Beschreibung, andere lieben Geschichten rund um die Entstehung.....

    Egal ob nun Kritik, Anregung, Lob, Bewunderung....lange Sätze oder nur kurze Anmerkung....der Ton macht die Musik, und der stimmt eigentlich meist hier im Forum.:00000298:

    lg,
    Erwin

    ps:
    @Karl....deine Tips und deine Erfahrung so abzulehnen verstehe ich derzeit überhaupt nicht.....man sollte dankbar sein, wenn man Gelegenheit hat, von erfahrenen etwas zu lernen.....
    @Pategasa....du bist hier im Forum gut aufgehoben, scheue dich nicht zu fragen wenn dich was interessiert und ebenso wenig scheue dich vor dem schreiben deiner Meinung zu Bildern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.