Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Hautfarbe mit Farbstiften Teil I – helle Haut

Dieses Thema im Forum "Farbstifte - Tutorials" wurde erstellt von MonaB, 2 März 2017.

  1. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ihr Lieben,

    zuerst eine Bitte: Kommentare bitte erst, nachdem das Tut fertig eingestellt ist.


    Wer dieses Tutorial als (ausführliche PDF Datei haben möchte, schreibt mir bitte eine PN. Leider ist es zu groß, um es hier einzustellen.


    Weil ich immer wieder danach gefragt werde, versuche ich mal, das umfangreiche Thema Hautfarbe euch näher zu bringen.
    Umfangreich deshalb, weil es DIE Hautfarbe nicht gibt, und somit auch nicht DIE Stiftfarben.

    Es gibt viele verschiedene Hauttypen, von sehr hell bis sehr dunkel, mit vielen Nuancen. Verantwortlich für die Färbung der Haut ist einerseits das Pigment Melanin, das genetisch bedingt ist. Weiter spielt auch die Sonnenbestrahlung eine Rolle als auch durchschimmernde Blutgefäße.
    Hellere Hauttypen können zudem einen roten, gelben oder manchmal olivfarbenen Unterton haben.
    Kinder haben eine dünne, hellere Haut, bei der die Blutgefäße stärker durchscheinen, Frauen haben meist eine hellere Haut als Männer vom selben Hauttyp.

    Beim Zeichnen eines Portraits sollte man noch die Lichtsituation (draußen, oder drinnen bei Kunstlicht, evtl. noch gefärbte Lichtquelle), den Hintergrund und manchmal auch die Kleidung berücksichtigen.
     

    Anhänge:

    • 0.0.jpg
      0.0.jpg
      Dateigröße:
      56,2 KB
      Aufrufe:
      142
  2. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe euch mal die Portrait-Farben (Prismacolors) aufgeschrieben, die Ann Kullberg in ihrem Buch aufzeigt:
    (Ist auch keine Bibel, sondern nur ein Anhaltspunkt )

    Gelbliche Hauttöne:
    Cream
    Jasmine
    Yellow Ochre
    Goldenrod

    Orange Hauttöne:
    Beige
    Peach
    Mineral Orange
    Pumpkin Orange
    Burnt Ochre
    Terra Cotta

    Rosa Hauttöne:
    Light Peach
    Deco Pink (gibt es nicht mehr, dafür z.B. Derwent Coloursoft Pink)
    Pink Rose
    Rosy Beige
    Blush Pink
    Clay Rose
    Pink
    Henna
    Tuscan Red

    Braune Hauttöne:
    Light Umber
    Dark Brown
    Dark Umber
    Black

    Vergesst nicht, für ein gutes Portrait solltet ihr unbedingt auch gutes Papier verwenden.

    TIPP: Wer ein Grafikprogramm besitzt, kann mit Hilfe der „Pipettenfunktion“ die Farben auf der Vorlage in etwa bestimmen





    Alle Farbtöne habe ich auch nicht, aber ich komme klar. Man kann natürlich auch die Marken untereinander mischen, nehmt einfach, was ihr habt.
    Zur Orientierung hier mal eine kleine Auswahl der Farben, die ich benutze:
     

    Anhänge:

    • 0.1.jpg
      0.1.jpg
      Dateigröße:
      99,7 KB
      Aufrufe:
      143
    • 0.2.jpg
      0.2.jpg
      Dateigröße:
      118,4 KB
      Aufrufe:
      143
    • 0.22.jpg
      0.22.jpg
      Dateigröße:
      121,4 KB
      Aufrufe:
      142
  3. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Als nächstes versuche ich euch ein Beispiel zu zeigen, wie ich die Farben aufbaue.
    Entschuldigt die teilweise nicht so gute Fotoqualität, die Fotos sind abends bei Kunstlicht entstanden.

    Die Farben habe ich jeweils dabei geschrieben, ich beginne mit den Prismacolors:

    Ich habe hier relativ grob gemalt, bei einem richtigen Portrait solltet ihr gleichmäßig mit nur leichtem Druck kreiseln und schummern, um einen gleichmäßigen Farbauftrag zu bekommen.

    Man beginnt mit der hellsten Farbe, um dann mit den dunkleren Tönen zu modellieren.

    Für sehr dunkle Schatten kann man außer Dunkelbraun auch Grün-, Blau- oder Lilatöne benutzen.
     

    Anhänge:

    • 0.3.jpg
      0.3.jpg
      Dateigröße:
      76,2 KB
      Aufrufe:
      142
    • 0.4.jpg
      0.4.jpg
      Dateigröße:
      84,4 KB
      Aufrufe:
      9
    • 0.5.jpg
      0.5.jpg
      Dateigröße:
      90,2 KB
      Aufrufe:
      9
    • 0.6.jpg
      0.6.jpg
      Dateigröße:
      118,2 KB
      Aufrufe:
      10
  4. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier habe ich zuerst mit weiß verblendet und dann noch mit hellem Pfirsich. Dabei ging auch der dunkle Ton flöten…

    Ich habe also die dunklen Stellen noch mal nachgearbeitet.

    Zum Schluss noch ein Hauch dunkles Lila und mit einem Estompen verwischt.
     

    Anhänge:

    • 0.7.jpg
      0.7.jpg
      Dateigröße:
      100,4 KB
      Aufrufe:
      8
    • 0.8.jpg
      0.8.jpg
      Dateigröße:
      111,1 KB
      Aufrufe:
      9
    • 0.9.jpg
      0.9.jpg
      Dateigröße:
      116,3 KB
      Aufrufe:
      10
  5. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Nächste Versuch ist mit den Luminance von Caran D’Ache.
    Im Prinzip die gleiche Vorgehensweise, die Farben sind jedoch ein wenig anders. (Hier habe ich auch nur eine kleine Auswahl)


    Ich arbeite hier relativ grob, aber mit den Luminance kann man sehr gut verblenden.
     

    Anhänge:

    • 0.10.jpg
      0.10.jpg
      Dateigröße:
      98,4 KB
      Aufrufe:
      10
    • 0.11.jpg
      0.11.jpg
      Dateigröße:
      106,9 KB
      Aufrufe:
      7
    • 0.12.jpg
      0.12.jpg
      Dateigröße:
      118,1 KB
      Aufrufe:
      7
    • 0.13.jpg
      0.13.jpg
      Dateigröße:
      118,3 KB
      Aufrufe:
      10
  6. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier sieht man das Verblenden ganz gut.

    Zum Schluss noch mit farblosem Blender und Estompe überarbeitet.
     

    Anhänge:

    • 0.14.jpg
      0.14.jpg
      Dateigröße:
      118,2 KB
      Aufrufe:
      8
    • 0.15.jpg
      0.15.jpg
      Dateigröße:
      117,7 KB
      Aufrufe:
      9
    • 0.16.jpg
      0.16.jpg
      Dateigröße:
      117,8 KB
      Aufrufe:
      12
  7. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Man kann natürlich auch mit weniger Farben, weniger Schichten, dafür etwas mehr Druck ans Ziel kommen:
     

    Anhänge:

    • 0.17.jpg
      0.17.jpg
      Dateigröße:
      118,3 KB
      Aufrufe:
      8
  8. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier nochmal der Vergleich Prismas vs. Luminance;
     

    Anhänge:

    • 0.18.jpg
      0.18.jpg
      Dateigröße:
      118,8 KB
      Aufrufe:
      5
  9. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Damit ihr nun nicht nur langweilige Kugeln anschauen müsst, habe ich noch ein komplettes Portrait vorbereitet.

    Papier ist das Multitechnikpapier „Paint On“ von Clairefontaine, das ich gerne mal mit den Farbstiften ausprobieren wollte. Fazit: man kann es relativ gut verwenden; mein Lieblingspapier wird es aber nicht.

    Ich beginne wie immer mit der Vorzeichnung.
    (Ich musste das Foto stark bearbeiten, damit man was sieht)

    Als nächstes folgt eine erste Schicht mit heller Fleischfarbe sowie erste Modellierung mit dunkler Fleischfarbe.

    Erste Konturen mit dunklem Braun
     

    Anhänge:

    • 1-.jpg
      1-.jpg
      Dateigröße:
      113 KB
      Aufrufe:
      15
    • 2-.jpg
      2-.jpg
      Dateigröße:
      101 KB
      Aufrufe:
      15
    • 3-.jpg
      3-.jpg
      Dateigröße:
      101,2 KB
      Aufrufe:
      15
  10. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich mache mit den Augen weiter

    Bitte nicht vergessen: das Augenweiß ist nicht weiß, also bitte unbedingt Farbe benutzen dafür und nicht das Papierweiß stehen lassen. (Das gilt übrigens genauso für Zähne!)
     

    Anhänge:

    • 4-.jpg
      4-.jpg
      Dateigröße:
      101,1 KB
      Aufrufe:
      14
    • 5-.jpg
      5-.jpg
      Dateigröße:
      92,7 KB
      Aufrufe:
      13
    • 6-.jpg
      6-.jpg
      Dateigröße:
      96,1 KB
      Aufrufe:
      14
  11. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Jetzt liegen schon ganz schön viele Stifte dort, die ich alle in Gebrauch habe zum schichten und modellieren.
    Bitte nicht auf den seltsamen Fleck am Auge schauen, das ist eine Spiegelung vom Licht.

    Hier sieht man gut den Aufbau der Schichten

    Weitere Schichten, wobei ich immer von hell nach dunkel gehe, mit hellen Farben verblende und evtl. darüber weitere Schichten gebe, um zum Beispiel dunkle Stellen wieder hervorzuheben.
     

    Anhänge:

    • 7-.jpg
      7-.jpg
      Dateigröße:
      80,1 KB
      Aufrufe:
      20
    • 8-.jpg
      8-.jpg
      Dateigröße:
      79,9 KB
      Aufrufe:
      16
    • 9-.jpg
      9-.jpg
      Dateigröße:
      98,7 KB
      Aufrufe:
      19
    • 10-.jpg
      10-.jpg
      Dateigröße:
      116,4 KB
      Aufrufe:
      20
  12. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Langsam nimmt es Form an.
    Kleine Krümelchen, die manchmal entstehen, sollte man immer sofort mit dem Knetgummi entfernen. Schnell hat man sonst an der falschen Stelle einen dubklen Fleck, den man schlecht wieder weg bekommt …

    Für die Haare benutze ich helle Beige- und Brauntöne, ganz leicht auch gelbliche Farben und dunkleres Braun. Auch etwas Olivgrün und helles Grau ist dabei.
     

    Anhänge:

    • 11-.jpg
      11-.jpg
      Dateigröße:
      107 KB
      Aufrufe:
      12
    • 12-.jpg
      12-.jpg
      Dateigröße:
      112,5 KB
      Aufrufe:
      10
    • 13-.jpg
      13-.jpg
      Dateigröße:
      105,7 KB
      Aufrufe:
      12
    • 14-.jpg
      14-.jpg
      Dateigröße:
      106,3 KB
      Aufrufe:
      14
  13. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich erspare euch die weitere Ausarbeitung der Haare, und habe schon mal grob die Kleidung eingezeichnet.
     

    Anhänge:

    • 15-.jpg
      15-.jpg
      Dateigröße:
      95,6 KB
      Aufrufe:
      19
    • 16-.jpg
      16-.jpg
      Dateigröße:
      97,1 KB
      Aufrufe:
      19
    • 17-.jpg
      17-.jpg
      Dateigröße:
      101,4 KB
      Aufrufe:
      22
  14. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hier nun das fertige Portrait, natürlich mit Hintergrund (ihr kennt mich ja) der allerdings nicht so fein ausgearbeitet ist.

    Ich hoffe, ihr hattet Spaß und könnt für euch etwas mitnehmen.
    Danke fürs zuschauen – wir sehen uns bei Teil II – dunkle Hautfarben ….

    Weitere Anleitungen findet ihr auf meiner Seite the-young-art.de/tutorials

    Ab jetzt dürft Ihr gerne kommentieren, kritisieren, Fragen stellen ...
     

    Anhänge:

  15. Zeichenfreund

    Zeichenfreund Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    117
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ein wirklich sehr gutes und anschauliches Schritt-für-Schritt-Tutorium, auch im Hinblick auf die Darstellung unterschiedlicher Fabrikate.
     
  16. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.623
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Moni,
    du hast dir wieder sooooo viel Arbeit gemacht.
    Das muss man einfach mal lobend erwähnen.
    Alles ist so verständlich erklärt (sogar für mich, die ich keine Ahnung von Farbstiften habe), dass man nicht umhin kann und es einfach ausprobieren muss.
    Dieses Tutorial kommt mir gerade recht, da ich ja jetzt öfter Portraits malen möchte.
    Ich habe dein Angebot direkt wahrgenommen, und mir deine Arbeit zuschicken lassen. MANN..... das ist wirklich der Hammer!
    Total umfangreich mit Papiertipps und natürlich mit anschaulichen Beispielen.
    Also ICH bin restlos begeistert!

    Ganz herzlichen Dank dafür!
     
  17. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    7.014
    Punkte für Erfolge:
    113
    Zeichenfreund, vielen Dank, dass du hier reingeschaut hast, und vielen Dank für deine positive Rückmeldung.

    Liebe Moni, dir auch ganz herzlichen Dank.
    Ich freu mich sehr über dein Lob.
    Wie du schon sagst, ist das PDF-Tutorial noch etwas ausführlicher, das hätte hier einfach den Rahmen gesprengt.
    Es freut mich, dass du damit gut zurecht kommst und motiviert wirst.
    Vielen Dank:00000293:
     
  18. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    4.221
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Mona
    Herzlichen Dank dafür.:00000299:
     
  19. Brigitte70

    Brigitte70 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2015
    Beiträge:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mensch Moni, ich fall ja um....was du dir für eine riesige Mühe gemacht hast. Danke, danke, danke!! :00000465::00000465::00000465::00001753::00001753::00001753:
    Die PDF hätte ich sehr sehr gerne (PN kommt gleich) und wenn meine zwei Bilder, die ich noch vor mir habe, fertig sind, gehts ans testen! :))

    Nochmal DANKE!!
     
  20. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.905
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke Moni, toll Arbeit die Du uns hier zeigst und
    die pdf Datei ist wirklich super.
    Werde mich bald ans testen geben.