Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Hausfassade in Malcesine - Gardasee

Dieses Thema im Forum "Aquarell - Sonstiges" wurde erstellt von EBG, 19 Oktober 2006.

  1. EBG

    EBG Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2006
    Beiträge:
    223
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    diesmal habe ich wieder ein "schnelles" Bild für euch (<2 Std.), bei dem ich nur minimal vorgezeichnet habe.
    Das etwas Schiefe habe ich dabei in Kauf genommen.

    Gemalt habe ich wieder auf Arches, 300g torchon, 51x36cm.

    Mit der Fotografie und dem Einstellen war ich auch etwas zu schnell, denn ich hatte das Bild noch nicht signiert - aber egal.

    [​IMG]

    Schöne Grüße
    Rainer
     
  2. Devil-su

    Devil-su Gast

    Ein wunderschönes Aquarell. Schon allein von den Farben einfach ganz große Klasse.
    Ich bewundere immer wieder die tollen Aquarelle hier im Forum. Vielleicht werde ich es doch irgendwann auch mal selber versuchen, aber bis dahin muss ich noch sehr viel übern.
    Dieses gefällt mir ganz besonders gut. :00000727: :00000726: :00000298:
     
  3. Ingi

    Ingi Forum-Guru

    Registriert seit:
    23 Januar 2006
    Beiträge:
    5.434
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Rainer,

    ein tolles "schnelles" Bild!!! Das südländische Flair ist super getroffen, die leicht verwitterte Hausfassade und die Fensterläden, das schmiedeeiserne Balkongeländer, das Licht auf der Hauswand - einfach genial! Dazu als Farbtupfer die Blumen - spitzenmässig! :00000936:

    Trotzdem muss ich dich jetzt mal was fragen - die beiden Personen über dem Balkon geben mir Rätsel auf - ist das jetzt eine Wandmalerei oder sollen das Personen am offenen Fenster sein?

    Liebe Grüsse Ingi
     
  4. EBG

    EBG Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2006
    Beiträge:
    223
    Punkte für Erfolge:
    28


    Hallo Ingi,

    es handelt sich hier tatsächlich um eine Wandmalerei (Heiligenbild), die ich aber nur angedeutet habe, damit sie nicht zu sehr in den Fokus gerät.

    Schöne Grüße
    Rainer
     
  5. muliundtuppi

    muliundtuppi Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2006
    Beiträge:
    1.022
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Rainer,
    ja wo hast Du denn meine Fotos her :00000109: . War über den 1. Okt einige Tage am
    Gardasee und auch in Malcesine und hab geknipst wie wild für Vorlagen und so.
    Es gibt dort so herrliche Motive und Du hast es mal wieder wunderbar umgesetzt.
    Bin wie immer von der Leichtigkeit und Zartheit Deines Bildes fasziniert.
    Freu mich auf viele Weitere. ( Will ja abgucken und lernen :00000285: )

    Liebe Grüße Gitta
     
  6. Inselpinsel

    Inselpinsel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 August 2006
    Beiträge:
    203
    Punkte für Erfolge:
    0
    So viel Sonne und Leuchten in dem Bild- wunderbar!
    Leicht und zart, mal wieder genau so, wie ich mir ein Aquarell vorstelle, aber nie selber hinbekomme...

    Inselpinsel, staunend
     
  7. Marigold

    Marigold Senior Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juli 2005
    Beiträge:
    3.108
    Punkte für Erfolge:
    38
    Rainer!

    ich bin ganz gefesselt von diesem Bild. Eine Hausfassade ist eben nicht nur eine Hausfassade. Das Auge des Kuenstlers sieht immer das besondere, und so hast du es hier auf diesem Bild dargestellt. Sehr schoen! Wie immer tolle Farben, sanft und sonnig.

    Marigold
     
  8. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.468
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Rainer,
    deine Aquarelle sind erste Sahne.Ich habe Heute im Archiv gestöbert und bin total hengen geblieben.
    Ich hab es schon einmal versucht,doch für Anfänger ist es verdammt schwer.Vielleicht sollte ich es jetzt noch mal versuchen.
    Noch eine Frage.Die Aquarellmaler die ich hier gesehen habe,malen alle mit so einem schwarzen Stift die Umrisse,ich muss aber dazu sagen,die hatten alle den selben Lehrer.
    Als ich vor 3 Jahren einen Wochenendkurs bei einer alten Künstlerin besuchte,hat sie Vorzeichnungen im normalem Sinne abgelehnt.Sie meinte das machen Kinder im Kindergarten mit ihren Malbüchern.Der Leiter des Künstlerkreises dagegen lehrt seinen Schülern das vorzeichnen.
    Vielleicht ist ja beides Richtig.
    Atschi
     
  9. EBG

    EBG Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2006
    Beiträge:
    223
    Punkte für Erfolge:
    28


    Hallo Atschi,

    Konturen zu zeichnen, um die Flächen dann "auszumalen" hat tatsächlich nichts mit Aquarellmalerei zu tun - es sei denn, man nutzt die Konturen bewußt als ein gestalterisches Mittel, indem man Sie z.B. mit Tusche anlegt (mag ich allerdings nicht als Standard-Stil).

    Im Normalfall hängt es davon ab, welches Motiv gemalt wird.
    Bei Landschaftsmotiven z.B. reicht es meisst völlig aus, mit einem dünnen Bleistiftstrich den Horizont anzudeuten (ein schiefer Horizont ist ein großes Übel) oder leicht die Position von Bergen, Wellen und Wolken anzudeuten!

    Die Striche sollen dabei nur zur Orientierung dienen.
    Sie sind bei mir so zart, dass man sie nach der Fertigstellung des Bildes kaum mehr sieht (wird nicht radiert).

    Bei architektonischen Motiven (wie z.B. bei meinem Domportal) müssen alle Details perspektivisch gut geplant und vorgegeben werden. Aber auch hier sollte man trotzdem mit Hilfslinien sparsam umgehen.
    Es gibt auch hier Könner, die (fast) komplett auf eine Hilfszeichnung verzichten können.

    Wenn Du Dir "vorher" nicht sicher bist, wie letztendlich Dein Aquarell aussehen soll, empfehle ich Dir immer eine kleine Bleistiftskizze auf einem Schmierzettel. Da ist es auch wichtig durch Schraffieren Licht und Schatten festzulegen und zu beurteilen.

    Schöne Grüße
    Rainer
     
  10. wildecat

    wildecat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2006
    Beiträge:
    410
    Punkte für Erfolge:
    0
    was soll man anders bei deinen bilder sagen
    einfach nir gut
     
  11. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.468
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Rainer,danke für deine Mühe.
    Dann hat die"alte" Malerin recht gehabt denn so hat sie auch gemalt.Nur wenige dünne Striche, mehr eine Bildeinteilung als eine Vorzeichnung.
    Danke,Atschi