Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Firnis- evtl. nicht mehr ok. Brauche Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Ölfarben" wurde erstellt von Ölpinselchen, 26 Januar 2017.

  1. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich habe einen Firnis seit über einem Jahr nicht mehr benutzt.
    Es ist ein Künstler-Gemäldefirnis matt für Ölfarben.
    Er hat sich jetzt unten dick abgesetzt und oben ist es klarer.
    Ich habe die Flasche geschüttelt und 2 Tage auf den Kopf gestellt.:eek:ops_1e:
    Dann habe ich versucht umzu rühren und die Flasche auch in warmes Wasser gestellt.:alone-2d:
    Alles fast für Katz! :help_up_2
    Es hat sich nur für 1/3 gelöst und Rest hockt immer noch unten.:eek:_oh:
    Besteht überhaupt die Chance, daß er sich total wieder komplett vermischt?
    :00001753:Über Hilfe würde ich mich freuen.:brow1:
     
  2. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.465
    Punkte für Erfolge:
    113
    War er soooooo teuer Ria?
    Ich würde ohne groß nachzudenken neu kaufen.
     
  3. Zeppelin

    Zeppelin Gast

    Manchmal hilft es aber nachzudenken,das Balsamterpentinöl ist verdunstet, Kipp Neues nach und dann geht das wieder
    Gruß Zeppelin
     
  4. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Annerl, da geht es nicht um die Frage teuer, sondern wie kann ich sowas nochmals flüssig bekommen.
    Ein guter Firnis ist er allemal und man versucht auch erst mal zu retten, was man retten kann!
    Zeppelin danke, werde es mal versuchen.
     
  5. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.752
    Punkte für Erfolge:
    48
    Achtung: Wenn es ein Firnis auf Basis von Dammar- oder Mastixharz ist unbedingt darauf achten echtes Balsamterpentin zu nehmen, ggfls. geht auch Testbenzin. Mit geruchlosem Verdünner oder "Terpentinersatz" funktioniert es nicht, darin sind Dammar und Mastix nicht löslich.

    Welcher Firnis ist es denn eigentlich genau? Nicht alle enthalten Dammar oder Mastix, es gibt auch welche auf Basis von Kunstharz, ggfls. mit Alkohol als Lösungsmittel. Auf der Flasche sollte draufstehen welches Lösungsmittel verwendet wurde. Das solltest Du dann auch zum Verdünnen nehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Januar 2017
  6. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Firnis ist von der Fa. Winsor & Newton
    Da steht leider nicht dran was drin ist.
    Habe echtes Balsamterpentin-gereinigt- von der Fa. Kreul genommen.
    Danke Bruno auch für Deinen Rat.
     
  7. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.752
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn es dieser matte Firnis von W&N ist, basiert er auf Wachs und nicht auf Harz:

    http://www.dickblick.com/items/00488-3404/

    Dort ist auch beschrieben dass es normal ist wenn sich das Wachs mit der Zeit absetzt, gründliches Rühren oder Schütteln vor Gebrauch sollte reichen. Etwas Terpentin hinzuzugeben könnte die Sache erleichtern. Ggfls. leg die geschlossene Flasche ein paar Minuten in warmes Wasser, das sollte auch helfen dass sich das Wachs wieder löst.

    Wenn der Firnis weder Dammar noch Mastix enthält sollte es sogar auch mit geruchlosem Verdünner gehen, mit echtem Terpentin machst Du aber mit Sicherheit nichts falsch. Eine kleine Menge sollte aber reichen.
     
  8. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ist der Mittlere.
    "ARTIST`S MATT VARNISH"
    Also ich habe Balsamterpentin hinzugefügt.
    Er ist aber sehr hartnäckig. Der Klumpen löst sich schwer auf.
    Habe auch ins warme Wasser gestellt.
    Werde mich jetzt in Geduld üben und abwarten.
    Danke Dir Bruno
     
  9. Zeppelin

    Zeppelin Gast

    Ria du kannst ruhig etwas mehr Balsamterpentinöl dazugeben, ich mach mein Firnis mit Dammarharz und Balsamterpentinöl selbst, da braucht es schon etwas.
    Gruß Zeppelin
     
  10. Klaus2

    Klaus2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dezember 2016
    Beiträge:
    184
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke Bruno, so habe auch ich dazu gelernt, ohne aktiv im Thema zu sein.Toll wenn sich Leute mit Ahnung outen. Gruß Klaus
     
  11. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke Zeppelin, habe evtl. etwas wenig reingetan.
    Passt halt nicht viel rein, da noch nichts entnommen wurde.
    Flasche ist quasi neu, aber trotzdem 1 Jahr alt.:angel_3:

    :night2_ri
     
  12. Zeppelin

    Zeppelin Gast

    Hahaha, ja manchmal sollte man es auch benutzen:00000298:
    Aber matt könnte auch auf Wachsbasis hergestellt sein, dann würde ich es auch mit erwärmen probieren!
    Klebt der Deckel sehr und wie ist die Konsestenz von dem angetrocknetem Firnis?
    Gruß Zeppelin
     
  13. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zeppelin Du alter Schelm!:00000726:
    Also er löst sich, der Deckel hat nicht sehr geklebt.
    Die Konsistenz liegt so zwischen Wachs und Kristallisiert.
    Aber wie gesagt, es löst sich jetzt.:you_rock:
    Danke Dir......:give_me_f