Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Es gibt ´ne neue Futterstelle........

Dieses Thema im Forum "Quasselstrippe" wurde erstellt von Ernest, 16 Mai 2020.

  1. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ganz sicher hängt das damit zusammen, liebe Sieglinde,
    LG Erhard
     
  2. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Es gibt neues von der Futterstelle: Vor einiger Zeit freute ich mich schon SEHR als mich eine einzige Meise besuchte, ich dachte jetzt wird sie es weitersagen und andere werden ihr folgen! Denkste......... es blieb bei der einen Meise bis soeben.

    Ich sitze am PC und schreibe, die Kamera ist scharf gestellt wie immer, ebenso wie die Fernbedienung! Auf sämtliche Tarnung habe ich aber in letzter Zeit verzichtet, weil sich kein Schwanz - eine durchaus passende Bezeichnung für meine ausbleibenden Gäste wie ich finde - lies sich seit damals mehr blicken. Im Gegenteil ich saß sogar von außen gut sichbar, denn meine Schreibtischlampe brannte.

    Irre ich mich, oder war da gerade eine schattenhafte Bewegung in meinem Augenwinkel? In Zeitlupe drehe ich mich Centimeter um Centimeter zur Seite. Tatsächlich da sitzt ein Jungvogel - mit halbfertigen Federkleid - zögernd auf dem Fensterbrett und beäugt mich unschlüssig, ob man dem alten Kerl wohl trauen kann....? Ich sinke - wiederum in Zeitlupe - vom Stuhl, um aus seinem Blickfeld zu geraten und den Fernauslöser greifen zu können.
    Zwei Mmeter weiter links taucht mein Kopf langsam und von einem Aktenaufsatz getarnt wieder auf......., wasfür ein Glück, der Piepmatz ist noch da, diesmal den Blick auf das Futter gerichtet und sich Stückchen für Stückchen näher trauend. Endlich er fasst allen Mut zusammen - der Mensch ist ja nun weg - ein kleiner Hüpfer und er hat den Ort der Begierde ganz für sich alleine....!

    Das Federkleid ist noch zerzaust und auch die spätere Farbenpracht ist blaß und lässt zu wünschen übrig, aber gut erkennbar handelt es sich um ein junges Buchfink - Männchen!
    Was für ein schöner Tag....!!!!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Lillemut, Blick-Dichter und Anna2000 gefällt das.
  3. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.576
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was für schöne Fotos! :)
     
  4. Anna2000

    Anna2000 Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2020
    Beiträge:
    86
    Punkte für Erfolge:
    18
    Super bei uns gibt es auch immer was TU futtern. Das ist ein schönes Hobby die Vögel zu beobachten besonders wenn sie dann auch mit Jungtiere unterwegs sind.

    L. G. Anna
     
  5. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.956
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was für eine spannende Erzählung vom kleinen Buchfink, Erhard.
    Niedliche Bilder.
    Der kommt bestimmt wieder und bringt vielleicht ein paar Freunde mit.

    Ich kann das total nachvollziehen.
    Wir haben immer Walnüsse für Eichhörnchen parat.
    Wenn eins da ist, lege ich welche hin.
    Aber hier im Garten sind die zu schüchtern.
    Nicht wie die zahmen Berliner Hörnchen.
     
  6. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Er war schon wieder da, ebenso überraschend wie gestern Abend. Ich schlafe des nachts abgedunkelt mit solchen Springrollos, die ich morgens als erstes hochziehe, um das Licht des erwachenden Morgens zu mir herein zu lassen...! So auch heute und was sehe ich.....da sitzt er schon beim Frühstück, der Dreikäsehoch, schaut mich verdutzt an, um sogleich mit seiner Mahlzeit fortzufahren. Klar, dass ich ihn im Bild festgehalten habe...!
    Und während ich dies hier schreibe sitzt er schon wieder mitten in der Futterstelle.........., bin ja mal gespannt ob er sich hier häuslich einrichten möchte und demnächst auf meinem Fensterbrett mit dem Nestbau beginnt.....;) ;) ins Herz geschlossen habe ich ihn bereits!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Anna2000 gefällt das.
  7. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    ....zwischenzeitlich hat es zu regnen begonnen, er sitzt noch immer da und man siehts ihm an, es schmeckt...!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    gpunkt und Anna2000 gefällt das.
  8. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.576
    Punkte für Erfolge:
    113
    ein hübscher Kleiner und besonders niedlich, wie er so in Dein Fenster guckt :)
     
  9. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bis mittags war er bestimmt ein halbes Dutzend mal da, es regnet unaufhaltsam, sein Federkleid ist durchnässt, aber er hält durch, schaut ab und zu durchs Fenster zu mir rein, grad so als wolle er sich versichern, dass er von mir nix zu befürchten hat und ich bin sicher, dass er mich sieht! Ich denke die Eltern haben ihm zu verstehen gegeben, dass er nun groß genug ist, um selbst für sich zu sorgen......, das Leben ist kein Ponnyhof! :(
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Mon gefällt das.
  10. Gabis Hobby

    Gabis Hobby Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2020
    Beiträge:
    185
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das wegbleiben könnte auch den letzten sehr milden Wintern geschuldet sein. Es gibt wohl noch genug zu futtern. Tolle Fotos. Da kommen ja die Piepmätze doch!
     
  11. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    1.209
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eine schöne Bildfolge des kleinen Buchfinken. Gefällt mir sehr. Und beim Knippsen spielt Dein Daumen hoffentlich besser mit?

    Bei uns sind nur wenige Amseln und Meisen zu sehen. Denen ist gerade auch zu ungemütlich. Sie picken leider viele, noch auf unseren vier Apfelbäumen hängenden Früchte an und suchen verzweifelt nach Insekten auf den Bäumen. Die Boskop-Äpfel müssen noch etwas am Baum reifen, sonst sind sie leider ungenießbar!

    Und letztens sah ich zum ersten Mal seit Jahren einen Schwarm Stare - leider auch auf unseren Äpfeln - pick, pick, pick ..... Habe danach einige Äpfel geerntet, aber die meisten waren noch nicht reif. Und jetzt fallen die angepickten Äpfel alle angefault herunter.

    Zum Glück müssen wir ja von dem Obst und Gemüse, das ich im Garten anbaue, nicht leben.
     
  12. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.489
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Erhard
    Ich freue mich für dich, dass deine Futterstelle endlich wieder besucht wird. Deine Futterstelle ist aber auch ein 5Sterne Tempel...;-)...Meine ist weniger romantisch....-dafür können sich keine Keime entwickeln. Man kann halt nicht alles haben...;-)
    Freue mich auf weitere Fotos...:)
     
    Ernest gefällt das.
  13. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke Gabi, Conny und Ursela für Eure regelmäßige Anwesenheit in diesem Thread!
    LG Erhard
     
  14. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mein kleiner "Dauergast" von dem ich mittlerweile annehme, dass er nicht ganz gesund ist, denn er hat wohl ein Problem mit dem Schnabel oder mit der Zunge jedenfalls hat er Schwierigkeiten beim Schlucken. Als mir das nach längerer Beobachtung klar wurde, habe ich ihm ein Schälchen mit Wasser hingestellt und gleich bei seinem nächsten Besuch hat er rechlich davon Gebrauch gemacht. Seither trinkt er regelmäßig bei jedem Besuch. Vielleicht steckt aber auch was in seinem Hals, denn er schüttelt oft heftig den Kopf, so als wolle er was loswerden.

    Sein häufiger Aufenthalt an der Futterstelle ist nicht unbeobachtet geblieben, heute früh überraschte mich eine wunderschön gezeichnete Blaumeise, diese sind in unserer Nähe eher selten zu sehen. Und ebenfalls in den Morgenstunden kam noch eine Kohlmeise zu Besuch. Dies stimmt mich freudig, dann kann der Winter vielversprechend werden, was Besucher angeht.....!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Blick-Dichter und Mon gefällt das.
  15. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Heute kam nur er, dafür aber SEHR oft.....!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    gpunkt, sophie17 und Mon gefällt das.
  16. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.710
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn nicht Er , dann wer ? :D
    Schöne Fotos @Erhard ...ich bewundere Deine Ausdauer
     
  17. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.489
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Erhard
    Ich hab mich sehr gefreut eine Blaumeise unter deinen Gästen zu sehen. :) Die Population dieser Vögel hat sich ja wegen einer Lungenkrankheit besorgniserregend stark dezimiert.
    Was dein Buchfink betrifft: Im Winter bleiben nur die Männchen im europäischen Raum. Und diese tragen im Sommer ein graues Häubchen auf dem Kopf...Im Winter soll es dann schwarz sein. Vielleicht verliert dieses Männchen ja nur sein Sommerkleid...Abgesehen von dem Gewusel auf dem Kopf sieht der Kerl ja eigentlich recht gesund aus. Oder täusche ich mich?
     
  18. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Habt Dank Werner und Ursela für Euern Besuch meiner Futterstelle!

    Meine heimliche Befürchtung der kleine Buchfink könnte ernsthaft krank sein, scheint sich zu bestätigen. Er hat sich nunmehr aufgelaufene 48 Stunden nicht mehr blicken lassen und so vermute ich, dass er sich auf die Reise hinter den Regenbogen begeben hat. :(
    Er saß morgens - kaum war die Sonne aufgegangen - pünktlich auf der Fensterbank und war abends nach - auf den Tag verteilt - knapp einem Dutzend Besuchen der letzte, der bei Einbruch der Dunkelheit diesen Platz wieder räumte!

    LG Erhard
     
  19. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste……!

    So oder ähnlich müssen die Gedanken dieser Blaumeise wohl gewesen sein, als sie mich heute früh durchs Fenster beobachten konnte. Traue ich mich……, oder traue ich mich nicht………? Eigentlich schaut er ja recht freundlich aus der Wäsche dieser flügellose Zweibeiner…! Während seiner Unschlüssigkeit näherte er sich von weit links auf dem Fenstersims kommend zielstrebig Zentimeter um Zentimeter dem Ziel seiner Begierde…, geschafft da sind sie ja die so lecker duftenden Pinienkerne…!!

    Ich, der flügellose Zweibeiner, freue mich besonders über diese Blaumeise, denn es ist nicht dieselbe wie jene vor drei oder vier Tagen. Diese hier hat noch kein so leuchtend gelbes Brustgefieder wie die Vorgängerin, ein sicheres Zeichen also, dass sich wieder mehrere Blaumeisen in unserer Gegend angesiedelt haben!

    LG Erhard
     

    Anhänge:

  20. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.970
    Punkte für Erfolge:
    113
    noch fünf Fotos, dann war sich wieder weg... und tschüs....!
     

    Anhänge: