Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Brauche Hilfe, wie wurde dieses Bild gemalt?

Dieses Thema im Forum "Abstrakt" wurde erstellt von Mur, 8 Januar 2017.

  1. Mur

    Mur Neuer User

    Registriert seit:
    8 Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal zusammen,

    Ich habe im Internet ein Bild gefunden welches ich gerne als Geschenk für meinen Liebling nachmalen würde.
    Könnt ihr mir sagen mit welcher Farbe und wie ich es am besten anstelle? Wäre super wichtig für mich.

    Liebe Grüße
    Mur
     

    Anhänge:

  2. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.905
    Punkte für Erfolge:
    113
    Herzlich Willkommen im Forum.
     
  3. Um dieses Schwarz-Weiß-Motiv zu malen, würde ich empfehlen das mit Acryl oder Gesso auf Leinwand zu banne. hHierbei gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder die Leinwand zunächst mit weißem Gesso etwa zwei bis dreimal grundieren und dann zunächt mit Bleistift die einzene Elemente grob übertragen, damit letztlich die Proportionen stimmen. Anschließend sollten mit schwarzem Gesso, das etwas mit Wasser verdünnt wird, die dunklen Strukturen eingesetzt werden. Korrekturen bei auftetenden Fehlen sind relaiv leicht zu korrigieren.

    Meines Erachtens ist es jedoch leichter mit einer schwarzen Leinwand zu beginnen. Hierzu reicht eine einzige Grundierung meist aus, wenn man das Gesso der Bob-Ross-Gesellschaft verwendet, das zwar teuerer ist, aber deutlich mehr Pigmente besitzt als Gessos andere Anbieter. Bei letzten muss sogar mehrfach grunidert weren, um ausreichende Deckung zu erzielen.

    Nach einer Trockungszeit von ca. 20 Minuten kann man dann mit weißem Farbstift oder weißer Kreise die nötigen Strukturen anzeichen, um diese dann mit weißem, leicht mit Wasser vedünntem Gesso einzubringen. eventuell aufgetretene Fehler, die korrigiert werden müssen, sind mit schwarzem Gesso leichter zu vollziehen, das das mehr deckt.

    Im Anhang habe ich einmal Bilder von mir gezeigt, die so auf schwarzer Leinwand entstanden sind; nur um zu demonstrieren, wie leicht das geht, und letzlich gut zu Geltung kommt.
     

    Anhänge:

  4. Gabriele

    Gabriele Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2009
    Beiträge:
    1.582
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ganz abgesehen davon, daß hier eventuell das Urheberrecht verletzt werden könnte gibt es beim Malen nicht einfach ein Rezept, wie beim Kochen, das man hier weitergeben kann. Es gibt viele Möglichkeiten solch ein Bild zu malen. Materialien wie Pastellkreiden oder Acrylfarben sind für Beginner möglich. Auch Mischtechniken aus mehreren Medien kann ich mir vorstellen. Hast Du schon mal was anderes gemalt oder gezeichnet?
     
  5. Vorsicht beim Zeigen fremder Fotos. Hier sollte zumindest immer die Quelle mit benannt werden. Ich habe das hier gefunden bei:

    https://de.pinterest.com/pin/439171401140892193/

    In Deinem Foto könnte es sich um sogar um ein geschütztes Logo handeln. also vorsicht.

    Ich habe das Foto bei Pinterest einmal entzerrt, damit Du das besser nachmalen kannst. Ich halte das Gemälde aber für nicht toll, da die Ränder teilweise verschmiert sind.

    Dieses Motiv ist 120 mal im Netz abgebildet,hierbei auch unter anderem bei: http://allwomenstalk.com/p/585d471fe1d8ca0a158b456c ; wobei hier mitgeteilt wird, das dies als Vorlage gelten darf, nachzumalen.
     

    Anhänge:

    • aa.jpg
      aa.jpg
      Dateigröße:
      62,2 KB
      Aufrufe:
      80
  6. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.905
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist ein klasse gemaltes Bild. Das mit den verwaschenen Rändern
    gehört einfach dazu.
    Es nachmalen, zu Hause aufhängen kein Problem.
    Öffentlich zeigen mit der Angabe nicht für kommerzielle Zwecke.
    Ich würde dennoch den Ersteller dieses Bildes, wenn ich es öffentlich zeige, erst um eine Genehmigung
    bitten. Es ist immerhin ein gemaltes Bild.
     
  7. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es ist auf jeden Fall Acryl und die Motive, also Notenschlüssel und Noten, sind evtl. aus Schablonen gefertigt. Nehm ich an!
    Zeichne Dir das Motiv vor, also z.B, die Klaviertasten.
    Dann malst Du die schwarzen Klaviertasten mit verdünnter Acrylfarbe aus.
    Nicht sehr genau und kippst anschliessend das Bild in Richtung, wo später die Notenschlüssel hinkommen sollen. Aber nur ganz kurz, Du siehst ja selber wie weit die Farbe geflossen ist. Dann trocknen lassen.
    Dann zeichnest Du die Motive auf.
    Anschliessende befeuchtest Du die Fläche, die Schwarz werden soll.
    Fährst aber mit dem Pinsel um die Motive herum, drehst Dir das Bild auf die breite Seite.
    Dann malst Du wieder mit verdünntem schwarz aus. Du siehst ja bei dem Bild in welche Richtung es fliessen soll.
    Das die Motive trocken sind, dürfte da nicht soviel Farbe reinfliessen können.
    Der Rest wirst Du dann doch schaffen?
    So das wäre jetzt die Vorgehensweise, wie ich es machen würde.
    Probiere aber das Fliessen vorher aus. Am besten auf Aquarellpapier, das ist schön dick.
    Ich vermute aber auch, daß das Bild kein Copr. hat, weil es in so vielen Netzwerken gezeigt wird ohne Hinweis.
     

    Anhänge:

  8. Mur

    Mur Neuer User

    Registriert seit:
    8 Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank euch für die Hilfe

    Liebe Grüße Mur
     
  9. Ölpinselchen

    Ölpinselchen Forum-Guru

    Registriert seit:
    6 November 2008
    Beiträge:
    5.956
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Mur,

    solltest Du dieses Bild malen, zeige es doch bitte.
    Auch wenn es dann anderst aussieht.
     
  10. birdy

    birdy Senior Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    3.208
    Punkte für Erfolge:
    63
    So aufwändig scheint es nicht gemalt zu sein, aber dennoch sollte man ein paar Blatt mal probieren, denn die Querstellung mit den abfliessenden "Farben" ist nicht leicht zu kontrollieren. Obwohl,.....sieht aus, als wurde da mit Pinsel kräftig mitgeholfen, soo nass dürfte es nicht gemalt sein.
    Die "Methode" von Ria scheint geeignet zu sein.

    dr.bindewald's vorgehensweise wäre sicher ein "schöneres" als das gewunschene, aber auch anders.
    Danke fürs zeigen dieser (erstklassigen) Beispiele, doc!

    lg,
    Erwin