Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Brötchen mit Ei

Dieses Thema im Forum "SBS in Öl" wurde erstellt von Lillemut, 3 Juni 2019.

  1. Christina1986

    Christina1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2016
    Beiträge:
    999
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das sieht ja super aus.
    Muss ich ja aufpassen nicht reinzupassen.
     
  2. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Heute schien die Sonne wieder und ich war erst mit dem Fotoapparat unterwegs.
    Dann habe ich mir heute Nachmittag aber doch den Salat vorgenommen.
     

    Anhänge:

    AnJa, Ernesto und hissl gefällt das.
  3. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Und weiter geht es. Heute war die obere Brötchenhälfte dran. Quasi grundiert.
    Eigentlich wollte ich heute noch den Käse überarbeiten. Der sieht doch etwas sehr gelb aus. Cheddar eben.
    Mal sehen was ich da morgen machen kann. Und die Tomaten sollen morgen auch überarbeitet werden.
     

    Anhänge:

    Rioja und Gregorio gefällt das.
  4. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    6.587
    Punkte für Erfolge:
    113
    Schon mächtig appetitlich ...:thumbsup:
     
  5. Gregorio

    Gregorio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2014
    Beiträge:
    131
    Punkte für Erfolge:
    43
    Hallo Lillemut

    Du weisst, ich wäre der letzte der an deiner Fähigkeit zweifeln würde. Aber die untere Hälfte von deinem
    Sandwich beschäftigt mich.
    Ich denke deine Vorlage sieht Millimeter genau so aus wie auf dem Bild.
    Bei der Herstellung schneidet man ja einfach zuerst so ein Hamburger-Rohling in zwei gleichmässige Hälften.
    Und danach wird das Ganze garniert und im Anschluss kommt der Deckel drauf Punkt.

    Deine untere Brothälfte ist unten viel weniger rund, oder täuscht mich das weil sie rechts mit dem Untergrund
    Im Moment noch zusammenfällt? Für mich sieht das so aus , als hätte man unten die Scheibe von einem andern
    Brötchen genommen.
    Aber so wie du das Salatblatt gemalt hast , das macht dir so schnell keiner nach!
    Auch wenn du nun sagen würdest, nein ich will das genau so , ich lasse mir von Stümpern nicht dreinreden,
    Würde ich das auch akzeptieren.

    Gruss Gregorio
     
  6. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.156
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nicht nur aber auch...:cool:
    Echt WAUZI
     
  7. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Mein Bild ist noch sehr weit davon entfernt wie die Vorlage auszusehen. Das Brötchen befindet sich noch im Stadium "erst einmal alles bedecken".:D
    Auf der Vorlage verschwindet das Brötchen auf der rechten Seite im Schatten. Am Ende werde ich aus dem Bauch heraus arbeiten, mal sehen was daraus wird.

    Ob die Brötchenhälften zusammengehören? Keine Ahnung.
    Ich stelle mal zwei alte Fotos ein, die zeigen wie eine Vorlage entsteht.
    Um relativ zügig arbeiten zu können, liegt alles auf dem Schreibtisch.

    Links das Notebook. Da lade ich zwischendurch die Fotos hoch. Und dann kommt das Chaos, sämtliche Zutaten für das Brötchen, Tageslichtlampe und der einfache Aufbau für das Brötchen. Karton darunter, so dass ich im sitzen fotografieren kann.
    Schnell mit dem Bürostuhl nach links gerollt, Fotos hochladen (meist 4 -6 Stück), sichten, entscheiden was gefällt. Zack nach rechts gerollt und … Licht verändert, zweite Eischeibe entfernt, anderer Winkel, neue Tomatenscheibe, usw., neue Fotos.
    Wieder zurück und Fotos hochladen. Das wiederholt sich ziemlich oft, bis mein Gefühl mir sagt es reicht.

    Dann aufräumen. Pause. Und meistens nachts fange ich damit an alle Fotos durchzusehen.
    Dann wird auch entschieden von welchen Fotos ich welches Element nehme. Diese Elemente werden zusammengebastelt und der Entwurf ist fertig. :)
     

    Anhänge:

  8. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Heute nur ein wenig mehr.
    Die untere Brötchenhälfte wird langsam knusprig, der Käse heller und Tomate und Gurke haben kleine Details bekommen.
     

    Anhänge:

    bruno gefällt das.
  9. Joachim

    Joachim Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    4.549
    Punkte für Erfolge:
    113
    Macht großen Spaß den Werdegang Deines Bildes zu verfolgen! Jeder Schritt zeigt Dein meisterhaftes Können!

    LG Joachim
     
  10. Ernesto

    Ernesto Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    2.608
    Punkte für Erfolge:
    63
    Deine Vorgehensweise ist schon beeindruckend. Mit sehr viel Aufwand erstellst du dir erst mal deine eigene, perfekte Vorlage, und wenn man dazu das Können hat, diese auch noch perfekt umzusetzen,
    muss einfach etwas Großartiges dabei herauskommen.
    Ich schaue weiterhin gespannt zu.
    LG Ernesto
     
  11. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Von perfekt kann ja nicht die Rede sein, aber ich bin bemüht. Und das wichtigste daran, es macht mir Spaß.
    Heute war die rechte Tomatenscheibe dran. Zum Brötchen hatte ich keine Lust. :rolleyes:
     

    Anhänge:

  12. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Kaum sieht man es so klein, fallen einem die Fehler auf. :(
    Die Tomate sieht komisch an der rechten Brötchenkante aus. Fehlt wohl Schatten.
     
  13. Christina1986

    Christina1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2016
    Beiträge:
    999
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich finde das soooooo genial.
    In Öl male male ich nicht.

    Kann man das auch mit Acryl hinkriegen?

    Aaahhhhh es ist so toll.*umfall*
     
  14. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    689
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ja, aber die Vorgehensweise ist dann eine andere. Und es ist schwieriger.

    Mit Ölfarben ist es sehr viel einfacher. Die Farben trocknen nicht so schnell und lassen sich deswegen sehr leicht verblenden.
    Dazu nimmt man am besten einen Öllasur Pinseln (z.B. von Habico), damit puschelt man die Farben ineinander und fertig.
    Und heutzutage findet man Alternativen zu Terpentin und Co. Das heißt geruchsneutral und nicht gesundheitsschädlich.

    Nur die Pinsel zu säubern ist etwas nervig, aber selbst da habe ich jetzt etwas gefunden.
    Also einfach mal antesten. :)
     
  15. Christina1986

    Christina1986 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2016
    Beiträge:
    999
    Punkte für Erfolge:
    28
    Muss ich mal gucken.
    Das sieht negatoll aus
     
  16. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.344
    Punkte für Erfolge:
    83
    "Im Mai habe ich hier zu Hause alles stehen und liegen lassen. Das wollte ich "mal eben schnell" in Ordnung bringen und ehe man sich versieht ist man drei Tage am putzen.:oops:"

    Wenn der Anfall kommt, ganz ruhig hinsetzen und warten, bis er vorbei ist.

    Wg. Pinselreinigung: Das geht doch mit Pinselseife und etwas warmen Wasser ratzfatz.
    Oder malst du noch mit den konventionellen Farben und auch ohne Medium 7 bzw. W?

    Bei den ganz hochwertigen Mardern usw. greife ich auch gerne zu Hundeshampoo. Da strahlt der Pinsel und kriegt auch keine Flöhe ;-)
    Spaß beiseite, diese Mischungen sind meist schön rückfettend.
     
  17. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.739
    Punkte für Erfolge:
    48
    Auch bei "echter" Ölfarbe lassen sich die Pinsel mit lauwarmem Wasser mit Seife (ich nehme hierzu Marseiller Seife) ganz leicht, schnell und gründlich reinigen, ich merke da keinen Unterschied zu den wasservermalbaren Farben. Ggfls. vorher die Pinsel in Pflanzen- oder Babyöl vorreinigen, wenn nötig. Jedenfalls kann man auch mit konventionellen Ölfarben ohne Lösungsmittel reinigen.

    Ich sehe daher nach wie vor keinen wirklichen Vorteil bei wasservermalbaren Farben, zumal die nach wie vor nicht die Qualität der hochwertigen echten Ölfarben erreichen. Ist natürlich nur meine persönliche Meinung bzw. Erfahrung.
     
  18. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.435
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hi Lillemut
    Ich habe mir gerade alle "Entwicklungsstadien" deines Sandwiches angeguckt und bin BEGEISTERT! Du bist eine wahre Meisterin auf diesem Gebiet! Toll!!!!!!