Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Auftragsbild: verstorbene Haustiere

Dieses Thema im Forum "Öl - Tiere" wurde erstellt von Inge, 28 März 2018.

  1. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.001
    Punkte für Erfolge:
    63
    Eigentlich hatte ich mir ja geschworen, NIE mehr Katzen zu malen.
    Bin natürlich wortbrüchig geworden.
    Konnte nicht nein sagen, denn die Erinnerung an die Haustierchen ist nach einem menschlichen Sterbefall wohl tröstlich für die Auftraggeberin.
    Auch, wenn die Schönheit gewisser Haustiere wohl im Auge des tierlieben Besitzers liegt, der über Schielaugen, Fettpölsterchen und fiesen Blick hinwegschaut.
    Wenn man das alles wegnimmt, ist der Wiedererkennungswert natürlich futsch.
    Naja.
    Jedenfalls Öl wassermischbar auf Ölmalblock 30 x 40 cm
     

    Anhänge:

    Ruth, Bree, Joko und 3 anderen gefällt das.
  2. Rioja

    Rioja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2014
    Beiträge:
    398
    Punkte für Erfolge:
    28
    :D ja, das kenne ich. Mir ist vor Jahren eine Katze zugelaufen, die wohl schon einiges mitgemacht hat. Ein selten häßliches Tier für alle anderen. Ich konnte ihre "wahre" Schönheit durchaus erkennen, auch wenn sie sich richtig katzentypisch verhalten hat ...:joycat: Gerade das macht ja dann auch den Charme aus. Das wird sicherlich auch bei deiner Auftraggeberin so sein und da Du die Persönlichkeiten ganz klar zum Ausdruck gebracht hast, wird sie sich sehr freuen :)
     
    Joko, Motte und Blick-Dichter gefällt das.
  3. Ingrid B.

    Ingrid B. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2017
    Beiträge:
    848
    Punkte für Erfolge:
    63
    du hast wirklich richtige Persönlichkeiten dargestellt, man fragt sich automatisch welche Charaktere wohl hinter den Tierchen steckt, sehr gut gemacht
     
  4. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.606
    Punkte für Erfolge:
    83
    Schönheiten sind es leider nicht, aber dafür konnten sie auch nichts, und trotzdem liebenswert und auch wertvoll, festgehalten zu werden, toll! Und für die Auftraggeberin besonders wichtig. Finde ich sehr nett von Dir!
     
  5. Joachim

    Joachim Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    4.351
    Punkte für Erfolge:
    83
    Sehr gute Arbeit!

    LG Joachim
     
  6. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.396
    Punkte für Erfolge:
    48
    sehr schöne Arbeit, sehr nette Tiere - eine schöne Erinnerung!
     
  7. marlies+48

    marlies+48 Forum-Guru

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    9.335
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bei unseren übernächsten Nachbarn ist Karlchen zugezogen. Die Oma musste ins Heim und durfte ihren Kater nicht mitnehmen. Der Enkel hat Karlchen aufgenommen. Besonders lieb sieht er nicht aus und so wirklich einlassen werden wir uns auf ihn nicht. Neulich stand ich mit unserem direkten Nachbarn an unserer Hofmauer. Auf der nächsten Mauer saß Karlchen und wir riefen "Hallo Karlchen". Und was sagt er? Hallo! Es ist nicht zu glauben, aber er sagt wirklich Hallo. Die Oma hat das immer gesagt und niemand hat ihr geglaubt.
    LG Marlies
     
    Ruth, Motte und Ingrid B. gefällt das.
  8. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.606
    Punkte für Erfolge:
    83
    Was? So etwas gibt es? Das ist ja unglaublich, Marlies, und super toll, das Karlchen vom Enkel aufgenommen wurde!
     
  9. catsndogs

    catsndogs Senior Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.189
    Punkte für Erfolge:
    38
    Den Hundekopf hätte ich als Mittelpunkt und die Katzen locker um ihn herum platziert. Das nicht wirklich erklärliche "Loch" in der Bildmitte wäre dadurch vermieden worden.
    Es sei denn, es hätte einen tieferen Sinn, dessen Aussage ich nicht verstehe.

    Ich zeichne nur, was mir Freude - und das sind Tiere.
     
  10. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.001
    Punkte für Erfolge:
    63
    Saskya, hast recht.
    Tierbesitzerin ist aber Esoterikerin, es kam nach dieser Bildstufe dann noch Persönliches drauf sowie eine Art "Zeit-Spirale" (Wolkenwirbel), die sozusagen aus dem/ins Nirwana führt.
    So von wegen die Tiere begleiten den Menschen auf einem Stück der Reise durch's Universum und so.
    Ganz ganz leicht sieht man den Entwurf der Spirale schon auf dieser Version. Ich schaue mal, ob ich diesen "Wirbel" noch irgendwo besser drauf habe, warte mal...
    So, hier.
    Habe ihn danach aber nochmals verstärkt, aber leider kein Foto mehr gemacht.
     

    Anhänge:

  11. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    6.148
    Punkte für Erfolge:
    113
    Aaaha .... ich hatte mich schon gewundert, so eine -freiwillige- Bildaufteilung hatte ich von dir eigentlich auch nicht erwartet.
    Aber der Kunde ist König.
    Die Tiere hast du sehr gut porträtiert, auch wenn das nicht die hübschesten Gesellen sind.
    Schönheit liegt ja eh im Auge des Betrachters, und für die Besitzerin waren es sicher die schönsten Freunde der Welt.
     
  12. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.953
    Punkte für Erfolge:
    38
    hübsche tiere.
    ich glaube wir sehen auch nicht mehr so aus wie mit knackigen 20 jahren.also warum sollten tiere so aussehn.mir gefällts.