Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Übung 02 ..... Raum schaffen durch Fläche

Dieses Thema im Forum "Zeichenkurs von pollux" wurde erstellt von pollux, 1 Oktober 2005.

  1. pollux

    pollux Gast

    @mfgwst

    Tja ... Uwe .. ich sehe das genau so. Eigentlich ein Beispiel das noch gefehlt hat. Durch die Veränderung der Diagonale legst du hinter die Hintergrundfläche, die du links abschneidest noch eine weitere Fläche. Damit hast du eine weitere Tiefenstufe geschaffen. Du könntest die Kante noch mit einem scharfen Strich trennen. (nur wenn es dein Wunsch wäre). Eine der beiden dunklen Flächen,(Kreise) könnte noch ein wenig nachgearbeitet werden, damit sie tonwertig fast schwarz ist und die Zeichnung noch mehr leben enthält.

    Ein Meister des schaffens von Flächen mit absoluter Tiefenwirkung war meines Erachtens Kandinski. Vielleicht willst du mal ein paar seiner Werke anschauen ... findest du bei Goggle bestimmt.


    Grüsse

    pollux
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Oktober 2005
  2. pollux

    pollux Gast

    @margret

    Auch deine Zeichnung ist ein besonderes Beispiel ..... Die linke sehe ich von vorne und die rechte Zeichnung von oben ...... was man so mit aneinander und aufeinander gezeichneten Flächen so alles treiben kann ......

    @all
    Ich habe gehofft, dass ihr so kreativ seid alle miteinander, aber ihr habt das übertroffen .....


    Grüsse

    pollux
     
  3. pollux

    pollux Gast

    @Uwe


    Der Kurs leitet sich ja fast von selbst ....... so nach dem Motto ...... "Der Star ist das Team"


    Grüsse

    pollux
     
  4. kira

    kira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2005
    Beiträge:
    488
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Pollux,

    ich möchte mich nur einfach mal bei Dir für diesen Kurs bedanken :00000936: , es sind tolle Übungen, und es macht Spass.

    Bin schon gespannt wie es weiter geht.
     
  5. Margret

    Margret Gast

    Hallo Pollux und alle Mitzeichner,

    möchte mich nun auch einmal bei allen die hier mitmachen, und auch sagen wie
    die Zeichnungen rüberkommen, bedanken.

    Es ist eine Freude an diesen Kurs teilzunehmen. :00000727:

    Bin schon neugierig wie die nächste Übung sein wird.

    happydrawing

    Margret :00000293:
     
  6. mfgwst

    mfgwst Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Punkte für Erfolge:
    0
    Neuer Versuch:00000298:

    Einfach mal eben den Bleistift genommen und gezeichnet, ohne die Übungen von Heike zum "Aufwärmen". Da sind sie dann die Ausrutscher:00000257: . Dann der Versuch mit viel Zeichnen von den Fehlern abzulenken:00000569:

    MFG

    Uwe (mfgwst)
     

    Anhänge:

  7. mfgwst

    mfgwst Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    24
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ein ungeduldiger fragt, Wann geht es denn eingentilch weiter?:00000727:


    MFG

    Uwe
     
  8. pollux

    pollux Gast

    @mfgwst

    Eigentlich, wenn ich das so schaffe, immer Samstags im Verlaufe des Tages. Diesmal habe ich es aber früher geschafft, da ich ja noch 10 Tage zuhause bin.

    Grüsse

    pollux
     
  9. pollux

    pollux Gast

    Zum Aufwärmen bitte ein etwa Quadratisches Stück Papier nehmen, das Papier anfassen, in der Hand drehen ....... wieder hinlegen ...... mit dem Finger das Format umfahren, wenn du um die Ecke fährst .."ausatmen (mit Druck)" .... pffffffffff........... und bis zur nächsten Ecke wieder einatmen ........ nach der Ecke wieder ausatmen ....... usw.
    Danach das ganze mit einem Stift wiederholen und ebenfalls diese Atemtechnik benutzen und wenn du das Papier mit einer Linie teilst, dann zuerst einmal von unten versuchen ......... mit einem "Pffffffffffff........ Ausatmer" ...... von den jetzt vorhandenen Begrenzungslinien kaftvoll nach oben stossen.

    Die Schraffurübung ist zum Aufwärmen nicht so geeignet, wie du ja am Ergebnis selbst festgestellt hast. Die Lockerungsübungen von Heike solltest du noch vorneweg machen, vor der Aufwärmphase und bitte alle Übungen nicht einfach nur so ......... sondern bewusst und ernsthaft durchführen.

    Grüsse

    pollux
     
  10. Tesa

    Tesa Gast

    Hallo!

    Da mein Scanner jetzt wohl doch für längere Zeit ausfällt, hab ich die Übungen abfotografiert. Ist zwar nich so toll, aber besser als nichts :00000295:

    LG, Tesa
     

    Anhänge:

  11. pollux

    pollux Gast

    @tesa

    von der Idee her, mit der Kamera zu arbeiten .... einfach brillant. Die Qualität ist absolut nicht schlechter als mit dem Scanner und ich werde das wahrscheinlich in Zukunft auch so machen, da ich ja, wenn ich mehrere Skizzen zur Übung einstelle, alle auf einen "Streich" fotografieren kann und dann im Bildbearbeitungsprogramm trennen. Spart mir eine Menge Zeit.

    Gruss

    pollux