Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Ölpastell wie kann ich Highlights setzen ?

Dieses Thema im Forum "Anderes" wurde erstellt von pinselzwerg, 20 Januar 2020.

  1. pinselzwerg

    pinselzwerg Neuer User

    Registriert seit:
    17 Februar 2013
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,
    ich versuche mich gerade an Ölpastell, nun möchte ich gerne ein paar helllere Stellen haben
    mit weiss funktioniert das nicht so wie ich es gerne hätte.........:(
    Vielleicht kann mir jemand ein paar Tipps geben ?

    LG
    Bea
     
  2. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hi Bea,
    mit Ölpastell malen hier, glaube ich nicht viele User soweit ich weiß?!
    Vielleicht stellst du das, an dem du gerade arbeitest mal ein, damit man sich (im wahrsten Sinne des Wortes) ein Bild machen kann:)
     
  3. catsndogs

    catsndogs Senior Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.267
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Bea,

    zunächst mal herzlich willkommen in dieser Runde!
    Mit Ölpastellen habe ich mich nur sehr kurz beschäftig, weil ich schnell merkte, sie liegen mir nicht.
    Deshalb bin ich nicht in die Feinheiten dieser Technik vorgedrungen.
    Irgendwo las ich aber mal, daß man sie gut mit Farbstiften kombinieren könne.
    Vermutlich mit wachsbasierten, wie z.B. die Prismacolors oder die Luminance von Caran d'Ache.
    Diese Stifte sind hochpigmentiert und deshalb nicht billig, haben aber einen satten, weichen Abrieb, mit dem Du möglicherweise die gewünschten Highlights erzielen kannst.
    Im Künstlerbedarf bekommt man sie auch einzeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2020
  4. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    3.026
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ölpastell sind auch nicht so mein Thema, aber ich denke du hast ein Problem was allgemein bei anderen Medien auch bekannt ist. Es handelt sich wohl um eine Farbverschiebung, wenn man mit weißer Farbe auf dunkleren Untergründen malt....

    Wahrscheinlich hast du ein Blaustich drin, der aber nicht mit dem Rest des Bildes harmoniert. Besonders kommt es vor, wenn man versucht bestimmte bereiche des Bildes aufzuhellen.

    Dies ist nicht einfach zu korrigieren, dazu müsste man das Bild sehen. Es gibt zwei Möglichkeiten um dies zu verhindern. Man lässt die Bereiche frei und man malt von hell nach dunkel oder man markiert die Bereiche. Andere Möglichkeit ist das blau mit Orange zu neutralisieren, braucht etwas Erfahrung. Mit weiß einfach so Highlights zu setzten ist nie wirklich gut, Titanweiß ist da immer sehr kühl, am besten man nimmt einen sehr hellen warmen Ton für
     
  5. MonaB

    MonaB Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    7 April 2010
    Beiträge:
    6.995
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Bea,herzlich willkommen.
    Es wäre natürlich schön, wenn du dein Bild zeigen möchtest.
    Aber auch so kann ich dir sagen, dass man Highlights am besten von vorne herein berücksichtigt und frei läßt.
    Egal, ob bei Ölpastellen oder Farbstiften, wirklich deckend kann man mit einem weißen Stift/Ölkreide nicht drübermalen.

    Wenn schon Farbe drauf ist, ist es schwierig, noch zu highlighten. Du könntest es mit Acrylfarbe versuchen. Bei Farbstiften hält das, ob bei Ölkreide auch, kann ich jetzt nicht sagen.
    Versuchen könntest du aber auch, die Ölkreide wieder abzukratzen. (Ähnlich wie bei den Wachsmalbildern aus der Schule. erste Schicht bunt, darüber schwarz, dann Muster abgekratzt) und dann nochmal versuchen, mit weiß zu höhen.
     
  6. pinselzwerg

    pinselzwerg Neuer User

    Registriert seit:
    17 Februar 2013
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo,
    ich hab mich an einem -einfachen- Tulpenbild versucht, ist aus einem Buch (für Acrylmalerei)
    Mir gefällt das schon damit zu malen aber es ist echt schwierig........
    habe versucht mit einem weißen Stift drüberzugehen, aber das wird nix
    das muss ich das nächste mal wohl wirklich anders angehen

    LG
    Bea
     

    Anhänge:

  7. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.491
    Punkte für Erfolge:
    83
    Acryl auf Ölbasierte geht nicht, umgekehrt schon.
    Ölfarbe geht, wenn es tatsächlich ölbasierte Stifte sind, keine wachsbasierten.
    Umgekehrt übrigens auch, ich habe auch schon mit Ölkreiden in alten Ölbildern herumgekritzelt.
    Besser ist es natürlich, die Bereiche gleich freizulassen, wie die Vorschreiber empfahlen. Und da Ölkreiden nie wirklich vollständig aushärten, lohnt sich auch eine Fixierung, bevor man die Lichter setzt.
    Oder man muss zumindest gaaaanz vorsichtig eintragen, damit man nicht die alte dunkle Farbe in den hellen Bereich bringt.
     
  8. Kamia

    Kamia Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2012
    Beiträge:
    52
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo .... :)
    Viel Spaß beim Ölkreideln ...
    Nein, keine Acrylfarbe auf Ölkreide ... ich habe aber auch schon gehört, dass jemand weiße Ölfarbe verwendet hat (vorsichtig mit dem Pinsel aufgetragen).
    Natürlich kann man trotzdem mit weißer Ölkreide Highlights setzen :rolleyes: (GANZ ZUM SCHLUSS *nick*) ... dafür braucht man aber gute Künstlerölkreide. Viele Leute beginnen mit der hier (in Deutschland) üblichen harten Ölkreide (Jaxon/Faber) und da funktioniert das nicht. Hat man zufällig einen Künstlerbedarfsladen in der Nähe, kann man sich aber einen weißen Sennelier- oder Neopastel-Ölkreidestift separat (einzeln) kaufen ...
    Ansonsten bedarf es einer gewissen Vorabplanung (ist bei Ölkreiden stets nützlich) ... dann können helle Bereiche ausgespart werden, wie auch schon beschrieben ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2020
  9. pinselzwerg

    pinselzwerg Neuer User

    Registriert seit:
    17 Februar 2013
    Beiträge:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich dank' Euch für die Tipps............
    im Moment hab ich die Ölpastelle an die Seite gelegt - die machen jetzt erst mal Pause :unamused:

    LG
    Bea
     
  10. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    992
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo Bea,
    da fragst Du am besten Monika (@Farbfantasien). Sie malt mit Ölpastellen.
    LG Conny
     
  11. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.892
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn Du wieder dran gehen solltest, versuch mal ein wenig von der Farbe wegzukratzen.
     
  12. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    2.609
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe vor ca. 4 Jahren, obwohl ich diese Regel kannte, auf schwach aufgetragener Ölkreide mit weißer Acrylfarbe schmale, kurze Linien für Lichter gemalt. Bis jetzt gibt es da keinerlei Sprünge, hält aber vielleicht keine Jahrhunderte :)