Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Ölkreide/ Stift auf Ölfarbe?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Ölfarben" wurde erstellt von Joko, 30 September 2017.

  1. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo liebe Happies,
    ich hätte da mal eine Frage:
    Ich beginne ein Landschaftsbild in Öl,
    da sind viele kleine Details und viele Linien, wo ich wohl ein Lineal brauchen werde. ( bin ein bißchen zittrig unterwegs!)
    Nun meine Frage, kann ich auf der Ölfarbe mit Ölkreide oder Ölkreidestifte ( Polychromos) arbeiten?
    Und wenn ja, muss man dann den Untergrund vorbereiten (z.b Malmittel und hinterher fixieren)?
    Im Net habe ich gelesen, dass das geht, allerdings war die Vorgangsweise nicht besonders gut beschrieben.
    Kann mir jemand helfen und hat jemand Erfahrung damit?
    Ich hoffe auf Antworten und freue mich über Hilfe!
    Danke im Voraus!
     
  2. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    Leider kann ich Dir nicht helfen, Josi, aber wenn die Linien nicht so kerekt sind, dann finde ich, dass das dem Bild nicht unbedingt schaden muß.
    Etwas Natürlichkeit ist in meinen Augen voll normal.

    lG Thomas
     
  3. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.752
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ölkreide und Ölfarben vertragen sich gut. Sollte kein Problem sein.

    Was die Linien angeht gebe ich Thomas Recht. Gerade in Landschaftsbildern müssen - und sollten(!) - die Linien nicht unbedingt schnurgerade sein. Es sieht meist besser aus wenn man die einfach mit der Hand malt, leichte Ungenauigkeiten sehen bei Landschaftsbildern natürlicher aus als mit dem Lineal gezogene Linien.

    Was notfalls geht: Mit dem Malstock o.ä. als Führung den Pinsel mit etwas Abstand unter Kontrolle halten. So kriegt man weitestgehend gerade Linien hin, ohne dass sie gleich "wie mit dem Linieal gezogen" aussehen. Aber das ist eigentlich i.d.R. gar nicht nötig.

    Schöne Tipps hierzu gibt z.B. Paul Taggart in folgendem Video:

    https://youtu.be/Sx1SOll0kGU

    Es ist natürlich in englischer Sprache, aber ich denke notfalls ist es auch hilfreich, wenn man es nicht versteht, er zeigt es ziemlich gut. Er verwendet hier Acrylfarbe, aber es gilt ja genauso für Ölfarbe.

    Anders sieht es bei Meerbildern ("Seascapes") aus. Da sollte der Horizont wirklich genau waagerecht und auch schnurgerade sein. Das ist ein Ausnahmefall, wo man durchaus mal mit Lineal und/oder Masking Tape arbeiten sollte.
     
  4. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    bzgl. Linien nehme ich mir auch manchmal Malerklebeband zur Hilfe.

    lG Thomas
     
  5. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    hallo josi

    ich habe es grade mal mit jaxon ölkreiden versucht.meine fensterleibung war etwas breit geraten.also geklappt hat es nicht so richtig.man sah die musterung der leinwand.und abrutschen darf man auch nicht. mit polycromos habe ich es auch versucht aber das hat auch nicht geklappt.also für mich nicht machbar.werde den pinsel nehmen.
     
  6. Hallo Josi,
    eine gute Hilfe für Linien ziehen ist bei der senkrechten (Staffelei) Malerei der Malstock, vorne ein wattierter Lappen oder ein Kunstschwamm drumgebunden. Bei einer waagerechten Malerei verwende ich ein Lineal wie folgt: Eine Holzleiste 2 cm x 1 cm breit, ca. 50 - 60 cm lang und an den Enden jeweils ein ca. 2 cm Holzstück aus der gleichen Leiste (3 Stücke = 2 cm x 1cm dreifach zusammen geleimt, ergibt ein kleines Stück von ca. 2 cm Länge und 3 cm Höhe) dieses an beiden Enden der langen Leiste festgeleimt. Jetzt habe ich eine Leiste wie eine Brücke und kann diese über den Keilrahmen legen (wenn z.B. 1,8mm hoch), meine Hand drauflegen und an der Leiste mit dem Pinsel einen Strich ziehen.
     
  7. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke für die vielen hilfreichen Antworten!
    @ Thomas - ich klebe auch gerne ab - wenn ich ein Meer male z.B.
    und ich mache auch keine Lineallinien bei der Landschaft,
    sondern es kommt ein kleines Häuschen aufs Bild mit viel Holzverstrebungen usw, alles relativ exakt,
    weil die Hütte noch nicht so alt ist, also nicht windschief,
    da befürchte ich, dass ich die Linien nicht hinkriege.

    @ Bruno, danke für den Link, werde ich mir gleich anschauen.
    Vom Malstock habe ich schon mal gelesen, hört sich gut an.
    Ich habe mal bei ein Haus mit Acryl gemalt,
    da habe ich wirklich alle Flächen - wie der Bedarf war - mit Krepp abgeklebt - und was soll ich sagen - irgendwie hat das nicht gut ausgesehen. Also, schiefer wäre besser gewesen.

    @ Ruth - oje, das ist eine schöne Ermutigung -
    du bist eine weitaus erfahrenere, mit mehr Können ausgestattete Künstlerin,
    wenn DU es nicht hinkriegst, ob ich damit umgehen kann?????
    Versuchen werde ich es - wenn es erforderlich ist!

    @Helmut - auch eine gute Idee - das mit der Brücke!
    Falls es solche Leisten z.B im Baumarkt gibt, könnte ich mir sicher sowas zusammen basteln. Kann mir vorstellen, dass das gut funktioniert!

    Danke nochmal
     
  8. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.465
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was für ein Ergebnis. Vom Ölfarbestift auf Ölfarbe zur Leiste.:00000726:
    Bin gespannt.
     
  9. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Doch, doch Annerl - das passt schon so!
    Ich werde auf jeden Fall versuchen mit Malstock und Leiste zu einen brauchbaren Ergebnis zu kommen, bevor ich zu den Kreiden greife!
     
  10. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.601
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wenn (wenn!!!) ich mal tatsächlich eine gerade Linie in einem Ölbild brauche, mache ich sie eigentlich immer mit Öl.
    Und zwar einfach ein glattrandiges Papier/ein glattrandiges Plastikstück/einen glattrandigen Klebestreifen auf dem Bild anbringen und dann mit abgemagerter Ölfarbe vom Schutzuntergrund auf eine der zu malenden Flächen (z. B. den Wasserhorizont) streifen.
    Schon ist die Linie da.
    Schutzabklebung abziehen, fertig.

    Sollte man einen dünneren Strich brauchen, muss man halt auf beiden Seiten abkleben und eher längs arbeiten.

    Estrem dünne Striche mache ich eigentlich zuerst mit Tusche an Lineal und lasiere dann.
     
  11. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Inge - das mit dem Krepp mache ich auch, mit Tusche habe ich es noch nicht probiert - wäre ein Versuch wert.......
     
  12. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Inge, welche Tusche nimmst du da?
    Habe mich gerade (un)schlau gemacht: es gibt ja alle möglichen Tuschen - Aquarelltusche, Acryltusche, Zeichentusche usw.
     
  13. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.601
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich nehme Rohrer & Klinger Ausziehtusche.
    Besonders nützlich sind mir die Farben Bister und Ocker (kalt und warm).

    Ich habe z. B. die Vorzeichnung für dieses Bild damit gemacht:

    http://www.happypainting.de/showthread.php?t=44072&highlight=Flying

    Damit kein Mißverständnis aufkommt: Das geht NICHT, wenn schon Öl drauf ist, das müsste drunter (und ggf. in schwarz stehengelassen werden).
     
  14. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dein Bild ist sehr schön!
    Schade das, dass mit der Tusche nicht auf Öl geht, danke für den Hinweis!